Liebe ist nicht genug Ich bin die Mutter eines Amokl ufers

Author: Sue Klebold
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035792
Format: PDF, Kindle
Download Now
„Am 20. April 1999 betraten Dylan Klebold und Eric Harris ausgerüstet mit Gewehren und Sprengstoff die Columbine Highschool. Dort töteten sie zwölf Schüler und einen Lehrer, verletzten vierundzwanzig weitere Menschen und nahmen sich dann selbst das Leben. Es war der schlimmste Schul-Amoklauf der Geschichte. Dylan Klebold war mein Sohn.“ 16 Jahre nach dem Amoklauf ihres Sohnes Dylan erzählt Sue Klebold von ihrem Ringen mit der Frage, ob sie die Tat hätte verhindern können, wenn sie nur aufmerksamer, liebevoller gewesen wäre. Sue Klebold ist durch die Hölle gegangen, aber an der Tat ihres Sohnes nicht zerbrochen. Sie hat einen Weg gefunden weiterzuleben und hofft, anderen Eltern zu helfen, das zu verhindern, was sie selbst nicht aufhalten konnte. Von einem ist sie fest überzeugt: Elterliche Liebe allein reicht nicht aus, um Kinder und Jugendliche vor den Folgen unerkannter psychischer Erkrankungen zu schützen. Ein starkes Memoir einer Mutter, der das Unvorstellbare passiert ist. Sue Klebold spendet alle Einnahmen an Forschung und Hilfsorganisationen für Opfer und Angehörige psychisch Kranker.

A Mother s Reckoning

Author: Sue Klebold
Publisher: Broadway Books
ISBN: 1101902760
Format: PDF, Mobi
Download Now
The acclaimed New York Times bestseller by Sue Klebold, mother of one of the Columbine shooters, about living in the aftermath of Columbine. On April 20, 1999, Eric Harris and Dylan Klebold walked into Columbine High School in Littleton, Colorado. Over the course of minutes, they would kill twelve students and a teacher and wound twenty-four others before taking their own lives. For the last sixteen years, Sue Klebold, Dylan’s mother, has lived with the indescribable grief and shame of that day. How could her child, the promising young man she had loved and raised, be responsible for such horror? And how, as his mother, had she not known something was wrong? Were there subtle signs she had missed? What, if anything, could she have done differently? These are questions that Klebold has grappled with every day since the Columbine tragedy. In A Mother’s Reckoning, she chronicles with unflinching honesty her journey as a mother trying to come to terms with the incomprehensible. In the hope that the insights and understanding she has gained may help other families recognize when a child is in distress, she tells her story in full, drawing upon her personal journals, the videos and writings that Dylan left behind, and on countless interviews with mental health experts. Filled with hard-won wisdom and compassion, A Mother’s Reckoning is a powerful and haunting book that sheds light on one of the most pressing issues of our time. And with fresh wounds from the Newtown and Charleston shootings, never has the need for understanding been more urgent. All author profits from the book will be donated to research and to charitable organizations focusing on mental health issues. — Washington Post, Best Memoirs of 2016

Die Columbine Erben

Author:
Publisher: Lulu.com
ISBN: 3000223266
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Wir treffen jeden Tag Entscheidungen, die unser restliches Leben beeinflussen. Einige Entscheidungen sind sogar so gravierend, dass wir diese nicht rückgängig machen können. Alles baut darauf auf und kann am Schluss in einer Katastrophe enden. Bastian Bosse traf am Montag den 20. November 2006 seine letzte Entscheidung, mit welcher er beschloss sein Leben zu beenden…Dieses Buch beschäftigt sich mit der Person Bastian Bosse und seiner Planung. Ich versuche zu erläutern, wo unsere Gesellschaft versagt hat, sowie warum die allgemeine Reaktion mit Verboten keine Lösung darstellt.

Regretting Motherhood

Author: Orna Donath
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 364118701X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Darf man es bereuen, Mutter zu sein? Ein Tabubruch "Regretting Motherhood" thematisiert, was bisher kaum ausgesprochen wird: Dass viele Frauen in der Mutterschaft nicht die "vorgeschriebene" Erfüllung finden. Dass sie ihre Kinder lieben und trotzdem nicht Mutter sein wollen. Ih ihrem bahnbrechenden Buch analysiert die engagierte Soziologin Orna Donath die Dimension des Tabus und lässt Mütter selbst von ihren Erfahrungen berichten.

Unreine Bilder

Author: André Grzeszyk
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839419808
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Wie lässt sich das Bild eines Massakers an das befriedete Bild einer Kleinstadtschule anschließen? Jenseits soziologischer und psychologischer Argumentationen stellt der School Shooter in medienwissenschaftlicher Perspektive ein Montageproblem dar. André Grzeszyk entwickelt das Phänomen Amok als Frage zeitgenössischer Sichtbarkeitsverhältnisse und Bildökonomien. In historischer Perspektive zeigt er auf, wie sich ein Schüler in einen School Shooter verwandelt und welche entscheidende Rolle mediale Formen der (Selbst-)Inszenierung in diesem Prozess spielen. Das Buch bietet profunde Einblicke in ein hochkomplexes Phänomen an der Grenze zwischen Fiktion und Realität.

