Aristothelische Rhetorik

Author: Julia Kulewatz
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640182782
Format: PDF
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Rhetorik / Phonetik / Sprechwissenschaft, Note: 1,3, Universitat Erfurt, Veranstaltung: BA- Berufsfeld/ Angewandte Rhetorik, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: All unsere Rhetorik geht auf die Schlange zuruck "(Elaszar Benyoetz). Einem jeden durfte klar sein, dass die Schlange selbst das Ursprunglichste aller Verfuhrung verkorpert. Die Rhetorik ist vom selben Gesichtspunkt aus zu betrachten, sie ist die verfuhrerische Rede, die Redekunst, suggestive Beeinflussung des Horers, das In-Szene-Setzen von Sprache, die Kunst als Rhetor zu agieren und zu wirken. Bereits in der fruhen Antike galt die Rhetorik, die Kunst von der freien und offentlichen Rede, vor allem als die Uberredung." Aristoteles unterteilte sie erstmalig in Pathos, Ethos und Logos, und erforschte die wahren Aufgaben der Kunst zu Uberreden." Ziel der Rhetorik war nicht ausschliesslich die Uberzeugung des Zuhorers, ebenso sollte es Aufgabe der Redekunst sein, eine Identifikation zwischen Rhetor und Zuhorer zu bewerkstelligen, auf einer gemeinsamen Suche nach der Wahrheit, die nach antiker Weltanschauung nur auf einer kollektiven Basis moglich wurde. Rhetorik ermoglichte es dem gebildeten Menschen, mit Hilfe des Dialoges, von subjektiven Uberzeugungen her, allgemeingultige Aussagen zu treffen, weshalb sie eng verknupft ist mit der Philosophie, da beide Lehren nach der Wahrheit suchen. Der Mensch, nach Aristoteles ein triebhaftes und leicht zu beeinflussendes Wesen, welches sich keinesfalls auf die ihm gegebene Vernunft allein verlassen konne, auf der Suche nach Erkenntnis, bei dem ihm die Rhetorik den Weg ebnet."

Homo sacer

Author: Giorgio Agamben
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351878420X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.

Zusammenfassung Die 10x Regel

Author: knowledge academy
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781985417083
Format: PDF, Docs
Download Now
Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre erste Firma zu gründen, oder wenn Sie ein stolzer Kleinunternehmer sind und die beste Taktik lernen wollen, um zu wachsen und Wohlstand zu generieren, ist der Kauf dieses Buches die einzige Waffe, die Sie brauchen werden.Dieses Buch ist der beste Wegweiser für alle, unabhängig von ihrem sozialen oder finanziellen Status, ihrer Ausbildung, ihrem Arbeitsplatz und ihrer Kultur, die in der Geschäftswelt erfolgreich sein wollen, aber nicht wissen, wie sie anfangen sollen oder einfach die Motivation und Disziplin fehlt.Dieses Buch wird Ihnen die einfachen Veränderungen in Ihrem Denken und in Ihrer Taktik beibringen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich auf den Erfolgsweg einzulassen.Bereit, dein Leben zu verändern?Holen Sie sich Ihre Kopie heute!

Safari

Author: Dan Kainen
Publisher:
ISBN: 9783737350860
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now

Mesopotamisches Zeichenlexikon

Author: Riekele Borger
Publisher:
ISBN:
Format: PDF, Docs
Download Now
The successor to the Assyrisch-babylonische Zeichenliste (AOAT 33/33A; 4th edition, 1988, but out of print since 1995). Unlike ABZ, the MesZL includes information about Old Akkadian as well as providing substantially more help for Sumerian. "Peripheral" Mesopotamia is considered only slightly or not at all. MesZL will be an indispensable tool for students and specialists alike; it is an epigraphical handbook that provides entry to the major dictionaries of Akkadian and to the textual material on which they are based.