Building the New American Economy

Author: Jeffrey D. Sachs
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231545282
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
In this passionate and powerful book—part manifesto, part plan of action—the renowned economist Jeffrey D. Sachs offers a practical strategy to move America, seemingly more divided than ever, toward a new consensus: sustainable development. Sustainable development is a holistic approach that emphasizes economic, social, and environmental objectives in shaping policy. In focusing too much on economic growth, the United States has neglected rising economic inequality and dire environmental threats. Now, even growth is imperiled. Sachs explores issues that have captivated the nation and political debate, including infrastructure, trade deals, energy policy, the proper size and role of government, the national debt, and income inequality. Not only does he provide illuminating and accessible explanations of the forces at work in each case, but he also presents specific policy solutions. His argument rises above the pessimism born of political paralysis, economic stagnation, and partisanship to devise a brighter way forward, achievable both individually and collectively. In Building the New American Economy, Sachs shows how the United States can find a path to renewed economic progress that is fair and environmentally sustainable.

Makro konomik in globaler Sicht

Author: Jeffrey D. Sachs
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486809628
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Die globale Ausrichtung der Makroökonomik ist der besondere Vorzug dieses Lehrwerks zweier weltberühmter Volkswirte. Für Grund- und Hauptstudium gleichermaßen zu empfehlen. Aus dem Inhalt: Grundlegende Konzepte der Makroökonomik. Bestimmung des Outputs. Konsum und Sparen. Investition. Ersparnis. Investition und Leistungsbilanz. Der staatliche Sektor. Geldnachfrage. Der Geldangebotsprozeß. Geld, Wechselkurse und Preise. Inflation. Makropolitik und Outputbestimmung in einer geschlossenen Volkswirtschaft. Makropolitik in der offenen Volkswirtschaft: feste Wechselkurse. Makropolitik in der offenen Volkswirtschaft: flexibel Wechselkurse. Inflation und Arbeitslosigkeit. Institutionelle Bestimmungsgründe von Löhnen und Arbeitlsosigkeit. Zur Erklärung von Konjunkturzyklen. Langfristiges Wachstum. Theorie und Praxis der Wirtschaftspolitik. Finanzmärkte. Handelbare und nicht-handelbare Güter. Beendigung hoher Inflationen.

Laudato si

Author: Franziskus (Papst),
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 345180736X
Format: PDF
Download Now
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874478X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

A New Foreign Policy

Author: Jeffrey D. Sachs
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231547889
Format: PDF, ePub
Download Now
The American Century began in 1941 and ended on January 20, 2017. While the United States remains a military giant and is still an economic powerhouse, it no longer dominates the world economy or geopolitics as it once did. The current turn toward nationalism and “America first” unilateralism in foreign policy will not make America great. Instead, it represents the abdication of our responsibilities in the face of severe environmental threats, political upheaval, mass migration, and other global challenges. In this incisive and forceful book, Jeffrey D. Sachs provides the blueprint for a new foreign policy that embraces global cooperation, international law, and aspirations for worldwide prosperity—not nationalism and gauzy dreams of past glory. He argues that America’s approach to the world must shift from military might and wars of choice to a commitment to shared objectives of sustainable development. Our pursuit of primacy has embroiled us in unwise and unwinnable wars, and it is time to shift from making war to making peace and time to embrace the opportunities that international cooperation offers. A New Foreign Policy explores both the danger of the “America first” mindset and the possibilities for a new way forward, proposing timely and achievable plans to foster global economic growth, reconfigure the United Nations for the twenty-first century, and build a multipolar world that is prosperous, peaceful, fair, and resilient.

Der gro e Ausbruch

Author: Angus Deaton
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608100741
Format: PDF, ePub
Download Now
Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Einem Teil der Menschheit ist »Der Große Ausbruch« aus Armut, Not, Krankheit und Entbehrung in Freiheit, Bildung, Demokratie und eine freie globale Weltwirtschaft gelungen. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die globale Weltwirtschaft hielten. Aus dem »Wohlstand der Nationen« könnte ein Wohlstand aller Nationen werden. Angus Deaton, der Träger des Wirtschaftsnobelpreises 2015, schildert die Geschichte der Weltwirtschaft überraschend neu und anders. Vor 250 Jahren bescherte die Industrielle Revolution Westeuropa und den USA nachhaltigen Aufschwung und wirtschaftlicher Fortschritt, der bis heute andauert. Viele Menschen in Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland überwanden ihre Armut, eigneten sich Bildung an und gestalteten ihre Staaten freiheitlich und demokratisch um. Aber bereits damals öffnete sich die Kluft zwischen Reich und Arm. Erhellend und eindringlich entwirft der Ökonom ein Panorama überwältigender Entdeckungen und phantastischer Erfindungen: Von der Überwindung von Pest, Cholera und Epidemien, von den Errungenschaften wie Impfungen, Antibiotika, Hygiene, sauberem Trinkwasser und den Erfolgen der modernen Medizin und Technik. Dennoch holen schmerzhafte Rückschläge auch die modernen Gesellschaften – vor allem aber die Ärmsten – immer wieder ein: entsetzliche Hungersnöte, Naturkatastrophen, Drogenhandel, Krebserkrankungen und die AIDS/HIV-Epidemie auf der anderen Seite. Alternativen bieten Reformen: Die Entwicklungs- und Protektionspolitik des Westens sollte eingestellt, jedenfalls grundlegend verändert werden. Dringend müssten die Handelshemmnisse aufgehoben werden, um der ganzen globalisierten Welt ihren eigenen „Großen Ausbruch“ zu eröffnen. Unser Wohlstand ist anfällig; Umdenken und anders Handeln sind dringend erforderlich. Hatten die USA noch vor 20 Jahren einen bis dahin nie gekannten Wohlstand für viele Amerikaner erreicht, wächst das einstige Vorbild der westlichen Welt heute wirtschaftlich schleppend oder gar nicht. Die Ungleichheit unter den Amerikanern hat schlagartig zugenommen. Hingegen hat sich das Wirtschaftswachstum in Indien und China vervielfacht und das Leben von mehr als zwei Milliarden Menschen unvorstellbar verbessert. »Dieses Thema bedarf einer großen Leinwand und eines kühnen Pinselstrichs, und Angus Deaton liefert auf virtuose Weise beides.« The Economist

The Federal Budget and Government Spending

Author: Lisa Idzikowski
Publisher: Greenhaven Publishing LLC
ISBN: 1534503226
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
The federal budget affects all of us, whether we know it or not. Monies spent by the government go into our education, our security, our military, and our bridges and roads. But who is accountable for the budget, and what happens if we don't agree where the money is going? The expert viewpoints in this informative anthology examine where our tax dollars go, whether citizens have a say in spending, and what it means when the deficit just keeps growing.

Netherlands Yearbook of International Law 2017

Author: Fabian Amtenbrink
Publisher: Springer
ISBN: 9462652430
Format: PDF
Download Now
This Volume of the Netherlands Yearbook of International Law explores emerging trends and key developments in international economic law. It examines shifts in the levels of cooperation (from multilateral to plurilateral, regional or bilateral—or vice versa), and shifts in the forms of cooperation (new types of actors and instruments). These trends are analysed both from a conceptual and a practical perspective, with contributions addressing drivers for change, historical perspectives, future developments, and evolutions in specific policy fields. While a focus on international economic law may certainly not tell the whole story in relation to shifts in levels and forms of international cooperation, it does allow for a more detailed analysis of some of the important trends we currently witness. The Netherlands Yearbook of International Law was first published in 1970. It offers a forum for the publication of scholarly articles in a varying thematic area of public international law.