CYRANO DE BERGERAC TRANSLATED

Author: Edmond Rostand
Publisher: Digireads.com
ISBN: 9781420954081
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Based on the real life of the seventeenth century French dramatist of the same name, "Cyrano de Bergerac" is Edmond Rostand's classic romantic play. Cyrano, a cadet in the French Army, is a talented duelist, poet, and musician, however, he has extreme self-doubt in matters of love due to the large size of his nose. Cyrano is conflicted by his inability to summon the confidence to tell the woman that he adores, Roxane, how he truly feels. He writes her a letter expressing his love with the intent of giving it to her during a rendezvous, however, when he learns that Roxane is in love with another, a handsome new cadet, Christian de Neuvillette, he withholds his admission. Christian lacks the intellect and wit to woo Roxane and enlists the help of Cyrano who, despite being against his own self-interest, agrees. First performed in 1897, "Cyrano de Bergerac," is one of the most popular plays in the French language, which brilliantly dramatizes the idea that beauty is only skin deep and that true love is about more than just physical attractiveness. This edition is printed on premium acid-free paper, follows the translation of Gladys Thomas and Mary F. Guillemard, and includes an introduction by W. P. Trent.

Cyrano de Bergerac

Author: Edmond Rostand
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781724970800
Format: PDF
Download Now
Cyrano de Bergerac By Edmond Rostand Based on the real life of the seventeenth century French dramatist of the same name, "Cyrano de Bergerac" is Edmond Rostand's classic romantic play. Cyrano, a cadet in the French Army, is a talented duelist, poet, and musician, however he has extreme self-doubt in matters of love due to the large size of his nose. Cyrano is conflicted by his inability to summon the confidence to tell the woman that he adores, Roxane, how he truly feels. He writes her a letter expressing his love with the intent of giving it to her during a rendezvous, however, when he learns that Roxane is in love with another, a handsome new cadet, Christian de Neuvillette, he withholds his admission. Christian lacks the intellect and wit to woo Roxane and enlists the help of Cyrano who, despite being against his own self-interest, agrees. First performed in 1897, "Cyrano de Bergerac," is one of the most popular plays in the French language, which brilliantly dramatizes the idea that beauty is only skin deep and that true love is about more than just physical attractiveness. This edition is printed on premium acid-free paper, follows the translation of Gladys Thomas and Mary F. Guillemard, and includes an introduction by W. P. Trent. We are delighted to publish this classic book as part of our extensive Classic Library collection. Many of the books in our collection have been out of print for decades, and therefore have not been accessible to the general public. The aim of our publishing program is to facilitate rapid access to this vast reservoir of literature, and our view is that this is a significant literary work, which deserves to be brought back into print after many decades. The contents of the vast majority of titles in the Classic Library have been scanned from the original works. To ensure a high quality product, each title has been meticulously hand curated by our staff. Our philosophy has been guided by a desire to provide the reader with a book that is as close as possible to ownership of the original work. We hope that you will enjoy this wonderful classic work, and that for you it becomes an enriching experience.

