Dancefilm

Author: Erin Brannigan
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780199887880
Format: PDF
Download Now
Dancefilm: Choreography and the Moving Image examines the choreographic in cinema - the way choreographic elements inform cinematic operations in dancefilm. It traces the history of the form from some of its earliest manifestations in the silent film era, through the historic avant-garde, musicals and music videos to contemporary experimental short dancefilms. In so doing it also examines some of the most significant collaborations between dancers, choreographers, and filmmakers. The book also sets out to examine and rethink the parameters of dancefilm and thereby re-conceive the relations between dance and cinema. Dancefilm is understood as a modality that challenges familiar models of cinematic motion through its relation to the body, movement and time, instigating new categories of filmic performance and creating spectatorial experiences that are grounded in the somatic. Drawing on debates in both film theory (in particular ideas of gesture, the close up, and affect) and dance theory (concepts such as radical phrasing, the gestural anacrusis and somatic intelligence) and bringing these two fields into dialogue, the book argues that the combination of dance and film produces cine-choreographic practices that are specific to the dancefilm form. The book thus presents new models of cinematic movement that are both historically informed and thoroughly interdisciplinary.

Poetik des zeitgen ssischen Tanzes

Author: Laurence Louppe
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839410681
Format: PDF
Download Now
Die »Poetik des zeitgenössischen Tanzes« gilt seit ihrem erstmaligen Erscheinen 1997 als Standardwerk der gegenwärtigen französischsprachigen Tanzforschung. Laurence Louppe verdichtet ästhetische und theoretische Elemente der Annäherung an verschiedene choreographische Entwicklungen des 20. Jahrhunderts. Als Poetik versteht sie ein Denken, das sie über das Aufkommen des zeitgenössischen Tanzes, seine Grundlagen und Lesarten entwickelt hat. Ihre Aktualität gewinnt die Untersuchung, die nun erstmals in deutscher Übersetzung vorliegt, durch den Rückgriff auf die Quellen der verschiedenen Tanzmodernen, die in ihren Fundamenten befragt werden, ebenso wie durch den spezifischen Standpunkt der Autorin, die sich - Beobachterin von und Eingebundene in die Praxis des zeitgenössischen Tanzes - ihrem Gegenstand auf außergewöhnliche Weise nähert.

Tanz Film

Author: Claudia Rosiny
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839423295
Format: PDF
Download Now
Bühnenperformance, Tanzfilm, YouTube-Clip und Co. - dieser Band widmet sich den verschiedenen intermedialen Beziehungen, die Tanz und Medien eingegangen sind, und bietet einen innovativen und anschaulichen, die Grenzen der Wissenschaften überschreitenden Zugang. Die erste umfassende Untersuchung zur Intermedialität des Tanzes eröffnet einen neuen Blick auf die Tanz- und Mediengeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Auseinandersetzung der Medienwissenschaft mit Tanz und Bewegung einerseits und die Konfrontation der noch jungen Tanzwissenschaft mit Medienforschung andererseits bereichert die aktuelle und wichtige Debatte zur Interdisziplinarität.

The Oxford Handbook of Screendance Studies

Author: Douglas Rosenberg
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199981612
Format: PDF, ePub
Download Now
The Oxford Handbook of Screendance Studies offers a full overview of the histories, practices, and critical and theoretical foundations of the rapidly changing landscape of screendance. Drawing on their practices, technologies, theories, and philosophies, scholars from the fields of dance, performance, visual art, cinema and media arts articulate the practice of screendance as an interdisciplinary, hybrid form that has yet to be correctly sited as an academic field worthy of critical investigation. Each chapter discusses and reframe current issues, as a means of promoting and enriching dialogue within the wider community of dance and the moving image. Topics addressed embrace politics of the body; agency, race, and gender in screendance; the relationship of choreography to image; constructs of space and time; representation and effacement; production and curatorial practice; and other areas of intersecting disciplines. The Oxford Handbook of Screendance Studies features newly-commissioned and original scholarship that will be essential reading for all those interested in the intersection of dance and the moving image, including film and video-makers, dance artists, screendance artists, academics and writers, producers, composers, as well as the wider interested public. It will become an invaluable resource for researchers and professionals in the field.

The Oxford Handbook of Dance and the Popular Screen

Author: Melissa Blanco Borelli
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 0199897824
Format: PDF, Docs
Download Now
This text offers new ways of understanding dance on the popular screen in new scholarly arguments drawn from dance studies, performance studies, and film and media studies. Through these arguments, it demonstrates how this dance in popular film, television, and online videos can be read and considered through the different bodies and choreographies being shown

Die Kunst der Performance

Author: RoseLee Goldberg
Publisher:
ISBN: 9783422072138
Format: PDF, Docs
Download Now
Die reich bebilderte Publikation schlägt in ihrem Text den Bogen vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Beginnend mit den italienischen Futuristen schildert die Autorin profund die parallele Entwicklung der nachrevolutionären russischen Futuristen, der schweizerischen Dadaisten und der französischen Surrealisten bis hin zum deutschen Bauhaus. In der Fülle an Neuerungen auf literarischem, musikalischem und darstellendem Gebiet zeigt sich der revolutionäre Elan der Kunst der Zwischenkriegszeit. Im zweiten Teil der Publikation beschäftigt sich die Autorin eingehend und kenntnisreich mit den Formen der Performance Art von der Nachkriegszeit bis in die 1970er und 1980er Jahre. Der Band schließt mit ausführlichen Bemerkungen zu den Veränderungen im 21. Jahrhundert vor dem Hintergrund der neuen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters.

Wissen in Bewegung

Author: Sabine Gehm
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839408083
Format: PDF, Kindle
Download Now
In einer globalisierten Gesellschaft kommt dem Tanz als Medium eines an den Körper gebundenen Wissens wachsende Aufmerksamkeit zu: Er wird als eigenständige Kunstform wahrgenommen, kultur- und bildungspolitisch gefördert und zunehmend als Forschungsobjekt entdeckt. Tanz ist weltweit in Bewegung - und mit ihm das Wissen, das in ihm steckt. Aber was macht Körperwissen in Bewegung aus, wie wird es produziert, wie lässt es sich erforschen und vermitteln? Namhafte Choreographen, Tänzer, Wissenschaftler und Pädagogen beschreiben in diesem Band das einzigartige Potenzial des Tanzes als Archiv und Medium sowie seine Bedeutung an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft.