Corporate Criminal Liability

Author: Mark Pieth
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9789400706743
Format: PDF
Download Now
With industrialization and globalization, corporations acquired the capacity to influence social life for good or for ill. Yet, corporations are not traditional objects of criminal law. Justified by notions of personal moral guilt, criminal norms have been judged inapplicable to fictional persons, who ‘think’ and ‘act’ through human beings. The expansion of new corporate criminal liability (CCL) laws since the mid-1990s challenges this assumption. Our volume surveys current practice on CCL in 15 civil and common law jurisdictions, exploring the legal conditions for liability, the principles and options for sanctioning, and the procedures for investigating, charging and trying corporate offenders. It considers whether municipal CCL laws are converging around the notion of ‘corporate culture’, and, in any case, the implications of CCL for those charged with keeping corporations, and other legal entities, out of trouble.

Systematische Ber cksichtigung von Menschenrechten in Investitionsschiedsverfahren

Author: Julian Scheu
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3845282762
Format: PDF, Docs
Download Now
Im vorliegenden Werk wird das Verhältnis von Investitions- und Menschenrechtsschutz umfassend dargestellt und eine Methode entwickelt, anhand derer die menschenrechtlichen Bezüge einer Investitionsstreitigkeit systematisch erfasst und argumentativ fruchtbar gemacht werden können. Die Analyse der Schiedspraxis zeigt, dass das Verhältnis von Investitions- und Menschenrechtsschutz im Schiedsverfahren anhand von drei (als Gleichlauf, Konflikt und Missbrauch bezeichneten) Grundmustern systematisch beschrieben werden kann. Die sich anschließende Untersuchung des schiedsrichterlichen Mandats macht deutlich, dass Schiedsgerichte zur Berücksichtigung von Menschenrechten verpflichtet sind. Art und Umfang der Berücksichtigung hängen jedoch davon ab, welche der drei Grundkonstellationen vorliegt. Diese systematische Berücksichtigung erhöht nicht nur die Rechtssicherheit, sondern leistet zudem einen Beitrag zur Durchsetzung von Menschenrechten im Kontext ausländischer Direktinvestitionen.

Presumption of Innocence in Eu Anti Cartel Enforcement

Author: Aistė Mickonytė
Publisher: BRILL
ISBN: 9004384650
Format: PDF, Mobi
Download Now
In this book the author examines the compliance of the European anti-cartel enforcement procedure with the presumption of innocence under Article 6(2) of the European Convention on Human Rights.

Responsabilidad penal de las personas jur dicas

Author:
Publisher: Editorial Rasche
ISBN: 8415560028
Format: PDF, Docs
Download Now
La incorporación a través de la Ley Orgánica 5/2011, de 22 de junio, por la que se modifica la Ley Orgánica. 10/1995, de 23 de noviembre, del Código Penal de la responsabilidad penal de las personas jurídicas constituye una de las novedades más trascendentes en la futura interpretación de este cuerpo del ordenamiento jurídico español. La omisión de reglas relativas a su tratamiento procesal fue resuelta por parte de la Ley 37/2011, de 10 de octubre, de medidas de agilización procesal. Se trata de una materia que la práctica irá interpretando en los próximos años, y que en sus primeros momentos ha encontrado una crítica en ocasiones poco amable en la doctrina, a la vez que falta de confianza en los intervinientes en los juzgados y tribunales. A ellos va dirigido este manual práctico cuyo propósito es exponer de una manera sencilla tanto las reglas penales como las relativas a su tratamiento procesal.

Die Freude des Evangeliums

Author: Franziskus (Papst),
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451801507
Format: PDF, Docs
Download Now
"Ich weiß sehr wohl, dass heute die Dokumente nicht dasselbe Interesse wecken wie zu anderen Zeiten und schnell vergessen werden. Trotzdem betone ich, dass das, was ich hier zu sagen beabsichtige, eine programmatische Bedeutung hat und wichtige Konsequenzen beinhaltet ... Ich wünsche mir eine arme Kirche für die Armen." Papst Franziskus Das vollständige Dokument plus Einführung und Themenschlüssel

Jenseits der Menschenrechte

Author: Anne Peters
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161527494
Format: PDF, Kindle
Download Now
Grundthese des Buches ist, dass ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat, der den Menschen zum primaren Volkerrechtssubjekt macht. Diese These wird vor dem Hintergrund der Ideengeschichte und Dogmatik der Volkerrechtspersonlichkeit des Menschen entfaltet und auf die Rechtspraxis in zahlreichen Teilrechtsgebieten, angefangen vom Recht der internationalen Verantwortung uber das Recht des bewaffneten Konflikts, das Recht der Katastrophenhilfe, das internationale Strafrecht, das internationale Umweltrecht, das Konsularrecht und das Recht des diplomatischen Schutzes, das internationale Arbeitsrecht, das Fluchtlingsrecht bis hin zum internationalen Investitionsschutzrecht gestutzt. Der neue Volkerrechtsstatus des Menschen wird mit dem Begriff des subjektiven internationalen Rechts auf den Punkt gebracht.

Ius pontificium cum iure civili coniunctum

Author: Anna Margarete Seelentag
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161528705
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Bei der Arrogation handelt es sich um ein aus archaischer Zeit stammendes Institut des romischen Rechts, welches durch Volksgesetz einen freien Mann in eine fremde Verwandtschaftsgruppe eingliedert und ihn der personenrechtlichen Gewalt eines anderen unterordnet. In klassischer Zeit wird die Arrogation als ein Sonderfall der Adoption wahrgenommen. Anna Margarete Seelentag geht von dem Gedanken aus, dass das Recht der Arrogation in besonderer Weise durch das Zusammenspiel der Rechtsschichten des ius pontificium und des ius civile gekennzeichnet ist. Dies wird anhand ausgewahlter Arrogationskonstellationen, u.a. der Freigelassenenarrogation, der Unmundigenarrogation und der Arrogation eines Alteren durch einen Jungeren, demonstriert. Dabei zeichnet die Autorin die Entwicklung des Arrogationsrechts in klassischer Zeit nach, welche sich als eine zunehmende Integration des Rechtsinstituts in das Privatrecht begreifen lasst.