Flie end in drei Monaten

Author: Benny Lewis
Publisher: MVG Verlag
ISBN: 3864157358
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Eine Sprache lernt man nicht nur, sondern man lebt sie. Benny Lewis ist Autodidakt und hat im Laufe der Zeit herausgefunden, worum es tatsächlich beim Lernen einer Sprache geht. In diesem Buch erklärt er, was es wirklich braucht, damit man jede Sprache in kürzester Zeit erlernt. Unerlässlich ist eine enorm hohe Motivation für das Erlernen der Sprache, und man muss sich trauen, die Sprache auch zu sprechen. Sei es durch eine persönliche Reise in das entsprechende Land, übers Internet oder durch einen Tandempartner. Darüber hinaus sollte man möglichst alles in der Fremdsprache tun, was Praxis bringt: Fernsehen schauen, Musik hören und lesen. Mit diesem Buch gibt der Autor Tipps für Eselsbrücken, um Vokabeln und die Grammatik einfacher zu erlernen, und er hilft dabei, die Herangehensweise an das Lernen so zu optimieren, dass es zu einem Kinderspiel wird. Sein Erfolg spiegelt sich im weltweit größten Sprachlernblog wider, mit dem er bereits Millionen Menschen dabei geholfen hat, eine neue Sprache zu erlernen.

Lonely Planet Reisef hrer St Petersburg

Author: Simon Richmond
Publisher: Mair Dumont DE
ISBN: 3575445648
Format: PDF, ePub
Download Now
Lonely Planet E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! E-Book basiert auf: 2. Auflage 2018 Mit dem Lonely Planet St. Petersburg auf eigene Faust durch die einstige Hauptstadt des Zarenreichs. Erbaut im sumpfigen Neva-Delta ist sie heute eine moderne und schillernde Metropole. Auf 280 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Aber nicht nur Sehenswertes, auch Skurriles und Originelles haben die Autoren mit Liebe zum Detail zusammengetragen. Dazu Unterkünfte und Restaurants für jeden Geldbeutel: von Hostels über Mini-Hotels zu Top-Unterkünften, von einheimischen Restaurantketten mit gutem Essen, über preisgünstige, aber gute Restaurants in der Altstadt mit internationaler Speisekarte bis hin zu Gourmettempeln mit großartiger russischer Küche. Eingestreute Infokästen unterhalten den Leser mit Besonderheiten oder nützlichen Empfehlungen, ein Farbkapitel mit allen Highlights macht Lust auf Land und Leute und bringt den nötigen Background zur Geschichte der Stadt. Abgerundet wird der Guide durch Übersichts- und Detailkarten und - damit Sie gut durch die Stadt kommen - einen Sprachführer. Der Lonely-Planet-Reiseführer St. Petersburg ist ehrlich, praktisch, witzig geschrieben und liefert inspirierende Eindrücke und Erfahrungen. Ob Backpacker, Pauschalreisender oder 5-Sterne-Tourist - mit dem Lonely Planet sind Sie bestens gerüstet. Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche!

Vom Wohlfahrtsstaat zum Wettbewerbsstaat

Author: Rolf G. Heinze
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322999408
Format: PDF, Docs
Download Now
Der Wohlfahrtsstaat hat sich in der letzten Zeit zu einem regelrechten "Renner" in den Medien gemausert. Große Wirtschaftsblätter bringen Reportagen über Dänemark oder die Niederlande, Zeitungen plazieren Serien über Umbauten oder geplante Renovierungen im Gebäude des Sozialstaats. Wohlfahrtsstaaten werden jedoch nicht nur in einen weltweiten Standortwettbewerb hineingezogen, sondern spüren ihre internen Probleme stärker als je zuvor: Ein Wettbewerb der Ideen in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik ist gefragt, und hier setzt auch das Buch an. Warum nicht neue Ansätze, die bislang im deutschen Repertoire fehlen, ausprobieren und einen Wettbewerb der Konzepte entfachen? Der Weg vom "Wohlfahrtsstaat zum Wettbewerbsstaat" läßt sozialpolitische Errungenschaften nicht zurück, sondern fordert politische Diskussionen über einen zukunftsorientierten und leistungsfähigen Wohlfahrtsstaat, der auch für die Ökonomie bedeutsamer ist, als manche Vereinfacher derzeit wahrhaben wollen. Der neugierige Blick über den Tellerrand schärft den Sinn dafür, daß es nicht den europäischen Wohlfahrtsstaat gibt und auch kein vorzeigbares Modell mehr wie einst in Schweden oder Deutschland, sondern eine Vielzahl variierender Teil-Lösungen. Das Buch stellt der deutschen Wohlfahrtsstaatentradition und -diskussion ausländische Beispiele aktueller Reformbemühungen gegenüber.

Kommunikationsmacht

Author: Jo Reichertz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531919156
Format: PDF, Kindle
Download Now
Kommunikation kann Macht haben, kann dem anderen ein bestimmtes Handeln nahe legen, ohne dass direkter oder indirekter Zwang dahinter steht. Die Frage ist, weshalb kommunikatives Handeln auch ohne Gewalt und Herrschaft Macht entfalten kann. Eine klare Antwort hat die Soziologie und die Kommunikationswissenschaft bislang noch nicht geben können. Hier wird eine Antwort entworfen und gezeigt, dass und wie alltägliche Kommunikationsmacht sich im kommunikativen Zusammenspiel erst aufbauen muss, um wirken zu können. Dabei kommt der Beziehung und deren Auswirkung auf die Identität der Beteiligten eine besondere Bedeutung zu. Das Verständnis der alltäglichen Macht von Kommunikation kann dabei helfen, Kommunikationsmacht zu nutzen oder sich gegen sie zu wehren.

Essential Grammar in Use with Answers German edition

Author: Raymond Murphy
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521645607
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This adaptation of Essential Grammar in Use especially for German learners offers: a particular focus on those areas of grammar German elementary learners find problematic; German language support to the grammar descriptions and explanations; translation exercises to raise learners' awareness of the differences between German and English.