American Horizons

Author: Michael Schaller
Publisher:
ISBN: 9780190268442
Format: PDF, Mobi
Download Now
American Horizons, Second Edition, is the only U.S. History survey text that presents the traditional narrative in a global context. The authors use the frequent movement of people, goods, and ideas into, out of, and within America's borders as a framework. This unique approach provides a fully integrated global perspective that seamlessly contextualizes American events within the wider world. The authors, all acclaimed scholars in their specialties, use their individual strengths to provide students with a balanced and inclusive account of U.S. history. Presented in two volumes for maximum flexibility, American Horizons, Second Edition, illustrates the relevance of U.S. history to American students by centering on the matrix of issues that dominate their lives. These touchstone themes include population movements and growth, the evolving definition of citizenship, cultural change and continuity, people's relationship to and impact upon the environment, political and ideological contests and their consequences, and Americans' five centuries of engagement with regional, national, and global institutions, forces, and events. In addition, this beautifully designed, full-color book features hundreds of photos and images and more than 100 maps.

American Horizons

Author: Michael Schaller
Publisher:
ISBN: 9780190659486
Format: PDF
Download Now
U.S. history is increasingly perceived, interpreted, and taught as part of a global historical experience. The mutual influence of change - of global forces entering the United States and of American ideas, goods, and people moving out through the world - has been a consistent feature sincethe 16th century. Although most Americans today are aware that their influence is felt abroad and are increasingly aware of the influence of events abroad on their own lives, they tend to think of these as recent developments. In fact, those earliest exchanges of beliefs and products some 500 yearsago established a pattern of interaction that continues today.American Horizons tells the story of the United States by exploring this exchange on a global scale and placing it at the center of that story. By doing so, the authors provide a different perspective on the history of the United States, one that they hope broadens the horizons of those who readtheir work and are ever mindful of the global forces that increasingly and profoundly shape their lives. At the same time, American Horizons considers those ways in which U.S. inlfuence reshaped their lives and experiences of people of other nations.American Horizons presents an opportunity to view the nation's history as more than a mere sequence of events for students to memorize. Although adhering to the familiar chronological organization of the U.S. History course, their narrative style and structure provide the flexibility of shiftingemphasis from time to time to the global aspects of American history. Although the story of the United States is always at the center, that story is told through the movement of people, goods, and ideas into, within, or out of the United States.

Wie Demokratien sterben

Author: Steven Levitsky
Publisher: DVA
ISBN: 3641222915
Format: PDF
Download Now
Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Bummel durch Europa

Author: Mark Twain
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3743187809
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
"Bummel durch Europa" (Original: "A Tramp Abroad") ist ein halb-fiktiver, satirischer Reisebericht des amerikanischen Autors Mark Twain, der erstmals 1880 erschien. Das Buch beschreibt eine Reise von zwei Freunden durch Deutschland, die Alpen und Italien im Jahr 1878. Der Ich-Erzähler ist Mark Twain selbst, der Reisebegleiter seinem Freund Joseph Twichell nachgebildet. Beide Reisenden hatten sich eigentlich vorgenommen, den größten Teil des Weges zu Fuß zurückzulegen, finden dann aber doch ständig andere Möglichkeiten der Fortbewegung. Twain spielt auf dieser Reise den typischen amerikanischen Touristen jener Zeit, der angeblich alles sofort versteht, was er sieht, in Wahrheit aber häufig daneben liegt.

Licht aus dem Osten

Author: Peter Frankopan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644122814
Format: PDF, Docs
Download Now
«‹Eine neue Geschichte der Welt› – dieses Buch verdient den Titel voll und ganz.» Peter Frankopan lehrt uns, die Geschichte neu zu sehen – indem er nicht Europa, sondern den Nahen und Mittleren Osten zum Ausgangspunkt macht. Hier entstanden die ersten Hochkulturen und alle drei monotheistischen Weltreligionen; ein Reichtum an Gütern, Kultur und Wissen, der das Alte Europa seit jeher sehnsüchtig nach Osten blicken ließ. Frankopan erzählt von Alexander dem Großen, der Babylon zur Hauptstadt seines neuen Weltreichs machen wollte; von Seide, Porzellan und Techniken wie der Papierherstellung, die über die Handelswege der Region Verbreitung fanden; vom Sklavenhandel mit der islamischen Welt, der Venedig im Mittelalter zum Aufstieg verhalf; von islamischen Gelehrten, die das antike Kulturerbe pflegten, lange bevor Europa die Renaissance erlebte; von der Erschließung der Rohstoffe im 19. Jahrhundert bis hin zum Nahostkonflikt. Schließlich erklärt Frankopan, warum sich die Weltpolitik noch heute in Staaten wie Syrien, Afghanistan und Irak entscheidet. Peter Frankopan schlägt einen weiten Bogen, und das nicht nur zeitlich: Er rückt zwei Welten zusammen, Orient und Okzident, die historisch viel enger miteinander verbunden sind, als wir glauben. Ein so fundiertes wie packend erzähltes Geschichtswerk, das wahrhaft die Augen öffnet.

Ein s kulares Zeitalter

Author: Charles Taylor
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518740407
Format: PDF, ePub
Download Now
Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.