After They Closed the Gates

Author: Libby Garland
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022612259X
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
In 1921 and 1924, the United States passed laws to sharply reduce the influx of immigrants into the country. By allocating only small quotas to the nations of southern and eastern Europe, and banning almost all immigration from Asia, the new laws were supposed to stem the tide of foreigners considered especially inferior and dangerous. However, immigrants continued to come, sailing into the port of New York with fake passports, or from Cuba to Florida, hidden in the holds of boats loaded with contraband liquor. Jews, one of the main targets of the quota laws, figured prominently in the new international underworld of illegal immigration. However, they ultimately managed to escape permanent association with the identity of the “illegal alien” in a way that other groups, such as Mexicans, thus far, have not. In After They Closed the Gates, Libby Garland tells the untold stories of the Jewish migrants and smugglers involved in that underworld, showing how such stories contributed to growing national anxieties about illegal immigration. Garland also helps us understand how Jews were linked to, and then unlinked from, the specter of illegal immigration. By tracing this complex history, Garland offers compelling insights into the contingent nature of citizenship, belonging, and Americanness.

Interpreting American Jewish History at Museums and Historic Sites

Author: Avi Y. Decter
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1442264365
Format: PDF
Download Now
Interpreting American Jewish History at Museums and Historic Sites begins with a broad overview of American Jewish history in the context of a religious culture than extends back more than 3,000 years and which manifests itself in a variety of distinctive American forms. Five chapters examine key themes in American Jewish history: movement, home life, community, prejudice, and culture. Each thematic chapter is followed by a series of case studies that describe and analyze a variety of projects by historical organizations to interpret American Jewish life and culture for general public audiences. The last two chapters of the book are a history of Jewish collections and Jewish museums in North America and a look at “next practice,” intended to promote continuous innovation, new thinking, and programming that is responsive to ever-changing circumstances.

American Jewry

Author: Eli Lederhendler
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 0521196086
Format: PDF, Docs
Download Now
In the United States, Jews have bridged minority and majority cultures - their history illustrates the diversity of the American experience.

The Routledge History of Twentieth Century America

Author: Jerald Podair
Publisher: Routledge
ISBN: 1317485653
Format: PDF
Download Now
The Routledge History of the Twentieth-Century United States is a comprehensive introduction to the most important trends and developments in the study of modern United States history. Driven by interdisciplinary scholarship, the thirty-four original chapters underscore the vast range of identities, perspectives and tensions that contributed to the growth and contested meanings of the United States in the twentieth century. The chronological and topical breadth of the collection highlights critical political and economic developments of the century while also drawing attention to relatively recent areas of research, including borderlands, technology and disability studies. Dynamic and flexible in its possible applications, The Routledge History of the Twentieth-Century United States offers an exciting new resource for the study of modern American history.

Die Unamerikanischen

Author: Molly Antopol
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446248587
Format: PDF, ePub
Download Now
Unverhofft findet Howard in Sveta, einer jungen Frau aus der Ukraine, seine späte große Liebe. Doch noch am ersten Tag ihrer Hochzeitsreise nach Kiew stellt sich das Glück als Irrtum heraus: Die Gefühle, die Sveta in New York für ihn empfand, zerfallen in ihrer Heimat zu Staub. Nie hat Howard sich so einsam gefühlt wie jetzt, in dieser fremden Stadt, die sein Großvater einst für ein Leben in Amerika zurückgelassen hatte. Molly Antopols Geschichten sind kleine Wunderwerke. Drei Generationen und Kontinente passen in eine einzige ihrer mit verblüffender Leichtigkeit geschriebenen Erzählungen über die unverdrossene Suche nach Liebe und Glück, nach Halt in dieser den seismischen Kräften der Geschichte ausgesetzten Welt.

Das unm gliche Exil

Author: George Prochnik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406697577
Format: PDF, Docs
Download Now
Um 1930 war Stefan Zweig zum weltweit meistübersetzten lebenden Schriftsteller avanciert. Doch dieser Erfolg des 1881 geborenen Wieners wurde schon bald überschattet vom Machtantritt Hitlers. Der Kosmopolit verließ den alten Kontinent und ließ sich 1941 in dem von ihm als "Land der Zukunft" gepriesenen Brasilien nieder. "Endlich ein Ruhepunkt", hoffte er nach seiner Ankunft in der tropischen Stadt Petrópolis. Ein halbes Jahr später, am 23. Februar 1942, schieden er und seine junge Frau Lotte "aus freiem Willen und mit klaren Sinnen" aus dem Leben. Am Tag, da er seinen Pass verlor, im Alter von 58 Jahren, habe er entdeckt, bekannte Stefan Zweig, "dass man mit seiner Heimat mehr verliert als einen Fleck umgrenzter Erde". Ausgerechnet diesem in Wien geborenen Weltbürger entglitt im Exil zunehmend das Leben. Höchst einfühlsam erzählt George Prochnik, selbst Nachfahre von Wiener Emigranten, diese tragische Geschichte eines Aufbruchs in die neue Welt, der von England über die USA nach Brasilien führt. Zugleich macht er sichtbar, welche Abgründe die geistige Welt des alten Europa, die Zweig in seinen nachgelassenen Erinnerungen so grandios heraufbeschworen hat, von der Nord- und Südamerikas trennten.

November 1938

Author: Raphael Gross
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406654711
Format: PDF, Mobi
Download Now
Am 7. November 1938 schoss Herschel Feibel Grynszpan in der deutschen Botschaft in Paris auf den Diplomaten Ernst vom Rath, der seinen Verletzungen kurz darauf erlag. Das Attentat wurde zum Vorwand für eine beispiellose Welle der Gewalt gegen Hunderttausende deutscher Juden vor aller Augen in sämtlichen Teilen des Deutschen Reichs. Nahezu alle Synagogen wurden angezündet, Geschäfte geplündert und zerstört, Männer und Frauen öffentlich gedemütigt und gequält. Über 30.000 jüdische Männer wurden in Konzentrationslager verschleppt. Eine Phase der blanken ökonomischen Erpressung folgte. Mit dieser Zäsur offenbarte sich die Gewaltbereitschaft der Nationalsozialisten. Der ausagierte Antisemitismus beflügelte gleichsam die Phantasie. Zahlreiche hohe Beamte und Funktionäre des NS-Staats schlugen in der Folge weit radikalere Maßnamen vor und wurden zu Mördern, zu Massenmördern. Raphael Gross beschreibt und analysiert die Novemberpogrome anhand vieler zeitgenössischer Stimmen. Ihm gelingt es, Geschichte und Folge des Attentats in einen neuen Kontext zu stellen und durch seinen Blick auf die sich aufbauende Stimmung innerhalb der NS-Führung den inneren Zusammenhang der Pogrome mit dem Holocaust aufzuzeigen.

Bellarosa Connection

Author: Saul Bellow
Publisher:
ISBN: 9783462021622
Format: PDF
Download Now
Jahrelang versucht der jüd. Geschäftsmann Fonstein, sich bei seinem unbekannten Lebensretter zu bedanken, der ihm während des Krieges die Flucht nach Amerika ermöglicht hat.