Bourgeois Dignity

Author: Deirdre N. McCloskey
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 0226556743
Format: PDF
Download Now
In a book that looks at the birth of the industrial revolution and the rise of capitalism in the 17th and 18th centuries, the author argues that economic change--including change today--depends less on foreign trade, investment or material causes and more on ideas and what people believe. By the author of The Bourgeois Virtues.

Die Industrielle Gesellschaft Und Ihre Zukunft

Author: Theodore Kaczynski
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781721022458
Format: PDF, ePub
Download Now
Industrial Society and Its Future / The Unabomber Manifesto (2010) in deutscher Sprache. "1. Die industrielle Revolution und ihre Folgen waren ein Desaster für das menschliche Geschlecht. Sie haben die Lebenserwartung derjenigen von uns, die in "fortschrittlichen" Ländern leben, stark erhöht, aber sie haben die Gesellschaft destabilisiert, haben das Leben unerfüllt gemacht, Menschen Demütigungen unterworfen, zu weit verbreiteten psychischem Leiden geführt (in der Dritten Welt ebenso zu physischem Leiden) und haben der Natur einen schweren Schaden zugefügt. Die fortschreitende Entwicklung der Technologie wird die Situation verschlechtern. Sie wird den Menschen sicherlich größeren Demütigungen unterwerfen und der natürlichen Welt größeren Schaden zufügen, sie wird wahrscheinlich zu größeren sozialen Störungen und psychischen Leiden führen und sie dürfte sogar in "fortschrittlichen" Ländern zu erhöhtem körperlichen Leiden führen."

Diskurs und konomie

Author: Rainer Diaz-Bone
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531919148
Format: PDF, ePub
Download Now
Die in diesem Band versammelten Beiträge verdeutlichen, dass Märkte, Organisationen und andere ökonomische Institutionen diskursiv erzeugt, stabilisiert oder auch verändert werden. Das betrifft Arbeit und Arbeitende, Konsum und Konsumierende, Sachgüter bzw. Dienstleistungen sowie deren Produktion, Bewertung und Vermarktung und schließlich auch ökonomische Entwicklungen wie die aktuelle Finanzkrise oder die zunehmende Ökonomisierung vieler Bereiche, z.B. der Kreativwirtschaft oder der Wissenschaft. Dieses breite Themenspektrum wird mittels theoretisch und methodisch unterschiedlicher Zugänge der Diskursforschung betrachtet. Die AutorInnen Gisela Brünner, Eve Chiapello, Barbara Czarniawska, Rainer Diaz-Bone, Frank Kleemann, Gertraude Krell, Andreas Langenohl, Ingo Matuschek, Deirdre McCloskey, Sophie Mützel, John Searle, Barbara Sieben, Mario Vötsch, Richard Weiskopf und Ruth Wodak repräsentieren ein interdisziplinäres und internationales Forschungsfeld.

Media Economics

Author: Stuart Cunningham
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 1137516062
Format: PDF, ePub
Download Now
Understanding the economic paradigms at work in media industries and markets is vitally important for the analysis of the media system as a whole. The changing dynamics of media production, distribution and consumption are stretching the capacity of established economic paradigms. In addition to succinct accounts of neo-classical and critical political economics, the text offers fresh perspectives for understanding media drawn from two 'heterodox' approaches: institutional economics and evolutionary economics. Applying these paradigms to vital topics and case studies, Media Economics stresses the value – and limits – of contending economic approaches in understanding how the media operates today. It is essential reading for all students of Media and Communication Studies, and also those from Economics, Policy Studies, Business Studies and Marketing backgrounds who are studying the media.