2001 Handbook of United States Coins

Author: Richard S. Yeoman
Publisher:
ISBN: 9781582380681
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
First published in 1942, the Blue Book is the annual reference book that coin collectors across the country look to for the average prices that dealers will pay for their coins. The coin values listed within are compiled from data supplied from more than fifty contributors around the country, providing by far the most reliable information. Fully illustrated with detailed photographs of hundreds of actual-sized coins, this handbook contains mint records and prices paid by dealers for all U.S. coins from 1616 to the present time.

99 Jumpstarts for Kids

Author: Peggy Whitley
Publisher: Libraries Unlimited
ISBN: 9781563089565
Format: PDF, Docs
Download Now
Teaches a basic note-taking process and gives specific source ideas and subject headings for a variety of topics. Grades 3-8.

Ein Penny ist kein Pfennig

Author: Jonas Pfestorf
Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN: 3828854664
Format: PDF, Docs
Download Now
Münzen gehen seit Jahrtausenden durch viele Hände und sprechen viele Sprachen. Sie sind oftmals über Jahrzehnte im Umlauf und erzählen Kennern viele Geschichten. Die tiefe Verwurzelung insbesondere in den Kulturen der deutsch- und englischsprachigen Welt macht Münzgeld aber auch aus übersetzungs- und sprachwissenschaftlicher Perspektive zum spannenden Forschungsthema. Der Übersetzer Jonas Pfestorf betrachtet die Numismatik daher aus dieser Perspektive. Zunächst spannt er kursorisch den Bogen von der Münzgeschichte des deutsch- und englischsprachigen Raumes über Werkstoffkunde und Prägetechnik bis zur fertigen Münze an sich. Im Vordergrund der folgenden Auseinandersetzung steht der Vergleich zwischen der deutschen und englischen Fachsprache. Der Autor diskutiert synonyme und mehrdeutige Bezeichnungen und deckt dabei Benennungslücken, regionale Varianten und einen Mangel an echten Termini in beiden Sprachen auf. Übersetzungsprobleme treten vor allem im Kontext kultureller Besonderheiten in Erscheinung, etwa bei Erhaltungsgraden und Währungs- oder Münzbezeichnungen. "Pound" ist zwar mit "Pfund" äquivalent übersetzt, ein englischer Penny aber noch lange kein deutscher Pfennig. Neben diesen pragmatischen Überlegungen kommen auch Etymologien und Redewendungen mit münzkundlichem Bezug zur Sprache. Ein Glossar mit rund 900 Einträgen und Begriffsbestimmungen ergänzt den Band als zweisprachiges Fachwörterbuch.