Kein sch ner Ort zum Sterben

Author: Cora Harrison
Publisher:
ISBN: 9783548266176
Format: PDF, Kindle
Download Now
Irland im 16. Jahrhundert - Mit Milde und Klugheit sorgt Richterin Macha für Gerechtigkeit. Allwöchentlich verhandelt sie kleinere und größere Fälle - von Diebstahl über Eheverträge bis hin zum Totschlag. In jüngster Zeit herrscht allerdings wegen einer V

Mathe die man wirklich braucht f r Dummies

Author: Barry Schoenborn
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527687246
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Wir machen Sie fit für die kleinen Berechnungen des Alltags Ist die Großpackung Nudeln günstiger als die Single-Packung? Ist die Lebensversicherung bei Versicherer A rentabler als bei Versicherer B? Wie viele Eimer Farbe benötige ich für das neue Wohnzimmer? Wie werde ich meine Kreditkartenschulden am schnellsten wieder los? Mathe, die man wirklich braucht für Dummies konzentriert sich auf die Mathematik, die Sie im täglichen Leben tatsächlich benötigen: Statt um Kurvendiskussion und Polynomgleichungen geht es um das Rechnen beim Einkaufen und in der Küche sowie um die Umrechnung von Maßeinheiten, die Geometrie beim Teppichverlegen und die Berechnung von Kalorien, Benzinverbrauch, persönlichen Finanzen und vieles, vieles mehr.

Dictionary of Information Technology

Author: Hans Dieter Junge
Publisher:
ISBN: 9783527264308
Format: PDF, Mobi
Download Now
This dictionary lists more than 50 000 English and American entries from information technology with numerous references to special fields, additional explanations, phraseological references, synonyms, examples for different usage and word combinations. Included are acquisition (measurement and sensor technology), conversion, coding, transmission, processing (EDP, computer technology), storing, retrieval, representation and utilization (e.g. control engineering, robotics, Al) of information as well as related terms of fields as logics, reliability engineering, and statistics. Also treated are terms describing components, devices, plants, methods and techniques.

Strategien in der Automobilindustrie

Author: Henning Wallentowitz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834893110
Format: PDF, Docs
Download Now
Nach einer Darstellung der Grundlagen der Automobilindustrie werden die aktuellen Herausforderungen und Treiber für Veränderungen dieser Branche vorgestellt. Das resultierende neue Rollenverständnis zwischen Fahrzeughersteller und Automobilzulieferer wird mit entsprechenden Strategien verdeutlicht. Verschiedene Kooperationsformen und Standortstrategien sowie ein entsprechendes Markenmanagement runden den Themenblock ab. Auf Basis von relevanten Technologieanalysemethoden wird ein detaillierter Überblick über verschiedene Technologietrends in den Feldern Karosserie, Antrieb, Fahrwerk und Elektronik gegeben.

Automobilindustrie Flop Risiken anhand von Praxisbeispielen

Author: Bernd Ueding
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 384289368X
Format: PDF
Download Now
Im Jahr 2010 wurden weltweit rund 78 Mio. Kraftfahrzeuge produziert, die Gesamtproduktion von Kraftfahrzeugen in Deutschland belief sich auf fast 6 Mio. Einheiten. Damit betragt der Anteil der Automobilindustrie am Gesamtumsatz der Industrie in Deutschland etwa 21%. Circa 750.000 Personen sind derzeit direkt in der Automobilbranche beschaftigt. Insgesamt betrachtet, hangen sogar rund 5,3 Mio. Arbeitsplatze in Deutschland in irgendeiner Form vom Automobil ab. Diese Zahlen belegen die wirtschaftliche Bedeutung der Automobilindustrie und damit wird klar, dass unternehmerische Fehlentscheidungen in diesem Industriezweig weitreichende Folgen haben konnen. Vor allem die Moglichkeit, die Flop-Risiken in der Automobilindustrie sehr praxisnah untersuchen zu konnen, brachte mich zu der Wahl dieses Untersuchungsthemas.

Beyond Digital Markenstrategie f r mehr Relevanz inkl Arbeitshilfen online

Author: Kai Platschke
Publisher: Haufe-Lexware
ISBN: 3648095951
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
!-- Generated by XStandard version 2.0.1.0 on 2017-08-04T13:34:35 -- Marken müssen vor allem eine relevante Beziehung zu den Menschen aufbauen - losgelöst von Online- oder Offline-Channels und kurzlebigen Marketingtrends. Kai Platschke liefert Ihnen mit der „Relevanz-Methode" ein erprobtes Vorgehen zum Aufbau nachhaltiger Beziehungen zu Ihren Kunden, mit dem Ihre Marke und deren Botschaft digitalfähig wird - ohne dass Sie selbst twittern oder snapchatten müssen. Die vorgestellte Methode wird mit zahlreichen Übungen und Cases erläutert. Inhalte: Rückblick auf die letzten 15 bis 20 Jahre Marketing Die post-digitale Ära Die Relevanz-Methode: Framework und How-to Praxisbeispiele: u.a. Dove, Red Bull, Coca-Cola Arbeitshilfen online: Übungen zur Umsetzung der Relevanz-Methode Vordrucke Cases

Das Finanztransfergesch ft als Zahlungsdienst

Author: Christopher Danwerth
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161548956
Format: PDF, Docs
Download Now
Das Finanztransfergeschaft des 1 Abs. 2 Nr. 6 ZAG geht auf die europaische Zahlungsdiensterichtlinie zuruck und fand 2009 Einzug in die deutsche Rechtsordnung. Der Tatbestand dient als Offnungsnorm fur die 675c ff. BGB und ist ausserordentlich weit angelegt. Er beschreibt die Ubermittlung von Geldbetragen in einem Dreipersonenverhaltnis, ohne dass eine kontenmassige Verbindung zwischen den Beteiligten besteht. Der Zahlungsdienst beruht typischerweise auf Bargeld, ist aber nicht darauf beschrankt, sodass das Finanztransfergeschaft unzahlige moderne Online- und klassische Offline-Transaktionen erfasst. Christopher Danwerth untersucht den Anwendungsbereich der Norm, erlautert praktische Problemfelder und schafft ein Gerust zum Umgang mit dem sperrigen Tatbestand in der Praxis. Der Autor schliesst mit einem Formulierungsvorschlag, der die gewonnen rechtlichen Erkenntnisse in eine neue und verstandlichere Form giesst.

Das Statistiklabor

Author: Rainer Schlittgen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3540265201
Format: PDF, Mobi
Download Now
Das Statistiklabor ist eine interaktive Arbeitsumgebung, um statistische Funktionen und Darstellungsmöglichkeiten leicht und intuitiv bearbeiten zu können. Als windows-basierte Oberfläche für die Programmierumgebung R erlaubt es zudem einen wesentlich einfacheren Zugang zu der umfangreichen Funktionalität von R. Das Labor und seine Funktionalität wird im ersten Teil detailliert beschrieben, der zweite Teil illustriert Standardauswertungen um Aufgaben mit dem Labor durchzuführen. Anwendungen werden mit deren methodischem Hintergrund angegeben. Wie R kann das Statistiklabor kostenfrei von der offiziellen Supporte-Site unter http://www.statistiklabor.de heruntergeladen werden.