Die Welt der Elemente die Elemente der Welt

Author: Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527317899
Format: PDF, ePub
Download Now
Übersicht über die natürlichen und synthetischen Elemente bis zur Ordnungszahl 103. Für naturwissenschaftlich interessierte Leser und Schüler ab Sek I.

Die systematische Nomenklatur der organischen Chemie

Author: D. Hellwinkel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662066874
Format: PDF, ePub
Download Now
Das explosionsartige Anwachsen des chemischen Wissens hat in den letzten Jahrzehnten im Bereich der organischen Chemie zu einer schier unübersehbaren Anzahl neuer und neuartiger Verbindungen und Verbindungsklassen geführt, deren rationelle Benennung immer größere Schwierigkeiten bereitete. Ursprünglich war ja die Namensgebung eines neuen Stoffes weitgehend, wenn nicht völlig in das Belieben des Entdeckers gestellt, der den Namen häufig von einer direkten sinnlichen Wahrnehmung ableitete oder sich gar ganz von der Intuition leiten ließ. Da die mehr oder weniger willkürlich gebildeten "Trivialnamen" meist gar nichts über die Strukturen der Verbindungen aussagten, konnten sie auch in keinen sinnvollen Zusammenhang zueinander ge bracht werden. Mit dem zunehmenden Verständnis der strukturellen Beziehungen der Organischen Chemie wuchs aber die Tendenz, eine allgemeinverbindliche und systema tische Nomenklatur zu entwickeln, die es erlauben sollte, wesentliche konstitutionelle Aussagen über ein Molekül be reits aus dessen Namen abzuleiten. Andererseits wollte man einen großen Teil der althergebrachten Trivial- und Semi trivialnamen nicht so ohne weiteres aufgeben. Dennoch ist es den damit befaßten Instanzen der "International Union of Pure and Applied Chemistry", der IUPAC, gelungen, ein einheitliches und ausbaufähiges Nomen klatursystem zu entwickeln, das mittlerweile allgemein und international anerkannt ist. Die Originalfassung der IUPAC Nomenklaturregeln der Organischen Chemie ist ein unver zichtbares Hilfsmittel für den Spezialisten. Als Einführung in die Materie ist jedoch eine knappere und präzisere "Ge brauchsanweisung" eher am Platze, die an Hand zahlreicher, sorgfältig ausgewählter bzw. konstruierter Beispiele die Geltungsbereiche der einzelnen Regeln möglichst voll ständig überstreicht.

Diablo

Author: Richard A. Knaak
Publisher:
ISBN: 9783833217135
Format: PDF, Mobi
Download Now

sterreichisches und europ isches Konsumentenschutzrecht

Author: Brigitta Lurger
Publisher:
ISBN: 9783211278277
Format: PDF, Mobi
Download Now
Das vorliegende Werk ist die aktuellste Darstellung des Asterreichischen und europAischen Konsumentenschutzrechts. Der einleitenden Behandlung der allgemeinen Fragen des Verbraucherschutzes und des EG-Rechts (zB Verbraucherschutzmodelle, Verbraucherleitbild, A1/4berschieAende Umsetzung von Richtlinien) folgt die ErArterung der einzelnen europarechtlichen Rechtsnormen und ihrer Asterreichischen Umsetzungen. Die umfassende Darstellung der "autonomen" Bestimmungen des KSchG geht auch ausfA1/4hrlich auf die gerichtlichen und auAergerichtlichen RechtsdurchsetzungmAglichkeiten von Verbraucherschutz ein. Zwei eigene Kapitel sind dem Thema Verbraucherschutz und Lauterkeitsrecht und den speziellen Rechtsfragen bei grenzA1/4berschreitenden VerbrauchervertrAgen gewidmet. FAlle und Fragen in jedem Kapitel bereiten das Konsumentenschutzrecht fA1/4r Studierende didaktisch ansprechend auf. Das Skriptum enthAlt umfangreiche Literaturverzeichnisse und stellt auch fA1/4r Praktiker eine vielseitige und wertvolle Informationsquelle dar.