Dark Times Dire Decisions

Author: Jonathan Frankel
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780195346138
Format: PDF, Kindle
Download Now
The newest volume of the annual Studies in Contemporary Jewry series features essays on the varied and often controversial ways Communism and Jewish history interacted during the 20th century. The volume's contents examine the relationship between Jews and the Communist movement in Poland, Russia, America, Britain, France, the Islamic world, and Germany.

Matzpen

Author: Lutz Fiedler
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 364737041X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Gegenstand des Buches ist die Geschichte der Israelischen Sozialistischen Organisation, die 1962 als Abspaltung von der Kommunistischen Partei Israels gegründet wurde und die israelische Gesellschaft vor allem seit dem Junikrieg 1967 in Aufruhr versetzte. Mit der Forderung nach einem Rückzug aus den kurz zuvor besetzten Gebieten stellte sich Matzpen (Kompass), so genannt nach der von ihr herausgegebenen Zeitschrift, außerhalb des gesellschaftlichen Konsenses. Schon lange vor dem Junikrieg erachtete die Gruppe den Konflikt zwischen Arabern und Juden als auf nationalstaatlicher Grundlage für nicht lösbar. Demgegenüber propagierte Matzpen eine sozialistische Revolution im Nahen Osten und forderte die Anerkennung der Existenz einer indigenen hebräischen Nation. Dieses neue Kollektiv sollte sich in die Region integrieren, womit die Hoffnung verbunden war, den historischen Palästinakonflikt zu überwinden. Vor diesem Hintergrund wirft Lutz Fiedlers Studie ein neues Licht auf die politische Kultur Israels.

Der j dische Mai 68

Author: Sebastian Voigt
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647370363
Format: PDF, Mobi
Download Now
Drei jüdische Aktivisten spielten im Umfeld des Pariser Mai eine wichtige Rolle: Daniel Cohn-Bendit, der als Person das Ereignis symbolisiert, Pierre Goldman, der bis zu seiner Ermordung im Jahr 1979 die Ikone der radikalen Linken war, und André Glucksmann, vormals der maoistischen Strömung zugeneigt, der Mitte der 1970er Jahre die antitotalitäre Denkrichtung der »Neuen Philosophen« mitbegründete. Sebastian Voigt zeichnet die Lebenswege dieser drei Protagonisten der radikalen Linken im Nachkriegsfrankreich nach und rückt ihre politischen Biografien in einen gedächtnisgeschichtlichen Zusammenhang. Hierzu öffnet er den Blick zurück auf die Elterngeneration und nimmt deren in der Zwischenkriegszeit liegende Erfahrungsgeschichte in den Fokus. Eine solche Rückschau in die Vorgeschichte führt von Frankreich aus in die Lebenswelten der als Immigranten und Flüchtlinge aus Deutschland, Polen und dem Habsburgerreich kommenden Juden. Kommunismus, Zionismus und antifaschistisches Engagement der Elterngeneration bilden dabei ebenso wie der bewaffnete Widerstand gegen die deutsche Besatzung die gedächtnispolitische Folie, vor der die Ereignisse des Mai ’68 in neuem Licht erscheinen.

Failed Illusions

Author: Charles Gati
Publisher: Stanford University Press
ISBN:
Format: PDF, ePub
Download Now
A riveting new look at a key event of the Cold War, Failed Illusions fundamentally modifies our picture of what happened during the 1956 Hungarian revolution. Now, fifty years later, Charles Gati challenges the simplicity of this David and Goliath story in his new history of the revolt.

Remembering Scottsboro

Author: James A. Miller
Publisher: Princeton Univ Pr
ISBN:
Format: PDF
Download Now
In 1931, nine black youths were charged with raping two white women in Scottsboro, Alabama. Despite meager and contradictory evidence, all nine were found guilty and eight of the defendants were sentenced to death--making Scottsboro one of the worst travesties of justice to take place in the post-Reconstruction South. Remembering Scottsboro explores how this case has embedded itself into the fabric of American memory and become a lens for perceptions of race, class, sexual politics, and justice. James Miller draws upon the archives of the Communist International and NAACP, contemporary journalistic accounts, as well as poetry, drama, fiction, and film, to document the impact of Scottsboro on American culture. The book reveals how the Communist Party, NAACP, and media shaped early images of Scottsboro; looks at how the case influenced authors including Langston Hughes, Richard Wright, and Harper Lee; shows how politicians and Hollywood filmmakers invoked the case in the ensuing decades; and examines the defiant, sensitive, and savvy correspondence of Haywood Patterson--one of the accused, who fled the Alabama justice system. Miller considers how Scottsboro persists as a point of reference in contemporary American life and suggests that the Civil Rights movement begins much earlier than the Montgomery Bus Boycott of 1955.Remembering Scottsboro demonstrates how one compelling, provocative, and tragic case still haunts the American racial imagination.