George Lucas

Author: Brian Jay Jones
Publisher: Edel:Books
ISBN: 384190579X
Format: PDF, Docs
Download Now
Als 1977 in einem US-Vorstadtkino ein unbekannter Science-Fiction-Film anlief, ahnte niemand, dass hieraus das erfolgreichste Filmprojekt aller Zeiten werden würde. Star Wars veränderte alles: die Sehgewohnheiten, die Art und Weise Filme zu machen und zu vermarkten, wie Produzenten wahrgenommen werden. Der Mann dahinter wird heute in einem Atemzug mit Steve Jobs oder Walt Disney genannt: George Lucas quälte sich beim Schreiben und im Umgang mit Schauspielern, war aber unerbittlich, wenn er von einer Idee überzeugt war. Ein brillanter Regisseur, der neue Standards setzte, ein Genie am Schnittplatz und ein Unternehmer, der die Filmvermarktung auf eine völlig neue Stufe hob. Bestsellerautor Brian Jay Jones legt nun die erste umfassende Biografie vor - nicht nur eine packende Darstellung des Lebens und Werks von George Lucas, sondern auch ein wichtiges Stück Film- und Wirtschaftsgeschichte.

Weit vom Stamm

Author: Andrew Solomon
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104027226
Format: PDF, Kindle
Download Now
Wie geht man damit um, wenn die eigenen Kinder ganz anders sind als man selbst, was bedeutet das für sie und ihre Familien? Und wie akzeptieren wir und unsere Gesellschaft außergewöhnliche Menschen? Ein eindrucksvolles Buch über das Elternsein, über die Kraft der Liebe, aber auch darüber, was unsere Identität ausmacht. Der Bestsellerautor Andrew Solomon hat mit über 300 Familien gesprochen, deren Kinder außergewöhnlich oder hochbegabt sind, die das Down-Syndrom haben oder an Schizophrenie leiden, Autisten, taub oder kleinwüchsig sind. Ihre Geschichten sind einzigartig, doch ihre Erfahrungen des „Andersseins“ sind universell. Ihr Mut, ihre Lebensfreude und ihr Glück konfrontieren uns mit uns selbst und lassen niemanden unberührt. »Solomon hat eine Ideengeschichte geschrieben, die zur Grundlage einer Charta der psychologischen Grundrechte des 21. Jahrhunderts werden könnte... Erkenntnisse voller Einsicht, Empathie und Klugheit.« Eric Kandel »Das vielleicht größte Geschenk dieses monumentalen, so faktenreichen wie anrührenden Werks besteht darin, dass es zum permanenten Nachdenken anregt.« Philip Gourevitch »Dieses Buch schießt einem Pfeil um Pfeil ins Herz.« The New York Times »Dies ist eines der außergewöhnlichsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe: mutig, einfühlsam und zutiefst menschlich... Seine Geschichten sind von meisterhafter Feinfühligkeit und Klarheit.« Siddhartha Mukherjee, Autor von ›Der König aller Krankheiten‹

A Mother s Reckoning

Author: Instaread
Publisher: Instaread Summaries
ISBN: 1683780418
Format: PDF, Mobi
Download Now
A Mother’s Reckoning by Sue Klebold | Summary & Analysis Preview: In her memoir A Mother’s Reckoning, Sue Klebold struggles to come to terms with her son Dylan’s role in the infamous Columbine High School shooting. Writing 16 years after the shooting, she reflects on when and where things went wrong for Dylan—and how she and her husband, who were loving parents, could have missed the warning signs. Klebold’s story begins with the voicemail that changed her life. At lunchtime on April 20, 1999, in her office in Littleton, Colorado, she listened to a cryptic message from her husband, Tom. Though she intuited that something had happened to one of their two children, she had no way of knowing that Dylan was already a murderer. Returning Tom’s call, she had what would be the first of many vague and unsatisfying conversations that day. Her husband knew there had been a shooting at Columbine, Dylan’s high school, but little else... PLEASE NOTE: This is summary and analysis of the book and NOT the original book. Inside this Instaread Summary of A Mother’s Reckoning: Summary of the book Important People Character Analysis Analysis of the Themes and Author’s Style About the Author With Instaread, you can get the key takeaways, summary and analysis of a book in 15 minutes. We read every chapter, identify the key takeaways and analyze them for your convenience.

Saturns Schatten

Author: Andrew Solomon
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104911096
Format: PDF
Download Now
Seit vielen Jahren das Standardwerk über die Volkskrankheit Depression! Durch seinen ebenso persönlichen wie auch theoretischen Zugang ist Andrew Solomon eine facettenreiche Darstellung zur Depression gelungen. »Saturns Schatten« bietet konkrete Hilfe und Information für Betroffene und Angehörige, darüber hinaus gewährt es Einblicke in eine fremde Welt, die leider für immer mehr Menschen zur Realität wird. Solomon geht über eigene Erfahrungen hinaus, lässt andere Betroffene zu Wort kommen, erläutert verschiedene Therapieformen und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Aktualisiert und ergänzt um ein neues Kapitel über Schwangerschaftsdepression »Solomons Buch ist das ungewöhnliche Zeugnis eines Leidens – Aufrichtigkeit gepaart mit Aufklärung.« John Berger »Andrew Solomon verschafft uns einen ungewöhnlichen und faszinierenden Einblick in die dunkle Seite unserer Seele.« Daniel Goleman, Autor von »Emotionale Intelligenz«