Climbing Mount Improbable

Author: Richard Dawkins
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0141936320
Format: PDF, ePub
Download Now
How could such an intricate object as the human eye - so complex and so precise - have come about by chance? In this masterful piece of popular science, Richard Dawkins builds a powerful and carefully reasoned argument for evolutionary adapatation as the force behind all life on earth. The metaphor of 'Mount Improbable' represents the combination of perfection and improbability that we find in the seemingly 'designed' complexity of living things. And through it all runs the thread of DNA, the molecule of life, responsible for its own destiny on an unending pilgrimage through time. Evocative illustrations accompany Dawkins' eloquent descriptions of astonishing adaptations in the living world.

The View from Mount Improbable

Author: Richard Dawkins
Publisher: Penguin Hardcover
ISBN:
Format: PDF, Docs
Download Now
In May 2005 Penguin will publish 70 unique titles to celebrate the company's 70th birthday. The titles in the Pocket Penguins series are emblematic of the renowned breadth of quality of the Penguin list and will hark back to Penguin founder Allen Lane's vision of good books for all'. In this extract from Climbing Mount Improbable Richard Dawkins, bestselling author of The Blind Watchmaker, gives an introduction to evolutionary biology and unravels the mysteries of the highest peak of all: the eye.

M ngelwesen auf dem Mount Improbable

Author: Jonas Grutzpalk
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3738634819
Format: PDF, ePub
Download Now
Als ich zum Professor für Soziologie berufen wurde, beschlich mich schon bald eine fundamentale Sorge: ob ich ehrlich und mit gutem Gewissen Soziologie lehren könnte. Ich kam mir vor, wie ein Theologe, der nach langem Studium nun endlich seine ersehnte Pfarrstelle antritt und plötzlich feststellt, dass er an der Existenz Gottes zweifelt. Denn: Kann ich als Soziologe guten Gewissens behaupten, die Mängelwesen-Anthropologie sei „Fakt“? Weiß die Broken-Windows-Theorie eigentlich, was sie aussagen will? Warum geht die Soziologie mit Parsons davon aus, dass soziales Handeln in erster Linie rational gesteuert wird? Und was genau meinen Soziologen eigentlich, wenn sie „Gesellschaft“ sagen?

Der entzauberte Regenbogen

Author: Richard Dawkins
Publisher:
ISBN: 9783499624650
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Ein Regenbogen ist in all seiner Schönheit zweifellos ein beeindruckendes, romantisches Phänomen. Wird der poetische Charakter dieser Naturerscheinung kaputtgemacht, wenn ein Wissenschaftler wie Newton daherkommt und erklärt, dass man es hier mit der Zerlegung von Sonnenlicht in einzelne Spektralfarben zu tun hat? Nein, meint der Autor. Vielmehr zeigt er in diesem hochinteressanten Buch, dass das Vorurteil von der kaltherzigen Wissenschaft unbegründet ist, ja dass das Wunderbare unserer Welt sich gerade dann offenbart, wenn es der Wissenschaft gelingt, komplexe Geheimnisse und damit die Wunder der Natur zu entschlüsseln. Sinnvolle Metaphern und Analogien, die die Fantasie beflügeln und zu über das bloße Verstehen weit hinausreichenden Bildern werden, führen zu einer Poesie in der Naturwissenschaft. Aberglaube und Geschäftemacherei mit Mystizismus prangert er hingegen an, ebenso die für die Wissenschaft schädliche "schlechte poetische Wissenschaft", zu der er übrigens interessante Beispiele aus seinem Fachgebiet, der Evolutionsforschung, anführt. (2)

Science and Christianity

Author: Henry F. Schaefer
Publisher: The Apollos Trust
ISBN: 9780974297507
Format: PDF, Kindle
Download Now
In Science and Christianity: CONFLICT OR COHERENCE? Dr. Henry F. Schaefer's university lectures have been expanded to full-length essays. Thus we have a first-hand account of the lively current science/Christianity discussions by one of the major participants. Science and Christianity describes why and how Dr. Schaefer became a Christian as a young professor of Chemistry at the University of California at Berkeley. Throughout, the book retains the highly personal character of the university lectures, general respect for those with whom the author disagrees, and a delightful sense of humor.

Forscher aus Leidenschaft

Author: Richard Dawkins
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843718385
Format: PDF
Download Now
In unvernünftigen Zeiten ist Richard Dawkins‘ unnachgiebiges Plädoyer für die Vernunft aktueller und dringender denn je. Der Evolutionsbiologe und Bestsellerautor reflektiert in seinem neuen Buch über die Werte, die Geschichte und die gesellschaftliche Bedeutung von Wissenschaft. Dabei greift er Themen wie die Wissenschaft als Religion und die Schönheiten, Grausamkeiten, aber auch Kuriositäten unserer Welt auf. Von der Evolution der Schildkröte über Jesus und den Atheismus bis hin zu intelligenten Außerirdischen: Stets legt Dawkins komplexe Sachverhalte mit poetischer Leichtigkeit dar. Die in diesem Band versammelten Reden, Aufsätze und Briefe aus den letzten vier Jahrzehnten geben einen faszinierenden Einblick in das Werk eines überragenden Denkers.

Dawkins God

Author: Alister E. McGrath
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118964799
Format: PDF, ePub
Download Now
A fully updated new edition of a critically acclaimed examinationof the theories and writings of Richard Dawkins by a world-renownedexpert on the relation of science and religion Includes in-depth analysis of Dawkins’ landmark treatiseThe God Delusion (2006), as well as coverage of his laterpopular works The Magic of Reality (2011) and TheGreatest Show on Earth (2011),and a new chapter on Dawkins as apopularizer of science Tackles Dawkins’ hostile and controversial views onreligion, and examine the religious implications of his scientificideas including a comprehensive investigation of the ‘selfishgene’ Written in an accessible and engaging style that will appeal toanyone interested in better understanding the interplay betweenscience and religion

Gipfel des Unwahrscheinlichen

Author: Richard Dawkins
Publisher:
ISBN: 9783499624520
Format: PDF, Docs
Download Now
Wie bereits in früheren Büchern (BA 12/87, 12/94, 12/96) befaßt sich der Autor mit Themen der Evolution auf der Grundlage der von Darwin entwickelten Erkenntnisse. Dawkins veranschaulicht die weitgehend rätselhafte Dynamik der Entwicklung des Lebens im Wechselspiel von Mutation und Selektion, von egoistischem Eigeninteresse und altruistischer Selbstbeschränkung der Organismen, - eine Dynamik, die sich häufig rationalistischer Logik entzieht, weil die großen Zeitdimensionen menschliches Vorstellungsvermögen übersteigt. An Hand detaillierter Fakten belegt er, daß äußerst komplexe und raffinierte Evolutionsleistungen nicht das Ergebnis kalkulierter Planung und Berechnung sind, sondern daß sie wahrscheinlich ohne gestaltete Absicht zu stande kommen. Das Buch hat nicht mehr die aktuelle Brisanz seines weithin bekannten und aufsehenerregenden Titels "Das egoistische Gen" (BA 12/94), es überzeugt aber wieder auf Grund seiner biologisch fundierten, schlüssigen Argumentationsweise und seiner methaphernreichen, stilistisch effektvollen Darstellung. - Für viele Bibliotheken. (2)