Wege in die Entwicklungspsychologie

Author: Gerd Mietzel
Publisher: Beltz
ISBN: 9783621274777
Format: PDF
Download Now
Das vorliegende Buch soll ein Wegweiser sein. Es möchte seine Leser durch die Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters führen und wendet sich an alle, die einen ersten Zugang zur Entwicklungspsychologie suchen oder ihre Kenntnisse auffrischen wollen. Die "Wege in die Entwicklungspsychologie" können und wollen den Leser nicht lückenlos über vorliegende Ergebnisse informieren. Dazu ist der Wissensstand der Entwicklungspsychologie heute viel zu umfangreich. Stattdessen setzt jedes Kapitel Schwerpunkte: Es werden innerhalb der kognitiven, sozial-emotionalen und körperlichen Entwicklung Themen ausgewählt, die im jeweiligen Altersbereich besondere Aufmerksamkeit verdienen. Ein verständlich geschriebenes Buch, nicht nur für Fachleute, sondern auch für den interessierten Laien, das mittlerweile in der dritten Auflage vorliegt.

Die Grunds tze wissenschaftlicher Betriebsf hrung

Author: Frederick Winslow Taylor
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3861957132
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Fredericks W. Taylors Werk "Die Grunds tze wissenschaftlicher Betriebsf hrung" ist einer der wichtigsten betriebswirtschaftlichen Klassiker. Das Buch von Taylor (1856-1915) begr ndet den Taylorismus, der den richtigen Bewegungsablauf aus umfangreichen Zeit- und Arbeitsstudien ermittelte. Taylor untersuchte als Inginieur verschiedene Unternehmen und bewirkte in diesen Branchen deutliche Verbesserungen.

Psychoanalyse und Religion

Author: Erich Fromm
Publisher: Open Publishing Rights GmbH
ISBN: 3959120303
Format: PDF, Docs
Download Now
In diesem Buch aus dem Jahr 1950 hat Fromm erstmals seine Ansichten zur Religion veröffentlicht. Sie sind von seiner Beschäftigung mit der Psychoanalyse ebenso beeinflusst, wie von seiner Auseinandersetzung mit nicht-theistischen Religionen und der Mystik. Fromms Sicht der Religion ist stark davon geprägt, dass er ein autoritäres Religionsverständnis einem humanistischen gegenüberstellt – eine Kontrastierung, die auf der in Psychoanalyse und Ethik ausgeführten Unterscheidung zwischen einer nicht-produktiven und der produktiven Charakterorientierung aufbaut. Da institutionalisierte Volksreligionen in der Regel an den nicht-produktiven Gesellschafts-Charakterorientierungen partizipieren, haben sie nur zu oft negative Wirkungen für das Gelingen des Menschen. Diese Erkenntnis führt bei Fromm zu einer deutlichen Religionskritik, obwohl für ihn das Phänomen des Religiösen ein urmenschliches Phänomen ist. Fromms kritische Auseinandersetzung mit autoritären Religionsphänomenen provozierte eine zum Teil heftig geführte Auseinandersetzung vor allem mit christlichen Theologen des angelsächsischen Raums, die sich gegen Fromms Kritik am calvinistisch geprägten Protestantismus zur Wehr setzten und nicht müde wurden, sein humanistisches Religionsverständnis in Frage zu stellen.

Motivation und Pers nlichkeit

Author: Abraham H. Maslow
Publisher:
ISBN: 9783499173950
Format: PDF
Download Now
Abraham H. Maslow gehörte zusammen mit Carl R. Rogers und Erich Fromm zu den Begründern und wichtigsten Vertretern der Humanistischen Psychologie. Seine Motivationstheorie, die das menschliche Handeln aus gestuften Bedürfnissen heraus erklärt, geht von einem ganzheitlichen positiven Menschenbild aus. Der letzten Stufe liegt eine geistige Zielsetzung zugrunde, die erst die eigentliche befriedigende Selbstverwirklichung ermöglicht.