Authentic Mexican

Author: Mr. Rick Bayless
Publisher: Harper Collins
ISBN: 0061854980
Format: PDF, Mobi
Download Now
Americans have at last discovered Mexico's passion for exciting food. We've fallen in love with the great Mexican combination of rich, earthy flavors and casual, festive dining. But we don't begin to imagine how sumptuous and varied the cooking of Mexico really is. After ten years of loving exploration, Rick Bayless, together with his wife, Deann, gave us Authentic Mexican, this now classic, easy-to-use compendium of our southern neighbor's cooking. This all-embracing cookbook offers the full range of dishes, from poultry, meat, fish, rice, beans, and vegetables to eggs, snacks made of corn masa, tacos, turnovers, enchiladas and their relatives, tamales, and moles, ending with desserts, sweets, and beverages. There are irresistible finger foods such as Yucatecan marinated shrimp tacos and crispy cheese-filled masa turnovers; spicy corn chowder and chorizo sausage with melted cheese will start off a special dinner; you will find mole poblano, charcoal-grilled pork in red-chile adobo, and marinated fish steamed in banana leaves for those times when you want to celebrate; and exotic ice creams, caramel custards, and pies to top off any meal. There's even a section devoted to refreshing coolers, rich chocolate drinks, and a variety of tequila-laced cocktails. The master recipes feature all the pointers you'll need for re-creating genuine Mexican textures and flavors in a North American kitchen. Menu suggestions and timing and advance-preparation tips make these dishes perfectly convenient for today's working families. And traditional and contemporary variations accompany each recipe, allowing the cook to substitute and be creative. Rick and Deann Bayless traveled more than thirty-five thousand miles investigating the six distinct regions of Mexico and learning to prepare what they found. From town to town, recipe by recipe, they personally introduce you to Mexico's cooks, their kitchens, their markets, and their feasts. If, like the rest of us, you have a growing love for Mexican food, the reliable recipes in this book and the caring, personal presentation by Rick and Deann Bayless will provide meal after meal of pure pleasure for your family and friends.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Messico

Author: John Noble
Publisher: Lonely Planet Italia
ISBN: 8859207835
Format: PDF, Kindle
Download Now
Il Messico è una delizia per i sensi - paesaggi spettacolari, acque calde, artigianato pieno di colore, musica ovunque e i sapori infiniti della sua cucina. 10.000 km di costa, 70 rovine precolombiane, 100 mercati del cibo e dell'artigianato, 50 fiere e festival. I siti archeologici del Messico. A tavola con i messicani. Viaggiare con i bambini. L'architettura e le arti

Eine exklusive Liebe

Author: Johanna Adorján
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641203376
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
»Dieses Buch erzählt die Geschichte von Vera und István, die als ungarische Juden den Holocaust überlebten, 1956 während des Aufstands von Budapest nach Dänemark flohen und sich 1991 in Kopenhagen das Leben nahmen. Man fand sie Hand in Hand in ihrem Bett. Es ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe. Die Geschichte meiner Großeltern.« Johanna Adorján Zwei Menschen, die miteinander alt geworden sind, beschließen, sich das Leben zu nehmen. Er ist schwer krank, sie will nicht ohne ihn sein. An einem Sonntag im Herbst 1991 setzen sie ihren Plan in die Tat um. Sie bringen den Hund weg, räumen die Wohnung auf, machen die Rosen winterfest, dann sind sie bereit. Hand in Hand gehen Vera und István in den Tod, es ist das konsequente Ende einer Liebe, die die ganze übrige Welt ausschloss, sogar die eigenen Kinder. Diskret und liebevoll rekonstruiert Johanna Adorján den Tag des Selbstmordes ihrer Großeltern, die alles andere waren als ein gewöhnliches Paar. Sie siezten sich ihr ganzes Leben, rauchten Kette und sahen umwerfend aus. Und sie hatten eine Vergangenheit, über die sie nicht sprachen. Weil sie sich nicht daran erinnern wollten. Als ungarische Juden hatten sie den Holocaust überlebt, waren Kommunisten geworden und 1956 während des Budapester Aufstands außer Landes geflohen. In Dänemark fingen sie ein neues Leben an und blickten – scheinbar – nie mehr zurück. Sechzehn Jahre nach dem Tod ihrer Großeltern hat sich Johanna Adorján über das Gebot ihrer Familie hinweggesetzt: »Davon sprechen wir nicht.« Sie hat sich auf die Suche nach den blinden Flecken im Leben ihrer Großeltern gemacht und dabei Dinge herausgefunden, die mehr mit ihr selbst zu tun haben, als sie geahnt hatte. Vor den Abgründen der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts lässt sie Vera und István wieder auferstehen: ein faszinierendes Paar, verschroben elegant, unbequem, exzentrisch. Es ist die traurige und schöne Geschichte einer großen Liebe, zugleich die Suche nach der eigenen Geschichte, und dass Johanna Adorján dafür einen leichten, bisweilen sogar komischen Ton gefunden hat, ist ihre große Kunst.