Conspiracy Theories

Author: Mark Fenster
Publisher: U of Minnesota Press
ISBN: 0816632421
Format: PDF, ePub
Download Now
JFK, Karl Marx, the Pope, Aristotle Onassis, Queen Elizabeth II, Howard Hughes, Fox Mulder, Bill Clinton -- all have been linked to vastly complicated global (or even galactic) intrigues. In this enlightening tour of conspiracy theories, Mark Fenster guides readers through this shadowy world and analyzes its complex role in American culture and politics. Fenster argues that conspiracy theories are a form of popular political interpretation and contends that understanding how they circulate through mass culture helps us better understand our society as a whole. To that end, he discusses Richard Hofstadter's The Paranoid Style in American Politics, the militia movement, The X-Files, popular Christian apocalyptic thought, and such artifacts of suspicion as The Turner Diaries, the Illuminatus! trilogy, and the novels of Richard Condon. Fenster analyzes the "conspiracy community" of radio shows, magazine and book publishers, Internet resources, and role-playing games that promote these theories. In this world, the very denial of a conspiracy's existence becomes proof that it exists, and the truth is always "out there." He believes conspiracy theory has become a thrill for a bored subculture, one characterized by its members' reinterpretation of "accepted" history, their deep cynicism about contemporary politics, and their longing for a utopian future. Fenster's progressive critique of conspiracy theories both recognizes the secrecy and inequities of power in contemporary politics and economics and works toward effective political engagement. Probing conspiracy theory's tendencies toward scapegoating, racism, and fascism, as well as Hofstadter's centrist acceptance of a postwar American"consensus, " he advocates what conspiracy theory wants but cannot articulate: a more inclusive, engaging political culture.

Lexikon der Verschw rungstheorien

Author: Robert Anton Wilson
Publisher: Westend Verlag
ISBN: 3864896525
Format: PDF, Mobi
Download Now
Verschwörung, die: "die Zusammenarbeit mehrerer Personen unter einheitlicher Zielsetzung und bewusster Ausschaltung fremden oder öffentlichen Einblicks, wodurch ihr Ziel und ihre Identität verborgen bleiben." - Bundesnachrichtendienst Es gibt Charles Darwins Evolutionstheorie und es gibt Area 51. Es gibt Kopernikus' heliozentrisches Weltbild und es gibt den Antichtristen. Es gibt Galileo Galileis Fallgesetze und es gibt Yin und Yang. Kurz gesagt: Jenseits der uns bekannten, auf Fakten beruhenden Naturwissenschaften begegnen uns Phänomene, deren Geheimnis uns noch lange oder sogar für immer verwehrt bleibt. Oder gibt es eigentlich kein Geheimnis? Und dann war da auch noch etwas namens Verschwörungstheorie... Was verbirbt sich hinter Flug 553? Was waren die Hintergründe von Prinzessin Dianas Tod? Was lässt sich über die Mafia sagen? Was hat es mit Pearl Harbor auf sich? Fans der Serien "Akte X" oder "X-Factor: Fakt oder Fiktion" werden Spaß daran haben, sich durch die Welt dieser Verschwörungen, Intrigen und Geheimbünde zu lesen und mehr über die berüchtigten Illuminaten, den Serienmörder Jack the Ripper und den rätselhaften Kornkreisen zu erfahren. Robert Anton Wilson, Kultautor der »Illuminatus«-Romane, entführt den Leser nicht ohne Augenzwinkern ins unheimliche Zwielicht der geheimnisvollen Mächte dieser Welt.

Transparenzgesellschaft

Author: Byung-Chul Han
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 3957572886
Format: PDF, Mobi
Download Now
Kaum ein anderes Schlagwort beherrscht heute den öffentlichen Diskurs so sehr wie die Transparenz. Sie wird vor allem im Zusammenhang mit der Informationsfreiheit emphatisch beschworen. Wer aber die Transparenz allein auf moralischer Ebene thematisiert und sie etwa auf Fragen der Korruption reduziert, verkennt ihre Tragweite. Die Transparenz ist ein systemischer Zwang, der die gesamten gesellschaftlichen Prozesse erfasst und sie einer gravierenden Veränderung unterwirft. Das gesellschaftliche System setzt heute all seine Prozesse einem Transparenzzwang aus, um sie zu operationalisieren und zu beschleunigen. Der Imperativ der Transparenz macht uns außerdem zu Sklaven der Sichtbarkeit. Die Transparenzgesellschaft ist eine pornografische, ausgestellte Gesellschaft. Sie manifestiert sich gleichzeitig als eine Kontrollgesellschaft. Das Internet als Raum der Freiheit erweist sich als ein digitales Panoptikum. Hans neuer Essay geht den Illusionen und Gefahren nach, die mit dem Paradigma der Transparenz verbunden sind.

Langweiliges Verbrechen

Author: Helge Peters
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531934023
Format: PDF, Mobi
Download Now
Crime ist – neben Sex – ein spannendes Thema. Die Boulevardpresse bestätigt das täglich. Gerade aber eine wachsende Zahl von KriminologInnen sieht das anders. Sie finden das Verbrechen langweilig. Kriminalität ist für sie das Ergebnis von Etikettierungen. Und diese Etikettierungen interessieren sie – unter interaktionstheoretischen, sozial-ökologischen, polit-ökonomischen und herrschaftssoziologischen Gesichtspunkten. Die Wahrnehmungs- und Bedeutsamkeitsdifferenzen zwischen einem Großteil der KriminalwissenschaftlerInnen und großen Teilen der Bevölkerung sind größer geworden. Der Band gibt viele Antworten auf die mit diesen Entwicklungen gestellten Fragen.

Conspiracy Theories in American History

Author: Peter Knight
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 1576078124
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
A reference guide to conspiracy theory presents over 300 entries describing events and theories, analyzing the historical, intellectual, and political context of each, and offering evidence to support or refute each one.

Bad Blood

Author: John Carreyrou
Publisher: DVA
ISBN: 3641228360
Format: PDF, Docs
Download Now
Der beispiellose Absturz eines Start-up-Wunderkinds Elizabeth Holmes, Gründerin und CEO von Theranos, galt schnell als der weibliche Steve Jobs. Die Firma der 19-jährigen Blondine versprach, die Medizinindustrie mit einer Technologie zu revolutionieren, die Bluttests vereinfachen und Therapien gezielt steuern würde – eine Riesenhoffnung für Millionen von Menschen. Larry Ellison, Rupert Murdoch und andere Investoren steckten Unsummen in das Start-up, bis es mit neun Milliarden Dollar am Markt kapitalisiert war. Es gab nur ein einziges Problem: Die Technologie hinter den schicken Apparaturen hat nie funktioniert. Pulitzer-Preisträger John Carreyrou erzählt die packende Geschichte dieses Betrugs und seiner Enthüllung.