Advanced Tuning for JD Edwards EnterpriseOne Implementations

Author: Michael Jacot
Publisher: McGraw Hill Professional
ISBN: 0071798552
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Best Practices for JD Edwards EnterpriseOne Tuning and Optimization Achieve peak performance from your ERP platform while minimizing downtime and lowering TCO. Advanced Tuning for JD Edwards EnterpriseOne Implementations shows how to plan and adopt a structured, top-to-bottom maintenance methodology. Uncover and eliminate bottlenecks, maximize efficiency at every component layer, troubleshoot databases and web servers, automate system testing, and handle mobile issues. This Oracle Press guide offers complete coverage of the latest cloud, clustering, load balancing, and virtualization solutions. Understand the components of a structured tuning plan Establish benchmarks and implement key industry practices Perform changes and accurately measure system-wide impact Diagnose and repair HTTP, web application, and Java issues Troubleshoot Oracle Database connections and transactions Streamline Oracle’s JD Edwards EnterpriseOne kernel and JDENeT processes Configure, test, and manage virtual machines and servers Work with Oracle Exadata Database Machine and Oracle Exalogic Elastic Cloud

JD Edwards EnterpriseOne The Complete Reference

Author: Allen Jacot
Publisher: McGraw Hill Professional
ISBN: 007159874X
Format: PDF
Download Now
Your definitive guide to JD Edwards EnterpriseOne Implement and maintain a fully integrated, SOA-based ERP framework across your entire corporation. JD Edwards EnterpriseOne: The Complete Reference explains how to install and administer JD Edwards EnterpriseOne, store BI information in data marts and warehouses, manage servers and portals, and develop customized applications and kernel processes. You'll also learn how to create and distribute packages, use the security workbench, optimize performance, and apply the latest JD Edwards EnterpriseOne updates and tools releases. Set up and configure the JD Edwards EnterpriseOne applications suite Work with Oracle, SQL Server, DB2, MSDE, and SSE data sources Define JD Edwards EnterpriseOne path codes, task views, and environments Deploy the object configuration manager and solution explorer Build client and server packages, media objects, and data warehouses Secure JD Edwards EnterpriseOne using LDAP, single sign-on, and third-party tools Administer portals and Web sites using JD Edwards EnterpriseOne's HTML server and server manager Troubleshoot and tune your system using the performance workbench Covers Release 8.12

Mac OS X Snow Leopard Das Missing Manual

Author: David Pogue
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 3897219751
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Dafur, dass Apple angekundigt hat, mit neuen Features mal zu pausieren, waren die Entwickler doch wieder ganz schon fleiig - es gibt kaum eine Funktion in Mac OS X 10.6, dem "Snow Leopard," die sie nicht angefasst haben. Schneller, glatter, besser ist das neue System... aber immer noch ohne beschreibendes Handbuch. Zum Gluck hat sich Dompteur David Pogue wieder daran gemacht, die Raubkatze auf Herz und Nieren zu prufen und zu zahmen. Mit Witz und Humor, aber auch der gebuhrenden kritischen Distanz schildert er, was wie geht - und was nicht. Die wichtigsten Neuerungen: Eine 64-Bit-Generaluberholung. Geschwindigkeit. Ein neu geschriebener Finder. Kompatibilitat mit Microsoft Exchange. Ein nagelneuer QuickTime-Player. Wenn Apple sich darum kummert, dann auch dieses Buch. Snow Leopard-Flecken: Auch die Hunderte von kleineren Verbesserungen in den 50 Programmen, die beim Mac dabei sind, werden hier enthullt. In Safari, Mail, iChat, der Vorschau, Time Machine... Tastenkurzel und Geheimgange: Dieses Mac-Buch ist bestimmt das trickreichste und uberraschendste, das je geschrieben wurde. Auf jeder Seite erwarten Sie undokumentierte Abkurzungen und unbekannte Kniffe. Der Turbolader: Sicherheit, Netzwerkthemen, Zusammenarbeit mit Windows-Rechnern in heterogenen Umgebungen, sogar der Unix-Unterbau von Mac OS X - dieses geistreiche Handbuch leuchtet alles bis in den letzten Winkel aus.

Nutzen als Basis von Kaufentscheidungen

Author: Nikolaus A.D. Hohl
Publisher: Peter Lang
ISBN: 363161988X
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Der Nutzen ist eines der ältesten Konstrukte der Kaufverhaltensforschung, dessen Wurzeln inzwischen etwa 300 Jahre zurückreichen. Was den Nutzen für einen Konsumenten ausmacht, wurde allerdings von den Mikroökonomen bisher kaum untersucht und die verhaltenswissenschaftliche Forschung arbeitet relativ wenig mit dem Konstrukt. Dabei lassen sich die Erkenntnisse beider Disziplinen über ein sinnvolles Verständnis dessen, was Nutzen ist, sehr gut verbinden. Die Arbeit wählt hierfür einen innovativen Denkansatz und untersucht den Nutzen und die oft voreilige Anzweiflung der Nutzenmaximierungshypothese. Sie stellt eine umfassende Systematisierung von Nutzenerlebnissen vor und beschreibt dabei eine umfassende Theorie des Kaufverhaltens, die andere Theorien als Spezialfälle enthält.

TOGAF Version 9 Ein Pocket Guide

Author: The Open Group
Publisher: Van Haren
ISBN: 9087535813
Format: PDF, ePub
Download Now
TOGAF® stellt ein offenes, branchenübergreifend vereinbartes Framework sowie eine Methode fürs Management von Unternehmensarchitekturen bereit. Dieses Taschenbuch basiert auf TOGAF Version 9 Enterprise Edition. Es bietet eine kurze und prägnante Einführung in TOGAF Version 9 und basiert auf der Spezifikation von TOGAF 9 und ergänzenden Beiträgen von Mitgliedern von The Open Group Architecture Forum. Zielgruppe dieses Dokuments: Unternehmensarchitekten, insbesondere Geschäfts-, Daten- und IT-Architekten, Systemarchitekten oder Lösungsarchitekten sowie Führungskräfte, die sich mit TOGAF vertraut machen möchten. Es werden keine Vorkenntnisse über die Unternehmensarchitektur vorausgesetzt. Behandelte Themen: Allgemeiner Überblick über TOGAF, die Unternehmensarchitektur sowie über die Inhalte und wichtigsten Konzepte von TOGAF; Einführung in die Methode zur Architekturentwicklung (Architecture Development Method, ADM), die TOGAF für die Entwicklung von Unternehmensarchitekturen Bereitstellt; Überblick über die wichtigsten Arbeitstechniken und -ergebnisse des ADM-Zyklus; Überblick über die Richtlinien zur Anpassung der ADM; Einführung in das Architecture Content Framework, einem strukturierten Metamodell für Architektur-Artefakte; Einführung in das Enterprise Continuum, einem übergreifenden Konzept, das zusammen mit der ADM zur Entwicklung einer Unternehmensarchitektur verwendet werden kann; Einführung in die TOGAF-Referenzmodelle, einschließlich TOGAF-Basisarchitektur und Integrated Information Infrastructure Reference Model (III-RM); Einführung in das Architecture Capability Framework, einer Sammlung von Ressourcen und Elementen, die für den Aufbau und Betrieb einer Architekturfunktion innerhalb eines Unternehmens bereitstehen; Übersicht über die Unterschiede und Neuerungen von TOGAF 9 im Vergleich zu TOGAF 8.1.1.