Birth of the Chess Queen

Author: Marilyn Yalom
Publisher: Harper Collins
ISBN: 0061913421
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Everyone knows that the queen is the most dominant piece in chess, but few people know that the game existed for five hundred years without her. It wasn't until chess became a popular pastime for European royals during the Middle Ages that the queen was born and was gradually empowered to become the king's fierce warrior and protector. Birth of the Chess Queen examines the five centuries between the chess queen's timid emergence in the early days of the Holy Roman Empire to her elevation during the reign of Isabel of Castile. Marilyn Yalom, inspired by a handful of surviving medieval chess queens, traces their origin and spread from Spain, Italy, and Germany to France, England, Scandinavia, and Russia. In a lively and engaging historical investigation, Yalom draws parallels between the rise of the chess queen and the ascent of female sovereigns in Europe, presenting a layered, fascinating history of medieval courts and internal struggles for power.

Wie die Franzosen die Liebe erfanden

Author: Marilyn Yalom
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 384370600X
Format: PDF
Download Now
Neurotisch, leidenschaftlich, höfisch: Die Franzosen kennen fast so viele Spielarten der Liebe wie Käsesorten. Von den Minnesängern bis Dominique Strauss-Kahn: Immer wieder verblüffen sie den Rest der Welt. Wurde die Liebe in Frankreich erfunden? Marilyn Yalom, die große Romanistin und Feministin der ersten Stunde, geht dieser unterhaltsamen Frage anhand berühmter Meisterwerke der Literatur nach – offenherzig, fundiert und mit viel Humor. Nicht umsonst sind Wörter wie Rendezvous, Tête-à-Tête, Ménage-à-trois, Amour fou überall auf der Welt ein Begriff. Von der raffiniert-bösartigen Erotik der Gefährlichen Liebschaften bis zur berechnenden Sinnlichkeit einer Madame Bovary, von der offenen Ehe zwischen Sartre und Beauvoir bis zum exotischen Liebhaber der Marguerite Duras – am Ende steht immer die uralte Frage: Was macht die Liebeaus? Trieb oder Gefühl? Seele oder Intellekt? Für Kenner der Literatur ist dieses Buch ein Fest, bei dem man alte Freunde unter neuen Vorzeichen wiedertrifft. Alle anderen werden große Lust aufs Lesen bekommen.

JACKABY Die verschwundenen Knochen

Author: William Ritter
Publisher: cbt Verlag
ISBN: 3641207827
Format: PDF, Docs
Download Now
Kein Fall zu seltsam, keine Spur zu heiß! New Fiddleham, 1892: Abigail Rook, die junge Assistentin von R.F. Jackaby – Detektiv für unerklärliche Phänomene – langweilt sich nie in ihrem neuen Job. Von besonders garstigen Gestaltwandlern, die sich als süße Kätzchen tarnen, bis hin zu Mord ist alles in ihrem Tagesablauf dabei. Als in dem benachbarten Gad’s Valley ein nicht identifizierbares Monster Tiere und Menschen überfällt, bittet Junior Detective Charlie Cane Abigail um Hilfe. Bald sind Jackaby und Abigail in eine Jagd nach einem Dieb, einem Monster und einem Mörder verwickelt, die ihren ganzen Scharfsinn verlangt ...

Spiel der K nigin

Author: Elizabeth Fremantle
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641123844
Format: PDF
Download Now
Die letzte Frau Heinrichs VIII. – der große Roman über die Tudor-Zeit Heinrich VIII., der alte, sterbende König, hatte schon fünf Königinnen an seiner Seite. Als sechste Frau sucht er sich Catherine Parr aus – erst einunddreißig Jahre alt und schon zweifache Witwe. Er hätte keine bessere finden können, denn Catherine ist klug, auf Ausgleich bedacht und eine überaus patente Frau. Ihr Herz gehört aber Thomas Seymour, dem Bruder der dritten Ehefrau Heinrichs, und sie beginnt eine Affäre mit ihm. Aber nicht deswegen hängt ihr Leben an einem seidenen Faden – es tobt auch immer noch ein blutiger Religionskrieg. In diesem sehr genau recherchierten Roman ist eine moderne Frau zu entdecken, die bislang im Schatten ihrer Vorgängerinnen stand. In England wurde Elizabeth Fremantle dafür gefeiert, dass sie wie kaum eine andere die Tudor-Zeit wieder lebendig werden lässt.

A History Of The Wife

Author: Marilyn Yalom
Publisher: Harper Collins
ISBN: 9780061913655
Format: PDF, Docs
Download Now
How did marriage, considered a religious duty in medieval Europe, become a venue for personal fulfillment in contemporary America? How did the notion of romantic love, a novelty in the Middle Ages, become a prerequisite for marriage today? And, if the original purpose of marriage was procreation, what exactly is the purpose of marriage for women now? Combining "a scholar's rigor and a storyteller's craft"(San Jose Mercury News), distinguished cultural historian Marilyn Yalom charts the evolution of marriage in the Judeo Christian world through the centuries and shows how radically our ideas about marriage have changed. For any woman who is, has been, or ever will be married, this intellectually vigorous and gripping historical analysis of marriage sheds new light on an institution most people take for granted, and that may, in fact, be experiencing its most convulsive upheaval since the Reformation.

Schach f r Dummies

Author: James Eade
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527692010
Format: PDF, Mobi
Download Now
Schach besteht aus mehr als den einfachen Regeln, wie eine Figur ziehen darf. Es ist von Taktik, Finten, Phantasie und Strategien gepr?gt. Um dieses Spiel, das manche als Kunst, andere als Wissenschaft sehen, ranken sich Mythen und es erschuf seine eigenen Helden. Der Autor James Eade bedient die ganze Bandbreite an Bed?rfnissen, die ein Anf?nger hat. Neben den Grundregeln erh?lt der Leser eine Anleitung zur erfolgreichen Gestaltung der verschiedenen Spielphasen: der Er?ffnung, des Mittel- und Endspiels. Computer- und Turnierschach kommen auch nicht zu kurz. Die Magie des Spiels zeigt er anhand der legend?rsten Partien und ber?hmtesten Spieler auf. Alles in allem das Rundum-Wohlf?hl-Paket f?r Schachanf?nger.

Immer montags beste Freunde

Author: Laura Schroff
Publisher: Diana Verlag
ISBN: 3641166608
Format: PDF, Mobi
Download Now
Eine Frau, die alles hat. Ein Junge, dem alles fehlt. Eine untrennbare Freundschaft. Laura ist eine erfolgreiche Verkaufsleiterin, die an einem normalen Montag durch die Straßen von New York hetzt. Sie hat keine Zeit, achtet kaum auf ihre Mitmenschen – auch nicht auf den kleinen Jungen, der sie um Kleingeld anbettelt. Sie ist schon an der nächsten Straßenecke, als sie plötzlich stehen bleibt – und umkehrt. Sie kauft dem hungrigen Maurice etwas zu essen und erfährt von seinem Leben. Von dem Tag an treffen sich Maurice und Laura jede Woche über Jahre hinweg, immer montags. Dies ist die Geschichte ihrer einzigartigen Freundschaft – die bis heute anhält.