A Perspective on Stereophonic Acoustic Echo Cancellation

Author: Jacob Benesty
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3642225748
Format: PDF
Download Now
Single-channel hands-free teleconferencing systems are becoming popular. In order to enhance the communication quality of these systems, more and more stereophonic sound devices with two loudspeakers and two microphones are deployed. Because of the coupling between loudspeakers and microphones, there may be strong echoes, which make real-time communication very difficult. The best way we know to cancel these echoes is via a stereo acoustic echo canceller (SAEC), which can be modelled as a two-input/two-output system with real random variables. In this work, the authors recast this problem into a single-input/single-output system with complex random variables thanks to the widely linear model. From this new convenient formulation, they re-derive the most important aspects of a SAEC, including identification of the echo paths with adaptive filters, double-talk detection, and suppression.

Topics in Acoustic Echo and Noise Control

Author: Eberhard Hänsler
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3540332138
Format: PDF, Mobi
Download Now
This book treats important topics in "Acoustic Echo and Noise Control" and reports the latest developments. Methods for enhancing the quality of transmitted speech signals are gaining growing attention in universities and in industrial development laboratories. This book, written by an international team of highly qualified experts, concentrates on the modern and advanced methods.

Springer Handbook of Systematic Musicology

Author: Rolf Bader
Publisher: Springer
ISBN: 3662550040
Format: PDF
Download Now
This unique reference book offers a holistic description of the multifaceted field of systematic musicology, which is the study of music, its production and perception, and its cultural, historical and philosophical background. The seven sections reflect the main topics in this interdisciplinary subject. The first two parts discuss musical acoustics and signal processing, comprehensively describing the mathematical and physical fundamentals of musical sound generation and propagation. The complex interplay of physiology and psychology involved in sound and music perception is covered in the following sections, with a particular focus on psychoacoustics and the recently evolved research on embodied music cognition. In addition, a huge variety of technical applications for professional training, music composition and consumer electronics are presented. A section on music ethnology completes this comprehensive handbook. Music theory and philosophy of music are imbedded throughout. Carefully edited and written by internationally respected experts, it is an invaluable reference resource for professionals and graduate students alike.

Statistische Signale

Author: Eberhard Hänsler
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662100487
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Dieses Lehrbuch behandelt statistische Signalmodelle aus der Sicht der Systemtheorie. Es entstand aus Vorlesungen des Autors an der TH Darmstadt für Studenten der Nachrichten- und Regelungstechnik nach dem Vorexamen. Im Gegensatz zur klassischen Theorie werden in diesem Buch Signale durch Zufallsprozesse modelliert. Nach einem kurzen Abriß der wichtigsten Gesetze der Wahrscheinlichkeitsrechnung werden Zufallsvariable und Zufallsprozesse behandelt. Hieran schließt sich die Betrachtung der Zusammenhänge zwischen den Eigenschaften des Eingangs- und des Ausgangsprozesses eines Systems an. Breiten Raum nehmen dabei Korrelationsfunktionen und Leistungsdichtespektren ein. Im zweiten Teil des Buches werden Anwendungen statistischer Sig- nalmodelle dargestellt. Im Vordergrund steht dabei die Optimierung linearer Systeme. Im einzelnen werden diskutiert: Signalangepaßtes Filter, Prädiktor, Optimalfilter nach Wiener und Kolmogoroff, Kalman-Filter und adaptive Filter. Die einzelnen Abschnitte des Buches beginnen in der Regel mit einer kurzen Herleitung oder einer Definition. Anschließend werden die neu eingeführten Größen diskutiert und Verbindungen zu bereits bekannten Zusammenhängen hergestellt. Jeder Abschnitt schließt mit durchgerechneten Beispielen. Die Darstellung des Stoffes bewegt sich auf dem Mittelweg zwischen "rein anschaulich" und "streng formal". Das Buch gibt daher einem Praktiker einen ausreichenden Hintergrund für den experimentellen Umgang mit Signalen. Gleichzeitig bereitet es Theoretiker auf das Studium weiterführender Darstellungen vor.

Kreativit t und Innovation in der Musikindustrie

Author: Peter Tschmuck
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3706518368
Format: PDF
Download Now
Warum wurde der Jazz ausgerechnet in den 1920er Jahren zum dominanten Popularmusikstil? Was hat es mit der Rock n Roll-Revolution auf sich? Warum fanden Heavy Metal, Punk Rock und HipHop den Weg von diversen Subkulturen in die musikindustrielle Verwertung? Welche Auswirkungen haben neue Technologien und das Internet auf das Musikschaffen zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Diese und ähnliche Fragen versucht Kreativität und Innovation in der Musikindustrie zu beantworten. Das Buch versteht sich aber nicht nur als eine Geschichte der Musikindustrie seit der Erfindung des Phonographen durch Thomas Alva Edison im Jahr 1877, sondern bietet auch ein Erklärungsmodell, wie ästhetische, technologische, legistische, wirtschaftliche, soziale, politische etc. Veränderungen ineinander griffen und Strukturbrüche in der Musikindustrie auslösten. Zur Anwendung kommt ein integriertes Kreativitäts- und Innovationsmodell, mit dessen Hilfe so komplexe Wandlungsprozesse wie zum Beispiel die Entstehung der Rockmusik Mitte der 1950er Jahre ganzheitlich erklärt werden können. Das Modell ist aber auch der Ausgangspunkt für die Analyse gegenwärtiger Wandlungsprozesse in der Musikindustrie rund um die Themen MP3, Musiktauschbörsen im Internet und neue Geschäftsmodelle, die den Zugang zur Musik zur Dienstleistung machen. All das sind Indizien für einen erneuten Strukturbruch in der Musikindustrie, der als Teil der digitalen Revolution verstanden werden kann und ausführlich in diesem Buch zur Sprache kommt.

