Cultural Difference on Trial

Author: Anthony J. Connolly
Publisher: Routledge
ISBN: 1317156617
Format: PDF, Mobi
Download Now
Cultural Difference on Trial: The Nature and Limits of Judicial Understanding comprises a sustained philosophical exploration of the capacity of the modern liberal democratic legal system to understand the thought and practice of those culturally different minorities who come before it as claimants, defendants or witnesses. Exploring this issue from within the tradition of contemporary analytical and naturalistic philosophy and drawing upon recent developments in the philosophy of mind and language, this volume is informed by a sound academic and practical grasp of the workings of the legal system itself. Systematically analysing the nature and limits of a judge's ability to understand culturally different thought and action over the course of a trial, this volume is essential reading for anyone interested in the workings of the modern legal system.

The Culture of International Arbitration

Author: Won L. Kidane
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190667427
Format: PDF, Docs
Download Now
Although international arbitration has emerged as a credible means of resolution of transnational disputes involving parties from diverse cultures, the effects of culture on the accuracy, efficiency, fairness, and legitimacy of international arbitration is a surprisingly neglected topic within the existing literature. The Culture of International Arbitration fills that gap by providing an in-depth study of the role of culture in modern day arbitral proceedings. It contains a detailed analysis of how cultural miscommunication affects the accuracy, efficiency, fairness, and legitimacy in both commercial and investment arbitration when the arbitrators and the parties, their counsel and witnesses come from diverse legal traditions and cultures. The book provides a comprehensive definition of culture, and methodically documents and examines the epistemology of determining facts in various legal traditions and how the mixing of traditions influences the outcome. By so doing, the book demonstrates the acute need for increasing cultural diversity among arbitrators and counsel while securing appropriate levels of cultural competence. To provide an accurate picture, Kidane conducted interviews with leading international jurists from diverse legal traditions with first-hand experience of the complicating effects of culture in legal proceedings. Given the insights and information on the rules and expectations of the various legal traditions and their convergence in modern day international arbitration practice, this book challenges assumptions and can offer a unique and useful perspective to all practitioners, academics, policy makers, students of international arbitration.

The Foundations of Australian Public Law

Author: Anthony Connolly
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107679796
Format: PDF, Docs
Download Now
In The Foundations of Australian Public Law, Anthony J. Connolly brings together the two traditionally discrete areas of constitutional and administrative law to present Australian public law as a single, integrated body. Exploring the themes of state, power and accountability in Australia, the text also makes reference to the law of international jurisdictions, where students are informed by contemporary public law theory. Particular attention is also given to the rise of global public law and the increasingly cosmopolitan nature of the subject in Australia. A comprehensive companion website complements the theory and discussion throughout the text and includes chapter summaries, further readings and discussion questions to encourage extended student learning. Written by a leader in the field, The Foundations of Australian Public Law is a key text for students looking to gain a comprehensive understanding of public law across Australia's federal, state and territory jurisdictions.

Reine Rechtslehre

Author: Hans Kelsen
Publisher: Scientia Verlag Und Antiquariat
ISBN: 9783511092559
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Kelsen's 'Pure theory of law' was first presented in his fundamental work Hauptprobleme des Staatsrechtlehre (1911) and continued in both editions of Reine Rechtslehre (1934, 1958). Historically, it has a certain relation to John Austin's 'analytical jurisprudence', although Kelsen became acquainted with Austin's work for the first time in 1940. The 'pure theory of law' is a formal-logical analysis of law, considered as a system of norms, based philosophically on the strict distinction between 'is' and 'ought'. It is a normative and positive doctrine, opposed both to positivism, showing the limitations of the positivistic approach, the whole legal order. His positivism is a formal analysis of the legal norm, of its elements and of the architecture of the legal order. Kelsen's concentration on the form of law recognizes the legitimacy of sociological investigations and the study of values in reference both to the contents and the making of law. Equally, his philosophical relativism of values is entirely compatible with his strong stand for democracy and the ideals of western culture. German text.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

David und Goliath

Author: Malcolm Gladwell
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593420678
Format: PDF
Download Now
Wenn David auf Goliath trifft, hat er zwei Möglichkeiten: Spielt er nach dessen Regeln, wird er verlieren. Ist er bereit, die Regeln der Macht zu brechen, zwingt er den Riesen damit in die Knie. Malcolm Gladwell ist davon überzeugt: Underdogs sind Gewinner! In genialen Episoden von listigen Kriegsherren, halbstarken Basketballteams und inspirierten Softwareentwicklern zeigt der Kultautor, dass Triumph keine Frage der Größe, sondern der inneren Haltung ist. Gladwells hintersinniges Plädoyer für das Große im Kleinen ist zugleich ein Appell zum kreativen Ungehorsam. Nach der Lektüre dieses verblüffenden Buchs ist kein Riese mehr vor Ihnen sicher.

Laudato si

Author: Franziskus (Papst),
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 345180736X
Format: PDF, ePub
Download Now
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

Author: Rebecca Skloot
Publisher: Irisiana
ISBN: 3641051754
Format: PDF, Mobi
Download Now
Dieses Buch betrifft uns alle Sie waren notwendig, um Fortschritte gegen Krebs und AIDS zu erzielen. Klonen und Genforschung wäre ohne sie nicht möglich gewesen. Kurz: Die größten Erfolge der Medizin der letzten Jahrzehnte basieren auf der Entdeckung der HeLa-Zellen. Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Frau namens Henrietta Lacks. Die Afroamerikanerin aus ärmlichen Verhältnissen starb 1951 jung an Gebärmutterhalskrebs. Zuvor wurden ihr ohne ihr Wissen Zellproben entnommen, die sich überraschenderweise vermehrten. Damit war der entscheidende Durchbruch in der Zellkulturforschung geschafft. Die prämierte Wissenschaftsjournalistin Rebecca Skloot stellt in ihrem brillant verfassten Buch wichtige Jahrzehnte der Medizingeschichte vor und wirft dabei immer wieder ethische Fragen auf. Sie erzählt die tragische Familiengeschichte der Lacks’, die von Rassismus und mangelnden Bildungschancen geprägt ist. Ihr Buch ist eine gekonnte Mischung aus Biografie, Medizingeschichte, Debattenbuch und beachtlichem Enthüllungsjournalismus.

Das Recht der V lker

Author: John Rawls
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110898535
Format: PDF, Kindle
Download Now
Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.