An Introduction to the Mechanics of Fluids

Author: C. Truesdell
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 0817648461
Format: PDF, Mobi
Download Now
A compact, moderately general book which encompasses many fluid models of current interest...The book is written very clearly and contains a large number of exercises and their solutions. The level of mathematics is that commonly taught to undergraduates in mathematics departments.. —Mathematical Reviews The book should be useful for graduates and researchers not only in applied mathematics and mechanical engineering but also in advanced materials science and technology...Each public scientific library as well as hydrodynamics hand libraries should own this timeless book...Everyone who decides to buy this book can be sure to have bought a classic of science and the heritage of an outstanding scientist. —Silikáty All applied mathematicians, mechanical engineers, aerospace engineers, and engineering mechanics graduates and researchers will find the book an essential reading resource for fluids. —Simulation News Europe

Verallgemeinerte newtonsche Fluide

Author: Markus Rütten
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 366256226X
Format: PDF, Docs
Download Now
Nichtnewtonsche Fluide, zu denen die verallgemeinerten newtonschen Fluide zählen, zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Viskosität nicht nur von Druck und Temperatur abhängt. Vielmehr wirkt sich die Strömung selbst auf die Viskosität der Fluide aus. Das macht die Physik und Strömungsmechanik dieser Fluide außerordentlich komplex. Das Buch führt daher umfassend in die Theorie und Anwendung der verallgemeinerten newtonschen Fluide ein. Neben ausführlichen Herleitungen der Gesetzmäßigkeiten werden Lesern die strömungsphysikalischen Phänomene, die bei diesen Fluiden auftreten, anhand analytischer Beispiele und praxisnaher Strömungssimulationen veranschaulicht. Die gängigsten Fluidmodelle werden vorgestellt und ihre jeweiligen Modellierungsgrenzen aufgezeigt. Viskoelastische Fluide werden im Gegensatz zur gängigen Fachliteratur bewusst nur am Rande behandelt, vielmehr wird der Temperatureinfluss auf die rheologischen Fluideigenschaften betrachtet. Für Studierende der Ingenieurwissenschaften sowie für Praktiker sind die strömungsmechanischen Aspekte der Rheologie von besonderer Bedeutung, denn diese Fluide sind für zahlreiche Industriesparten relevant. Ohne Kenntnisse ihrer Eigenheiten können viele Problemstellungen in der Chemie-, Prozess- und Verfahrenstechnik nicht bearbeitet werden. Bei der Produktion von Farben, Lacken, Dispersionen und Emulsionen beispielsweise, aber auch bei Kunststoffschmelzen sind die Effekte strömungsbedingt veränderlicher Viskosität entscheidend für die Qualität des Endprodukts. Ähnliches gilt für die Prozesstechnik, Hydraulik oder die Getriebe- und Motorenentwicklung. Die Zielgruppen Das Buch wendet sich an Praktiker in den Bereichen chemische Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie und Biofluiddynamik sowie an Studierende der Ingenieurwissenschaften.

Modern Classical Physics

Author: Kip S. Thorne
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 140084889X
Format: PDF, Mobi
Download Now
This first-year, graduate-level text and reference book covers the fundamental concepts and twenty-first-century applications of six major areas of classical physics that every masters- or PhD-level physicist should be exposed to, but often isn't: statistical physics, optics (waves of all sorts), elastodynamics, fluid mechanics, plasma physics, and special and general relativity and cosmology. Growing out of a full-year course that the eminent researchers Kip Thorne and Roger Blandford taught at Caltech for almost three decades, this book is designed to broaden the training of physicists. Its six main topical sections are also designed so they can be used in separate courses, and the book provides an invaluable reference for researchers. Presents all the major fields of classical physics except three prerequisites: classical mechanics, electromagnetism, and elementary thermodynamics Elucidates the interconnections between diverse fields and explains their shared concepts and tools Focuses on fundamental concepts and modern, real-world applications Takes applications from fundamental, experimental, and applied physics; astrophysics and cosmology; geophysics, oceanography, and meteorology; biophysics and chemical physics; engineering and optical science and technology; and information science and technology Emphasizes the quantum roots of classical physics and how to use quantum techniques to elucidate classical concepts or simplify classical calculations Features hundreds of color figures, some five hundred exercises, extensive cross-references, and a detailed index An online illustration package is available to professors

