Dark Mirror

Author: Sara Lipton
Publisher: Metropolitan Books
ISBN: 0805096019
Format: PDF
Download Now
In Dark Mirror, Sara Lipton offers a fascinating examination of the emergence of anti-Semitic iconography in the Middle Ages The straggly beard, the hooked nose, the bag of coins, and gaudy apparel—the religious artists of medieval Christendom had no shortage of virulent symbols for identifying Jews. Yet, hateful as these depictions were, the story they tell is not as simple as it first appears. Drawing on a wide range of primary sources, Lipton argues that these visual stereotypes were neither an inevitable outgrowth of Christian theology nor a simple reflection of medieval prejudices. Instead, she maps out the complex relationship between medieval Christians' religious ideas, social experience, and developing artistic practices that drove their depiction of Jews from benign, if exoticized, figures connoting ancient wisdom to increasingly vicious portrayals inspired by (and designed to provoke) fear and hostility. At the heart of this lushly illustrated and meticulously researched work are questions that have occupied scholars for ages—why did Jews becomes such powerful and poisonous symbols in medieval art? Why were Jews associated with certain objects, symbols, actions, and deficiencies? And what were the effects of such portrayals—not only in medieval society, but throughout Western history? What we find is that the image of the Jew in medieval art was not a portrait of actual neighbors or even imagined others, but a cloudy glass into which Christendom gazed to find a distorted, phantasmagoric rendering of itself.

Girl Unknown Schwester Tochter Freundin Feindin

Author: Karen Perry
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104904731
Format: PDF, Kindle
Download Now
Sie behauptet, deine Tochter zu sein, und du lässt sie in dein Leben. Vertraust ihr, bedingungslos. Bis es zu spät ist ... Der große Sunday-Times-Bestseller – »Karen Perrys bester Roman.« Tana French Eines Nachmittags steht Zoë Barry in Professor David Connollys Büro an der Dubliner Uni und behauptet, seine Tochter zu sein. David ist wie vor den Kopf geschlagen und traut seinen Ohren nicht. Nach dem ersten Schock stellt er Zoë seiner Frau Caroline und seinen Kindern vor. Bald ist die junge Frau Teil der Familie, zieht sogar bei den Connollys ein. Doch während sie in Davids Gegenwart schüchtern und verletzlich wirkt, zeigt sie Caroline gegenüber ein anderes Gesicht – kühl, berechnend, beinahe verschlagen. Ist Zoë die, die sie vorgibt zu sein? Wen haben die Connollys in ihr Haus und in ihr Leben gelassen? Eine Tochter? Eine Schwester? Oder eine völlig Fremde, die geduldig darauf wartet, ihrer aller Leben zu zerstören? Der neue Roman des Erfolgsduos Karen Perry – unter die Haut gehende Psychospannung made in Irland

Jews in Medieval England

Author: Miriamne Ara Krummel
Publisher: Springer
ISBN: 3319637487
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This volume examines the teaching of Jewishness within the context of medieval England. It covers a wide array of academic disciplines and addresses a multitude of primary sources, including medieval English manuscripts, law codes, philosophy, art, and literature, in explicating how the Jew-as-Other was formed. Chapters are devoted to the teaching of the complexities of medieval Jewish experiences in the modern classroom. Jews in Medieval England: Teaching Representations of the Other also grounds medieval conceptions of the Other within the contemporary world where we continue to confront the problematic attitudes directed toward alleged social outcasts.

The Medieval Roots of Antisemitism

Author: Jonathan Adams
Publisher: Routledge
ISBN: 1351120808
Format: PDF, Docs
Download Now
This book presents a fresh approach to the question of the historical continuities and discontinuities of Jew-hatred, juxtaposing chapters dealing with the same phenomenon – one in the pre-modern, one in the modern period. How do the circumstances of interreligious violence differ in pre-Reformation Europe, the modern Muslim world, and the modern Western world? In addition to the diachronic comparison, most chapters deal with the significance of religion for the formation of anti-Jewish stereotypes. The direct dialogue of small-scale studies bridging the chronological gap brings out important nuances: anti-Zionist texts appropriating medieval ritual murder accusations; modern-day pogroms triggered by contemporary events but fuelled by medieval prejudices; and contemporary stickers drawing upon long-inherited knowledge about what a "Jew" looks like. These interconnections, however, differ from the often-assumed straightforward continuities between medieval and modern anti-Jewish hatred. The book brings together many of the most distinguished scholars of this field, creating a unique dialogue between historical periods and academic disciplines.

The Jew s Daughter

Author: Efraim Sicher
Publisher: Lexington Books
ISBN: 1498527795
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
An innovative study of the gendering of ethnic difference in Western society, Sicher’s multidisciplinary, comparative analysis shows how racialized images have persisted and helped to form prejudiced views of the Other.