Einleitung zu Thomas Carlyle Leben Schillers

Author: Johann Wolfgang von Goethe
Publisher: Library of Alexandria
ISBN: 1465591176
Format: PDF
Download Now
Als gegen Ende des vergangenen Jahres ich die angenehme Nachricht erhielt, dass eine mir freundlich bekannte Gesellschaft, welche bisher ihre Aufmerksamkeit inlŠndischer Literatur gewidmet hatte, nunmehr dieselbe auf die auslŠndische zu wenden gedenke, konnte ich in meiner damaligen Lage nicht ausfŸhrlich und grŸndlich genug darlegen, wie sehr ich ein Unternehmen, beywelchen man auch meiner auf das geneigteste gedacht hatte, zu schŠtzen wisse. Selbst mit gegenwŠrtigem šffentlichen Ausdruck meines dankbaren Antheils geschieht nur fragmentarisch was ich im bessern Zusammenhang zu Ÿberliefern gewŸnscht hŠtte. Ich will aber auch das wie es mir vorliegt nicht zurŸckweisen, indem ich meinen Hauptzweck dadurch zu erreichen hoffe, dass ich nŠmlich meine Freunde mit einem Manne in BerŸhrung bringe, welchen ich unter diejenigen zŠhle, die in spŠteren Jahren sich an mich thŠtig angeschlossen, mich durch eine mitschreitende Theilnahme zum Handeln und Wirken aufgemuntert, und durch ein edles, reines wohlgerichtetes Bestreben wieder selbst verjŸngt, mich, der ich sie heranzog, mit sich fortgezogen haben. Es ist der Verfasser des hier Ÿbersetzten Werkes, Herr Thomas Carlyle, ein Schotte, von dessen ThŠtigkeit und VorzŸgen, so wie von dessen nŠheren ZustŠnden nachstehende BlŠtter ein Mehreres eršffnen werden. Wie ich denselben und meine Berliner Freunde zu kennen glaube, so wird zwischen ihnen und ihm eine frohe wirksame Verbindung sich einleiten und beide Theile werden, wie ich hoffen darf, in einer Reihe von Jahren sich dieses VermŠchtnisses und seines fruchtbaren Erfolges zusammen erfreuen, so dass ich ein fortdauerndes Andenken, um welches ich hier schliesslich bitten mšchte, schon als dauernd gegšnnt, mit anmuthigen Empfindungen voraus geniessen kann.

Eine gyptische K nigstochter

Author: Georg Ebers
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849693481
Format: PDF
Download Now
Der historische Roman stellt das Erstlingswerk des Schriftstellers Georg Ebers dar und erzählt die Geschichte der ägyptischen Prinzessin Nitetis, die den babylonischen Fürsten Cambyses II. heiraten soll. Als allerdings einer seiner Eunuchen Cambyses einflüstert, dass Nitesis eigentlich dessen Bruder Bartja liebe, nimmt das Verhängnis seinen Lauf.

Per aspera Historischer Roman

Author: Georg Ebers
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 807583691X
Format: PDF, ePub
Download Now
Diese Ausgabe von "Per aspera" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Georg Ebers (1837-1898) war ein deutscher Ägyptologe und Schriftsteller. Mit seinen historischen Romanen und populärwissenschaftlichen Büchern trug er zur großen Popularität der Ägyptologie im ausgehenden 19. Jahrhundert bei. Beginnend mit Eine ägyptische Königstochter (1864) verfasste Ebers zahlreiche historische Romane, die auf großes Leserinteresse stießen. Neben Felix Dahn gilt er als der bedeutendste Vertreter des "Professorenromans"". Die Themen der Romane wählte er teilweise aus dem Umfeld seiner wissenschaftlichen Arbeit, also der ägyptischen Geschichte, aber auch aus anderen Epochen (Mittelalter). Aus dem Buch: ""Nachdem sie übereingekommen waren, das Mädchen, dessen Hand Philipp ja berührt hatte, könne kein Dämon sein, der die Gestalt Korinnas angenommen habe, neigten sie sich der Annahme zu, eine Aehnlichkeit täusche den Bruder. Alexander, beschlossen sie endlich, solle diejenige suchen, welche der schönen Verstorbenen so wunderbar gleiche. Und der Künstler übernahm dies gerne; denn er brauchte zum Schaffen ein freies Herz, und das seine war noch nie so schwer belastet gewesen. Die Hoffnung, ein lebendes Wesen zu finden, das der entschlafenen Jungfrau gleiche, vereinte sich jetzt in ihm mit dem Wunsch, den hochbegabten Bruder vor der Verwirrung zu retten, in die er zu geraten drohte, und Melissa sah mit frohem Erstaunen, wie schnell dies neue Lebensziel dem Jüngling die getrübte Daseinsfreude zurückgab."" "