China s Peasant Agriculture and Rural Society

Author: Jan Douwe van der Ploeg
Publisher: Routledge
ISBN: 131728545X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
China's agriculture and rural society has undergone rapid changes in recent years. Many poorer farmers and younger people have moved to cities, and yet China has an immense challenge to feed a growing and more affluent population. This book provides a ‘bottom-up view’ of China’s agriculture, showing how the many millions of Chinese peasants make a living. It presents a vivid description of the mechanisms used by rural households to defend and sustain their livelihoods, increase their agricultural production and improve the quality of their lives. The authors examine the newly emerging trajectories of entrepreneurial and capitalist farming and assess whether such alternatives will be able to meet the enormous social, economic and environmental challenges that China faces. The book also explores the paradigm that has underpinned the organisation and development of China’s agriculture from ancient times to the present day. This shows the importance of balancing in the Chinese model as compared to the one-sided imposition of continual modernization in the western model. It is argued that such balancing is at the core of the current Sannong policy, referring to the three ruralities of food sovereignty, wellbeing for peasant households and an attractive countryside.

China s Energy Security

Author: Giulia C Romano
Publisher: Routledge
ISBN: 1317428560
Format: PDF, Docs
Download Now
A secure supply of energy is essential for all nations, to sustain their economy, and indeed their very survival. This subject is especially important in the case of China, as China’s booming economy and consequent demand for energy is affecting the whole world, and in turn potentially driving realignments in international relations. Moreover, as this book argues, energy security should be considered more broadly, to include issues of sustainability, environmental protection and the domestic organisation of energy policy and energy supply. This book presents a comprehensive picture of China’s energy security. It covers all energy sectors – coal, oil, gas, renewables; international relations with all major sources of energy supply – the Middle East, Central Asia, Africa; and key areas of domestic policy making and supply.

China s Changing Economy

Author: Curtis Andressen
Publisher: Routledge
ISBN: 1317369017
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
One of the most dramatic events in the global economy over the past few decades has been the rise of China as a global economic power. From humble beginnings in the late 1970s, the policy shift in China from a planned to market economy has led to economic growth of tremendous speed. This book examines the changes taking place in China’s economy today and the impacts of these changes in China and abroad. The central theme is that the rapid economic growth has come at a cost, as many problems have emerged as a result in China’s economy and society, including a dramatic rich-poor gap, labour issues, problems in the banking sector and severe inflation in the cost of housing, as well as challenges with respect to China’s external trade. The Chinese government recognizes these problems and is taking steps to rebalance its economy and society. The book takes a political economy perspective in order to investigate the interplay between the political system in China and the way in which the economy is structured, and the manner in which economic changes take place. Demonstrating that in order for China to achieve sustained economic growth and social improvement it must undertake serious policy changes, it also highlights that if countries are going to deal with China in a stable and productive manner, a thorough understanding of key contemporary developments in that country is vital. Covering a range of the most pertinent issues facing China today, this book will be of interest to students and scholars of Chinese Economics, Economic Development and Political Economy.

Aspekte des sozialen Wandels in China

Author: Björn Alpermann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658215437
Format: PDF, Docs
Download Now
Chinas Gegenwartsgesellschaft gleicht einem sozialwissenschaftlichen Laboratorium: Einerseits ist sie einer rasanten Umgestaltung unterworfen, die in vielerlei Hinsicht Parallelen zur Entwicklung in westlichen Ländern aufweist. Andererseits finden diese Prozesse sozialen Wandels in anderer zeitlicher Abfolge und Geschwindigkeit, vor einem eigenen historischen und kulturellen Hintergrund und unter gänzlich anderen politischen Vorzeichen statt. Dies ermöglicht es, gängige soziologische Theorien nicht nur anzuwenden, sondern zugleich ihre Erklärungskraft für den Fall China kritisch zu hinterfragen. Die Beiträge dieses Bandes nehmen mit den Themen Familie, Bildung, Arbeit und Identität die neuralgischen Punkte der chinesischen Gesellschaft in den Blick. Damit trägt der Band sowohl zu einem vertieften Verständnis der chinesischen Moderne als auch zur soziologischen Theorieentwicklung bei.