Hearing

Author: Aage R. Møller
Publisher: Academic Press
ISBN: 0125042558
Format: PDF
Download Now
There is a new trend in the education of audiologists that emphasizes the basics of hearing--Hearing: Its Physiology and Pathophysiology addresses this trend. It covers not only the basics of hearing but also the basics of pathophysiology, which is not covered in a comprehensive way in any other text today. This book recognizes the fact that the diseased auditory system does indeed function, but in a different way than the normal system. Few books have addressed the pathophysiology of the ear and the auditory nervous system. Most books on hearing begin with a detailed description of the physics of sound, which scares many readers away because they believe they need to understand acoustics to understand how the ear functions. Hearing: Its Physiology and Pathophysiology does not assume that the readers are physicists, which would be analogous to assuming that visual physiologists would need to know quantum mechanics to understand how the visual nervous system functions. * This book provides a thorough understanding of the anatomy and function of the auditory system * To the basic scientist, it will provide an understanding of the auditory system and how it works * To the clinician, it will provide insight into the normal and diseased auditory system

Digitale Bildverarbeitung

Author: Bernd Jähne
Publisher:
ISBN: 9783540506645
Format: PDF, ePub
Download Now
Diese praxisorientierte Einf hrung baut auf Prinzipien und mathematischen Methoden auf, die aus Naturwissenschaft und Technik bekannt sind; es werden keine speziellen Kenntnisse der Informatik vorausgesetzt. Das Buch f hrt von den Grundlagen zu den modernen Konzepten der Bildverarbeitung. Es behandelt: Bildaufnahme; Bildverbesserung; Lineare und nichtlineare Filteroperationen zur Erkennung von Kanten, lokaler Orientierung und Textur; Pyramiden; Segmentierung und Klassifizierung. Weitere Kapitel befassen sich mit der Rekonstruktion dreidimensionaler Bilder aus Projektionen und mit Gradienten-, Korrelations- und Filterverfahren zur Analyse von Bewegungen in Bildfolgen. Praktische Beispiele aus zahlreichen Fachgebieten illustrieren - zum Teil in Farbe - die Darstellung. Sie zeigen dem Leser, da selbst komplexe Aufgaben mit kosteng nstigen Bildverarbeitungssystemen auf der Basis eines Personalcomputers durchf hrbar sind. Das Buch wendet sich an Studenten, Naturwissenschaftler und Ingenieure, die sich mit digitaler Bildverarbeitung und ihrer praktischen Anwendungsm glichkeit in Wissenschaft und Technik vertraut machen wollen.

Digitale Bildverarbeitung

Author: Wilhelm Burger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 354027653X
Format: PDF, Docs
Download Now
Die Autoren geben eine fundierte Einführung in die wichtigsten Methoden der digitalen Bildverarbeitung. Dabei steht die praktische Anwendbarkeit im Vordergrund, formale und mathematische Aspekte sind auf das Wesentliche reduziert, ohne dabei auf eine präzise und konsistente Vorgehensweise zu verzichten. Der Text eignet sich für technisch orientierte Studiengänge ab dem 3.Semester und basiert auf der mehrjährigen Lehrerfahrung der Autoren zu diesem Thema. Der Einsatz in der Lehre wird durch zahlreiche praktische Übungsaufgaben unterstützt. Das Buch eignet sich auch als detaillierte Referenz für Praktiker und Anwender gängiger Verfahren der digitalen Bildverarbeitung, z.B. in der Medizin, der Materialprüfung, der Robotik oder der Medientechnik. Softwareseitig basiert das Buch auf der in Java implementierten und frei verfügbaren Bildverarbeitungsumgebung ImageJ.

Architekturen der digitalen Signalverarbeitung

Author: Peter Pirsch
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322967239
Format: PDF, Docs
Download Now
Mit den Fortschritten in der Mikroelektronik wächst auch der Bedarf an VLSI-Realisierungen von digitalen Signalverarbeitungseinheiten. Die zunehmende Komplexität der Signalverarbeitungsverfahren führt insbesondere bei Signalen mit hoher Quellenrate auf Anforderungen, die nur durch spezielle Schaltungsstrukturen erfüllt werden können. Dieses Buch behandelt Schaltungstechniken und Architekturen zur Erzielung hoher Durchsatzraten von Algorithmen der Signalverarbeitung. Neben alternativen Schaltungstechniken zur Realisierung der Basisoperationen, Addition, Multiplikation und Division werden CORDIC-Architekturen zur Implementierung transzendenter Funktionen vorgestellt. Zur Konzeption von Systemen mit Parallelverarbeitung und Pipelining wird ein allgemeines Verfahren zur Abbildung von Signalverarbeitungsalgorithmen auf anwendungsspezifischen Architekturen erläutert. Hierzu werden beispielhaft spezielle Architekturen für Filter, Matrixoperationen und die diskrete Fouriertransformation erörtert. Architekturen programmierbarer digitaler Signalprozessoren sowie beispielhafte zugehörige Implementierungen sind eingeschlossen. Das Buch soll sowohl Studenten und Ingenieure der Elektrotechnik als auch der technischen Informatik mit Architekturkonzepten der digitalen Signalverarbeitung vertraut machen.