Fundamental Principles of Classical Mechanics

Author: Kai S Lam
Publisher: World Scientific Publishing Company
ISBN: 9814551503
Format: PDF, ePub
Download Now
This book is written with the belief that classical mechanics, as a theoretical discipline, possesses an inherent beauty, depth, and richness that far transcends its immediate applications in mechanical systems. These properties are manifested, by and large, through the coherence and elegance of the mathematical structure underlying the discipline, and are eminently worthy of being communicated to physics students at the earliest stage possible. This volume is therefore addressed mainly to advanced undergraduate and beginning graduate physics students who are interested in the application of modern mathematical methods in classical mechanics, in particular, those derived from the fields of topology and differential geometry, and also to the occasional mathematics student who is interested in important physics applications of these areas of mathematics. Its main purpose is to offer an introductory and broad glimpse of the majestic edifice of the mathematical theory of classical dynamics, not only in the time-honored analytical tradition of Newton, Laplace, Lagrange, Hamilton, Jacobi, and Whittaker, but also the more topological/geometrical one established by Poincare, and enriched by Birkhoff, Lyapunov, Smale, Siegel, Kolmogorov, Arnold, and Moser (as well as many others).

Teubner Taschenbuch der Mathematik 2 2003

Author: Günter Grosche
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783519210085
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Das Teubner-Taschenbuch der Mathematik erfüllt aktuell, umfassend und kompakt alle Erwartungen, die an ein mathematisches Nachschlagewerk gestellt werden. Es vermittelt ein lebendiges und modernes Bild der heutigen Mathematik. Als Handbuch begleitet es die Studierenden vom ersten Semester an und der Praktiker nutzt es als unentbehrliches Nachschlagewerk. Der Teil II dieses erfolgreichen Werkes behandelt die vielfältigen Anwendungen der Mathematik in Informatik, Operations Research und mathematischer Physik. Das thematische Spektrum reicht von Tensoranalysis, Maßtheorie und Funktionalanalysis über Dynamische Systeme und Variationsrechnung bis zu Mannigfaltigkeiten, Riemannscher Geometrie, Liegruppen und Topologie.

Quantum Spaces

Author: Vincent Rivasseau
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783764385224
Format: PDF, Mobi
Download Now
This book confirms noncommutative geometry as an increasingly useful tool for the description of intricate condensed matter phenomena. It describes the striking progress recently made in gathering all the interactions and fields of the standard model into a non-commutative geometry on a simple internal space. Coverage also details the very recent technique of renormalization of quantum field theories on non-commutative space-time.

Bernhard Riemann 1826 1866

Author: Detlef Laugwitz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3034889836
Format: PDF, Mobi
Download Now
Das Riemannsche Integral lernen schon die Schüler kennen, die Theorien der reellen und der komplexen Funktionen bauen auf wichtigen Begriffsbildungen und Sätzen Riemanns auf, die Riemannsche Geometrie ist für Einsteins Gravitationstheorie und ihre Erweiterungen unentbehrlich, und in der Zahlentheorie ist die berühmte Riemannsche Vermutung noch immer offen. Riemann und sein um fünf Jahre jüngerer Freund Richard Dedekind sahen sich als Schüler von Gauss und Dirichlet. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts leiteten sie den Übergang zur "modernen Mathematik" ein, der eine in Analysis und Geometrie, der andere in der Algebra mit der Hinwendung zu Mengen und Strukturen. Dieses Buch ist der erste Versuch, Riemanns wissenschaftliches Werk unter einem einheitlichen Gesichtspunkt zusammenzufassend darzustellen. Riemann gilt als einer der Philosophen unter den Mathematikern. Er stellte das Denken in Begriffen neben die zuvor vorherrschende algorithmische Auffassung von der Mathematik, welche die Gegenstände der Untersuchung, in Formeln und Figuren, in Termumformungen und regelhaften Konstruktionen als die allein legitimen Methoden sah. David Hilbert hat als Riemanns Grundsatz herausgestellt, die Beweise nicht durch Rechnung, sondern lediglich durch Gedanken zu zwingen. Hermann Weyl sah als das Prinzip Riemanns in Mathematik und Physik, "die Welt als das erkenntnistheoretische Motiv..., die Welt aus ihrem Verhalten im un- endlich kleinen zu verstehen."