Parallelsacht bers des Autors Stone noodles rural and official memories of the Great Leap Famine in the Chinese province Henan

Author: Felix Wemheuer
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631562796
Format: PDF, Kindle
Download Now
Der Hungersnot wahrend des -Grossen Sprungs nach vorne- fielen in China zwischen 1958 und 1961 Millionen Menschen zum Opfer. Der Autor analysiert, wie der chinesische Staat, die Provinz Henan und Dorfbewohner diese Katastrophe heute aufgearbeitet haben. Die Uberlebenden der Hungersnot kommen mit Hilfe von <I>Oral History selbst zu Wort. Basierend auf Theorien zum kollektiven Gedachtnis werden die Erinnerungen von Dorfbewohnern mit der offiziellen Geschichtsschreibung der Kommunistischen Partei Chinas verglichen. Dabei zeigt sich, dass auf den Dorfern die Erinnerungen an Massensterben und Terror bis heute lebendig geblieben sind. Das Buch leistet einen Beitrag, die Funktionsweise von Erinnerungen und Vergangenheitsbewaltigung unter dem Staatssozialismus zu verstehen und zieht einen Vergleich zur Aufarbeitung der ukrainischen Hungersnot der Stalin-Ara."

Das Kapital des Staates

Author: Mariana Mazzucato
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 395614001X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Freie Märkte, smarte junge Erfinder und Wagniskapital treiben die Wirtschaft voran; der Staat stört dabei nur und muss daher nach Kräften zurückgedrängt werden. Wie ein Mantra wird dieser oberste Glaubensartikel des Neoliberalismus seit Jahrzehnten wiederholt – aber stimmt er auch? Die Ökonomin Mariana Mazzucato, die seit Jahren über den Zusammenhang zwischen Innovation und Wachstum forscht, beweist das Gegenteil: Wann und wo immer technologische Innovationen zu wirtschaftlichem Aufschwung und Wohlstand geführt haben, hatte ein aktiver Staat die Hand im Spiel. Von der Elektrifizierung bis zum Internet – Motor der Entwicklung, oft bis zur Markteinführung, war stets der Staat. Apples Welterfolg gründet auf Technologien, die sämtlich durch die öffentliche Hand gefördert wurden; innovative Medikamente, für die die Pharmaindustrie ihren Kunden gern hohe Entwicklungskosten in Rechnung stellt, stammen fast ausnahmslos aus staatlicher Forschung. Innovationen und nachhaltiges Wachstum, das derzeit alle fordern, werden also kaum von der Börse kommen. Viel eher von einem Staat, der seine angestammte Rolle neu besetzt, sein einzigartiges Kapital nutzt und mit langem Atem Zukunftstechnologien wie den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt. Ein brandaktuelles Buch, das die aktuelle Diskussion über die Zukunft der Wirtschaft und die Rolle des Staates vom Kopf auf die Füße stellt.

Ern hrung Nahrungsmittelm rkte und Landwirtschaft

Author: Christian J. Jäggi
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658222697
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Ernährung wird heute vor allem unter ernährungstechnischen, medizinisch-gesundheitlichen oder weltanschaulichen Aspekten (z.B. Vegetarianismus, Veganismus usw.) diskutiert. Obwohl die Nahrungsmittelindustrie einen der wichtigsten Märkte darstellt, werden Fragen der Nahrungsmittelproduktion, der Landwirtschaft, des Nahrungsmittelhandels und der Biodiversität meist unter nationalen Vorzeichen diskutiert. Nicht nur auf Produzentenseite, sondern auch aus der Sicht der Konsumenten sind die Nahrungsmittelmärkte – obwohl immer noch national strukturiert – mehr und mehr zu globalen Märkten geworden, was sich etwa in der Entwicklung der Nahrungsmittelrohstoffpreise zeigt. Dazu kommt, dass große Nahrungsmittelkonzerne die Strategie verfolgen, die gesamten Wertschöpfungsketten im Landwirtschafts- und Nahrungsmittelbereich zu vereinheitlichen – wohlgemerkt unter ihrer Kontrolle. Das Buch thematisiert ökonomische Fragen zur Nahrungsmittelproduktion, zur Landwirtschaft, zum Handel mit Nahrungsmitteln und zur Biodiversität. Dabei werden Alternativen zur traditionellen Landwirtschaft, zur Massentierhaltung, zum Verlust an biologischer Vielfalt diskutiert – und aus wirtschaftlicher Sicht reflektiert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Aspekten der Globalisierung.