Africa and the War on Drugs

Author: Neil Carrier
Publisher: Zed Books Ltd.
ISBN: 1848139691
Format: PDF, Kindle
Download Now
Nigerian drug lords in UK prisons, khat-chewing Somali pirates hijacking Western ships, crystal meth-smoking gangs controlling South Africa's streets, and narco-traffickers corrupting the state in Guinea-Bissau: these are some of the vivid images surrounding drugs in Africa which have alarmed policymakers, academics and the general public in recent years. In this revealing and original book, the authors weave these aspects into a provocative argument about Africa's role in the global trade and control of drugs. In doing so, they show how foreign-inspired policies have failed to help African drug users but have strengthened the role of corrupt and brutal law enforcement officers, who are tasked with halting the export of heroin and cocaine to European and American consumer markets. A vital book on an overlooked front of the so-called war on drugs.

Drogen

Author: Johann Hari
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035687
Format: PDF
Download Now
»Hari vereint präzise Recherche mit einer zutiefst menschlichen Erzählung. Dieses Buch wird eine dringend notwendige Debatte auslösen.« Glenn Greenwald Der Krieg gegen die Drogen gilt inzwischen als gescheitert, der Handel mit Drogen ist ein blühendes Geschäft, alle Maßnahmen gegen den Konsum sind weitgehend erfolglos. Woran liegt das? Der britische Journalist Johann Hari begibt sich auf eine einzigartige Reise – von Brooklyn über Mexiko bis nach Deutschland – und erzählt die Geschichten derjenigen, deren Leben vom immerwährenden Kampf gegen Drogen geprägt ist: von Dealern, Süchtigen, Kartellmitgliedern, den Verlierern und Profiteuren. Mit seiner grandiosen literarischen Reportage schreibt Hari sowohl eine Geschichte des Krieges gegen Drogen als auch ein mitreißendes und streitbares Plädoyer zum Umdenken. »Hervorragender Journalismus, packend erzählt.« Naomi Klein »Phantastisch!« Noam Chomsky

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Format: PDF, ePub
Download Now
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

The War on Drugs

Author: Ron Chepesiuk
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 0874369851
Format: PDF, Kindle
Download Now
Here is the whole story of the world of drugs—from the infamous Opium Wars to the legal availability of narcotics in the United States during the past century; from the unexpected boost given to illicit drugs by Prohibition to the great success of the French Connection.

War Politics and Justice in West Africa

Author: Gberie, Lansana
Publisher: Sierra Leonean Writers Series
ISBN: 9991092188
Format: PDF, Kindle
Download Now
This book collects articles and reviews the author wrote for various publications, academic and journalistic, over the past 10 to 14 years. They are not arranged in chronological order, but there is a consistent underlying theme: the author’s reaction to war, politics and transitional justice in Africa, with a particular focus on Sierra Leone and Liberia. He has studied these two countries more intimately than all others; but this book includes articles on Ivory Coast, Nigeria and the Democratic Republic of Congo.

War and Peace in Southern Africa

Author: Robert I. Rotberg
Publisher: Brookings Institution Press
ISBN: 9780815720928
Format: PDF
Download Now
The new South Africa, as well as the surrounding southern region, is finally free of apartheid and colonial rule. Civil wars have ended; democracy is everywhere. Economically, South Africa and the region are beginning to grow more rapidly than ever before. But serious impediments to sustainable growth and effective participatory government remain. President Nelson Mandela's African National Congress won a strong victory in South Africa's 1994 elections and has governed with skill and ambition ever since. Nevertheless, crime rates have soared, as have the number of illegal and conventional small arms, car hijackings, trade in drugs, illegal immigrants, and all manner of attacks on the political and social stability of the state. This book puts these serious societal problems in perspective and provides fresh answers and recommendations. The book includes chapters on crime rates and criminal syndicates, the proliferation of conventional arms, illegal populations movements, drug trafficking, the South African army, and a concluding chapter on African armies and regional peacekeeping. The contributors are Jacklyn Cock, University of the Witwatersrand; Robert Gelbard, Assistant Secretary of State for Drug Enforcement and Legal Affairs; Jeffrey Herbst, Princeton University; Mark Malan, Mark Shaw, and Hussein Solomon, Institute for Security Studies; Katherine Marshall, the World Bank; Steven Metz, U.S. Army War College; Greg Mills and Glenn Oosthuysen, South African Institute of International Affairs; C.J.D. Venter, South African Police Service; and Joan Wardrop, Curtin University, Australia. Copublished with the World Peace Foundation