Unfaithful Music Mein Leben

Author: Elvis Costello
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 3827078326
Format: PDF
Download Now
»Mit guten Manieren und schlechtem Atem kommt man nirgendwo hin.« Getreu dieser Devise sang Elvis Costello in seinem Protestsong gegen Margaret Thatcher, er werde auf ihrem Grab stehen und darauf herumtrampeln. Bei seinem legendären Auftritt bei Saturday Night Live stellte er sich der Zensur von Bands wie den Sex Pistols im Radio entgegen. Bis heute nimmt Costello bei seiner Kritik an politischen Missständen und jeder Form von Nationalismus nie ein Blatt vor den Mund. In den dreißig Alben, mit denen der Brite seit 1977 Erfolge feiert, erfand sich der eigenwillige Künstler immer wieder neu. Seine rauen Anfänge lagen zwischen Rock, New Wave und Punk - und schon damals erreichte er ein Millionenpublikum. Mit »She«, aufgenommen für die romantische Komödie »Notting Hill«, rührte er die Herzen aller Liebenden. Über alle Hinwendungen zu so unterschiedlichen Stilrichtungen wie Country, Folk, Motown, Jazz, Ska und Klassik hinweg begeistert Costello seine Fans - und ist dabei in Deutschland gerade mit seinen jüngsten Alben besonders erfolgreich. Elvis Costellos Buch erklärt die Hintergründe seiner legendären Songtexte und berührt durch seine Poesie.

Marking the Jews in Renaissance Italy

Author: Flora Cassen
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1316813029
Format: PDF, Mobi
Download Now
It is a little known fact that as early as the thirteenth century, Europe's political and religious powers tried to physically mark and distinguish the Jews from the rest of society. During the Renaissance, Italian Jews first had to wear a yellow round badge on their chest, and then later, a yellow beret. The discriminatory marks were a widespread phenomenon with serious consequences for Jewish communities and their relations with Christians. Beginning with a sartorial study - how the Jews were marked on their clothing and what these marks meant - the book offers an in-depth analysis of anti-Jewish discrimination across three Italian city-states: Milan, Genoa, and Piedmont. Moving beyond Italy, it also examines the place of Jews and Jewry law in the increasingly interconnected world of Early Modern European politics.

KL

Author: Nikolaus Wachsmann
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 364118892X
Format: PDF
Download Now
"Ergreifend, zutiefst menschlich und großartig erzählt." (Sir Richard Evans) Ein historisches Werk, das seinesgleichen sucht: Nikolaus Wachsmanns lang erwartete, monumentale Geschichte der Konzentrationslager von den improvisierten Anfängen 1933 bis zu ihrer Auflösung 1945. Diese erste umfassende Darstellung vereint auf eindrückliche Weise sowohl die Perspektive der Täter als auch jene der Opfer, sie zeigt die monströse Dynamik der Vernichtungspolitik und verleiht zugleich den Gefangenen und Gequälten eine Stimme. Ein gewaltiges Buch – erschütternd und erhellend zugleich. Für seine Geschichte der Konzentrationslager hat Nikolaus Wachsmann eine enorme Menge an Quellen und Forschungsliteratur ausgewertet, Tagebücher und Briefe der Lagerinsassen, Prozessunterlagen, SS- und Polizeiakten, ein Teil davon erstmals hier verwendet. Auf diese Weise konnte er die Praktiken der Täter, die Einstellungen der Gesellschaft und die Welt der Opfer in einem großen epischen Rahmen zusammenführen, konnte das Leben und Sterben im Lager, die individuellen Schicksale schildern, aber auch die politischen, ökonomischen und militärischen Umstände, die Hintergründe der NS-Vernichtungspolitik. Beides, die Nahaufnahme wie die historische Entwicklung, vereint Wachsmann zu einer eindringlichen Erzählung – ein historisches Werk, das, wie Ian Kershaw schreibt »kaum jemals übertroffen werden wird«.

Zwei V lker in deinem Leib

Author: Israel Yuval
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525569931
Format: PDF, Mobi
Download Now
English summary: This provocative book has been gaining acclaim and stirring controversy for its bold reinterpretation of the relationship between Judaism and Christianity, especially in medieval Europe: not a relationship of mother and daughter but rather of two sisters - both deriving from the religion of ancient Israel. German description: Die kuhne Deutung der judisch-christlichen Beziehung als einer geschwisterlichen hat weltweit Kontroversen ausgelost. Zahlreiche Quellen erweisen die polemische Auseinandersetzung zwischen Judentum und Christentum als formativ fur die Herausbildung der beiden Religionen. Yuval untersucht die Entstehung des Pessach-Festes sowie die quasi-rituelle Totung von judischen Kindern durch ihre Eltern bei den Judenverfolgungen 1096 und beobachtet, wie Christen das judische Verhalten wahrnahmen. Er schlieat mit dem Milleniumjahr 1240, als Juden den Anbruch der endzeitlichen Erlosung erwarteten. Diese Schlusselmomente zeigen, dass der christliche Einfluss auf das mittelalterliche Judentum weitaus groaer war, als bislang angenommen und dass die Zuruckweisung des Christentums bei der Herausbildung judischer Identitat eine zentrale Rolle spielte.