China s Urban Billion

Author: Tom Miller
Publisher: Zed Books Ltd.
ISBN: 1780321449
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
By 2030, China's cities will be home to 1 billion people - one in every eight people on earth. What kind of lives will China's urban billion lead? And what will China's cities be like? Over the past thirty years, China's urban population expanded by 500 million people, and is on track to swell by a further 300 million by 2030. Hundreds of millions of these new urban residents are rural migrants, who lead second-class lives without access to urban benefits. Even those lucky citizens who live in modern tower blocks must put up with clogged roads, polluted skies and cityscapes of unremitting ugliness. The rapid expansion of urban China is astonishing, but new policies are urgently needed to create healthier cities. Combining on-the-ground reportage and up-to-date research, this pivotal book explains why China has failed to reap many of the economic and social benefits of urbanization, and suggests how these problems can be resolved. If its leaders get urbanization right, China will surpass the United States and cement its position as the world's largest economy. But if they get it wrong, China could spend the next twenty years languishing in middle-income torpor, its cities pockmarked by giant slums.

Der Masterplan

Author: Stephan Scheuer
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 345181370X
Format: PDF, Docs
Download Now
Stephan Scheuer beschreibt die digitale Strategie der chinesischen Führung und gibt den Erfindern hinter den aufstrebenden Firmen ein Gesicht. Er zeigt auf, wie die Internet-Supermacht China das Leben auch in Europa verändert und dass Politik und Wirtschaft in Deutschland und Europa für die Zukunft dringend Antworten auf die chinesische Herausforderung finden müssen. Gleichzeitig macht er die Risiken des chinesischen Siegeszuges deutlich. Peking ist dabei, eine völlig neue Form staatlicher, digitaler Überwachung zu entwickeln. Dank der Errungenschaften der Technologiefirmen sind mehr und bessere Daten über jeden Menschen auf der Welt verfügbar als jemals zuvor. Und diese Daten will Peking nutzen, um das Milliardenreich China effizienter zu steuern. Es geht darum, die Umwelt besser zu schützen, Staus zu vermeiden, aber auch, dafür zu sorgen, dass sich alle Bürger und Firmen der Kontrolle der Partei unterordnen. Auch das wird die Wirtschaftsordnung in Europa radikal verändern. Die Ideen von Jack Ma, Pony Ma, Robin Li und ihren Kollegen dürften vieles bequemer machen. Aber sie werfen auch elementare Fragen über die Sicherheit unserer Daten und die Bedeutung von Landesgrenzen in der digitalen Welt auf. Europa hat das nur noch nicht begriffen. Eine fundamentale Verschiebung des globalen Kräfteverhältnisses ist im Gange. China steigt zum internationalen Innovationstreiber auf. Und der Führungsanspruch der chinesischen Firmen ist schon lange nicht mehr auf die Volksrepublik begrenzt. Nahezu täglich gründen Unternehmer neue Firmen, ständig auf der Suche nach der revolutionären Idee. Im bevölkerungsreichsten Land der Welt herrscht ein konstanter Konkurrenzkampf. Mehr als 1,4 Milliarden Menschen ringen um den schnellsten Aufstieg. Das erzeugt einen gewaltigen Druck und eine gewaltige Belastung. Es zwingt Firmengründer jedoch dazu, entschlossener und mit mehr Mut ihre Ideen voranzutreiben. Chinas Unternehmer sind im Dauerrausch. Viele Firmen scheitern, aber einige wenige kommen durch. Die Volksrepublik bietet einen riesigen Binnenmarkt. Und der Erfolg in China dient als Blaupause für den internationalen Markt. Viele chinesische Firmen stehen an dieser Wachstumsschwelle. Die Hightech-Hersteller in Fernost blieben lange namenlos. Sie waren die billigen Auftragsfertiger. Dafür druckten globale Konzerne wie Apple, Samsung und Dell ihre Logos auf die Geräte. Doch Chinas Unternehmer haben gelernt. Sie haben sich abgeschaut, wie hochwertige Produkte entwickelt werden. Über Jahre waren sie in Lauerstellung. Jetzt preschen sie vor. Zwölf Jahre hat die Volksrepublik gebraucht, um ihr Bruttoinlandsprodukt pro Kopf zu verdoppeln. Stillstand gibt es in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt nicht. Alles ist in Bewegung. Und alles geschieht aus europäischer Sicht wie im Zeitraffer. Wenn Europa nicht überholt oder abgehängt werden will, muss es dringend aufwachen und der rasanten Entwicklung in China etwas entgegensetzen.

China s Economy

Author: Arthur R. Kroeber
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190239042
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
China's Economy: What Everyone Needs to Know? is a concise introduction to the most astonishing economic growth story of the last three decades. In the 1980s China was an impoverished backwater, struggling to escape the political turmoil and economic mismanagement of the Mao era. Today it is the world's second biggest economy, the largest manufacturing and trading nation, the consumer of half the world's steel and coal, the biggest source of international tourists, and one of the most influential investors in developing countries from southeast Asia to Africa to Latin America. China's growth has lifted 700 million people out of poverty. It has also created a monumental environmental mess, with smog-blanketed cities and carbon emissions that are a leading cause of climate change. Multinational companies make billions of dollars in profits in China each year, but traders around the world shudder at every gyration of the country's unruly stock markets. Most surprising of all, its capitalist economy is governed by an authoritarian Communist Party that shows no sign of loosening its grip. How did China grow so fast for so long? Can it keep growing and still solve its problems of environmental damage, fast-rising debt and rampant corruption? How long can its vibrant economy co-exist with the repressive one-party state? What do China's changes mean for the rest of the world? China's Economy: What Everyone Needs to Know? answers these questions in straightforward language that you don't need to be an economist to understand, but with a wealth of detail drawn from academic research, interviews with dozens of company executives and policy makers, and a quarter-century of personal experience. Whether you're doing business in China, negotiating with its government officials, or a student trying to navigate the complexities of this fascinating and diverse country, this is the one book that will tell you everything you need to know about how China works, where it came from and where it's going.

China s Urban Revolution

Author: Austin Williams
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1350003239
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
By 2025, China will have built fifteen new 'supercities' each with 25 million inhabitants. It will have created 250 'Eco-cities' as well: clean, green, car-free, people-friendly, high-tech urban centres. From the edge of an impending eco-catastrophe, we are arguably witnessing history's greatest environmental turnaround - an urban experiment that may provide valuable lessons for cities worldwide. Whether or not we choose to believe the hype – there is little doubt that this is an experiment that needs unpicking, understanding, and learning from. Austin Williams, The Architectural Review's China correspondent, explores the progress and perils of China's vast eco-city program, describing the complexities which emerge in the race to balance the environment with industrialisation, quality with quantity, and the liberty of the individual with the authority of the Chinese state. Lifting the lid on the economic and social realities of the Chinese blueprint for eco-modernisation, Williams tells the story of China's rise, and reveals the pragmatic, political and economic motives that lurk behind the successes and failures of its eco-cities. Will these new kinds of urban developments be good, humane, healthy places? Can China find a 'third way' in which humanity, nature, economic growth and sustainability are reconciled? And what lessons can we learn for our own vision of the urban future? This is a timely and readable account which explores a range of themes – environmental, political, cultural and architectural – to show how the eco-city program sheds fascinating light on contemporary Chinese society, and provides a lens through which to view the politics of sustainability closer to home.

Assata

Author: Asata Shakur
Publisher:
ISBN: 9783944233789
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Donald J Trump Great again

Author: Donald J. Trump
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864703859
Format: PDF, Docs
Download Now
Zieht "The Donald" ins Weiße Haus? Für seine Fans verheißt er die Rückkehr goldener Zeiten. Für seine Gegner ist er wahlweise ein Lügner, ein Großmaul, ein Demagoge, ein Rassist oder vieles mehr. Ganz egal, wie man zu ihm steht – der Immobilien-Tycoon ist dem mächtigsten Amt der Welt bereits näher gekommen, als alle es für möglich gehalten hätten. Zeit also, sich zumindest einmal mit seinen Ansichten vertraut zu machen. Diese finden sich in seinem aktuellen Buch, in dem er, wen wundert's, darlegt, wie er sein geschundenes Land wieder zu alter Größe führen kann. Ein Buch das polarisieren wird. Ein Buch, das man gelesen haben sollte, um über die Person Donald Trump mitreden zu können.

Planet der Slums

Author: Mike Davis
Publisher:
ISBN: 9783935936569
Format: PDF, Docs
Download Now
Mike Davis konstatiert in diesem ambitionierten und verstörenden Buch eine" Kopernikansche Wende"der menschlichen Siedlungsgeschichte. Denn nie zuvor überstieg der Anteil der Stadtbevölkerung den Anteil der auf dem Land Wohnenden und nie zuvor sah sich eine ungeheure Anzahl von über einer Milliarde Menschen gezwungen, ihr Überleben in Armut, im Schmutz der Müllhalden, ohne (sauberes) Wasser, ohne Toiletten, ohne irgendeine Art der Gesundheits- oder Sozialversorgung zu organisieren. Die Megaslums des" Südens"sind Ausdruck einer im höchsten Maße ungleichen und instabilen urbanen Welt. Hier treffen die sozialen Fronten der Globalisierung in radikaler Weise aufeinander.

Chinas Limited Urbanization

Author: Li Zhang
Publisher: Nova Science Publishers
ISBN: 9781590339107
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Under-urbanisation, defined as the achievement of a high industrial growth without a parallel growth of urban population, is one of the profound features of socialist development. Under-urbanisation in China, in effect, represents a seriously distorted relationship between urbanisation process and economic development as conventionally understood on the basis of well-documented Western experience. In an attempt to theorise the Chinese urbanisation experience, scholars often treat it simply as a by-product of restricted migration policies driven by the overall strategy of industrialisation. In contrast to the thrust of the extant influential literature on urbanisation in the context of socialist economies, where industrialisation strategies alone are taken as fundamental in explaining what we find evolving through time, this book has focused, rather, on systemic characteristics that have not received the thorough treatment already given the strategies of industrialisation. From a perspective of political economy to analyse the impacts of economic system requirements on urbanisation, this study argues that the root cause of Chinese under-urbanisation is systemic, in which state controls and the state-biased nature play a decisive role.