Der totale Rausch

Author: Norman Ohler
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 346231517X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Drogen im Dritten Reich – »dieses Buch ändert das Gesamtbild« (Hans Mommsen) Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während man offiziell eine strikte Politik der »Rauschgiftbekämpfung« betrieb. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – war damals in jeder Apotheke erhältlich, machte den Blitzkrieg erst möglich und wurde zur Volksdroge im NS-Staat. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, kannte er längst keine nüchternen Tage mehr. Schier pausenlos erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten. Ohler hat bislang gesperrte Materialien ausgewertet, mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern gesprochen. Entstanden ist ein erschütterndes, faktengenaues Buch. Der totale Rausch wurde von dem bedeutenden Historiker Hans Mommsen begleitet, der das Nachwort beisteuert. Sein Fazit: »Dieses Buch ändert das Gesamtbild.«

US Foreign Policy and the War on Drugs

Author: Cornelius Friesendorf
Publisher: Routledge
ISBN: 1134123949
Format: PDF, Kindle
Download Now
This book examines the geographic displacement of the illicit drug industry as a side effect of United States foreign policy. To reduce the supply of cocaine and heroin from abroad, the US has relied on coercion against farmers, traffickers and governments, but this has only exacerbated the world's drugs problems. US Foreign Policy and the War on Drugs develops and applies a causal mechanism to explain the displacement, analyzing US anti-drug initiatives at different times and in various regions. The findings clearly show that American foreign policy has been a major driving force behind the global spread of the illicit drug industry, calling for urgent revision. This book will be of interest to students of US foreign policy, security studies and international relations in general.

Angst und Schrecken in Las Vegas

Author: Hunter S. Thompson
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641102510
Format: PDF, Docs
Download Now
Ein journalistischer Auftrag, bei dem Raoul Duke von seinem Anwalt Dr. Gonzo begleitet wird, führt zu einem unglaublichen Trip, der eine ganze Generation geprägt hat. Mit Johnny Depp und Benicio Del Toro von Terry Gilliam kongenial verfilmt, bleibt Hunter S. Thompsons schonungslose Beschreibung des Drogenkonsums und der radikalen Freiheitssuche der 60er bis heute unerreicht.

Heimkehren

Author: Yaa Gyasi
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832189653
Format: PDF, Mobi
Download Now
Obwohl Effia und Esi Schwestern sind, lernen sie sich nie kennen, denn ihre Lebenswege verlaufen von Anfang an getrennt. Im Ghana des 18. Jahrhunderts heiratet Effia einen Engländer, der im Sklavenhandel zu Reichtum und Macht gelangt. Esi dagegen wird als Sklavin nach Amerika verkauft. Während Effias Nachkommen über Jahrhunderte Opfer oder Profiteure des Sklavenhandels werden, kämpfen Esis Kinder und Kindeskinder ums Überleben: auf den Plantagen der Südstaaten, während des Amerikanischen Bürgerkrieges, der Großen Migration, in den Kohleminen Alabamas und dann, im 20. Jahrhundert, in den Jazzclubs und Drogenhäusern Harlems. Hat die vorerst letzte Generation schließlich die Chance, einen Platz in der Gesellschaft zu finden, den sie Heimat nennen kann und wo man nicht als Menschen zweiter Klasse angesehen wird? Mit einer enormen erzählerischen Kraft zeichnet Yaa Gyasi die Wege der Frauen und ihrer Nachkommen über Generationen bis in die Gegenwart hinein. ›Heimkehren‹ ist ein bewegendes Stück Literatur von beeindruckender politischer Aktualität. New-York-Times-Bestseller Das Hörbuch erscheint am 4. August bei DAV, gelesen von 14 Sprecherinnen und Sprechern: Bibiana Beglau, Wanja Mues, Britta Steffenhagen, Götz Schubert, Johann von Bülow, Stefan Kaminski, Felix Goeser, Bjarne Mädel, Max Mauff, Rike Schmid, Jodie Ahlborn, Jule Böwe, Judith Engel, Lisa Wagner