Verschiedene Modelle des Aufarbeitens des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter im Schulunterricht

Author: Cornelius Keppeler
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363874664X
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspadagogik, Note: 1,3, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main (Praktische Theologie), Veranstaltung: Biblische Texte in Religionsunterricht und Erwachsenenbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen eines religionspadagogischen Seminars entstand die vorliegende Arbeit mit der Beispielgeschichte vom Barmherzigen Samariter (Lk 10,25-37). Zunachst wird in einem exegetischen Teil der Text einer Betrachtung und Analyse unterworfen. Nach der Darstellung von Aufbau und Hintergrund folgt eine genauere Auseinandersetzung mit den im Gleichnis dargestellten Personen Priester, Levit und Samariter. Vor allem deren Verhalten und dessen Begrundung aufgrund ihrer Beziehung zu dem unter die Rauber Gefallenen stehen im Zentrum der Ausfuhrungen. Danach wird auf die Frage des Verstandnisses vom Nachsten ausfuhrlich eingegangen. Auf der Grundlage dieser exegetischen Ergebnisse werden dann in einem religionspadagogischen Teil funf Modelle vorgestellt, wie eine schulische Auseinandersetzung mit dieser Perikope aus dem Lukasevangelium und die Vermittlung ihrer zentralen Inhalte in verschiedenen Klassenstufen gestaltet werden kann. Bei aller Unterschiedenheit der Modelle ist es jedoch unerlasslich, darauf zu achten, dass genugend Korrelationspunkte gegeben sind, damit der Inhalt der thematisierten biblischen Geschichte in der heutigen Zeit, in einer verstandlichen Sprache und in einer der Schulerinnen und Schulern gemassen Art und Weise Ausdruck finden kann, um uberhaupt begriffen werden zu konnen, damit ein wirklicher Umgang mit ihm moglich wird."

Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter Lk 10 25 37

Author: Mascha Juliane Dohmen
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640651464
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,0, Bergische Universität Wuppertal (Katholisch-Theologisches Seminar), Veranstaltung: Einführung in die Exegese, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit soll in Form einer exegetischen Auslegung das Gleichnis vom barmherzigen Samariter erläutern. Dass ich mich gerade für dieses Gleichnis entschieden habe, lässt sich damit begründen, dass das Gleichnis vom barmherzigen Samariter eines der klassischen Gleichnisse Jesu ist, die oftmals auch im Schulunterricht thematisiert werden. Die Intention die in diesem Gleichnis steckt, ist nach wie vor von höchster Aktualität und Priorität. Dies zeigt die im letzten Semester im Rahmen der systematischen Theologie behandelte Enzyklika „Deus Caritas Est“ des Papst Benedikt XVI. „Jesus hat dieses Gebot der Gottesliebe mit demjenigen der Nächstenliebe aus dem Buch Levitikus: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“(19,18) zu einem einzigen Auftrag zusammengeschlossen (vgl. Mk 12,29-31)“. Somit möchte Papst Benedikt in seiner ersten Enzyklika von der Liebe sprechen, „mit der Gott uns beschenkt und die von uns weitergegeben werden soll.“ In dieser gottgewollten Nächstenliebe sieht Papst Benedikt den zentralen Punkt im christlichen Glauben und somit auch letzten Endes den einzig wahren Weg zu einem erfüllten Leben. Die heutige Zeit lässt kaum noch Gelegenheit sich in dem Maße um seinen Nächsten zu sorgen, wie es die Kirche heute predigt und auch gerne sehen würde. Doch hier sollte darauf hingewiesen werden, dass es der Kirche nicht darauf ankommt den Menschen karitative Wunder abzuverlangen, sondern sie uns lediglich sensibel für ein nächstenliebendes Handeln machen möchte. Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter ist daher ein besonders gutes Beispiel für selbstlose Nächstenliebe, da gezeigt wird, dass es nicht darauf ankommt Wunder zu vollbringen, sondern man bereits im Kleinen Großes vollbringen kann. Die nun folgende Analyse der Perikope vom barmherzigen Samariter (Lk 10, 25-37) beginne ich mit einer Kontextanalyse. Im weiteren Verlauf folgt eine Form-, Sach- und Motivanalyse. Daran werde ich noch eine Situations- und Gattungsanalyse anschließen. In einem abschließenden Fazit möchte ich noch einmal die grundlegenden Gedanken meiner Hausarbeit zusammenfassen und die Bedeutsamkeit des Gleichnisses auf heute übertragen. == (1) Papst Benedikt XVI, Enzyklika „Deus Caritas Est“, S. 5 (2) Papst Benedikt XVI, Enzyklika „Deus Caritas Est“, S. 6

Das Gleichnis im Bild Vincent van Gogh Der Barmherzige Samariter 1890

Author: Christine Schaffrath
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640122151
Format: PDF
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Veranstaltung: Das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des religionspädagogischen Hauptseminars Das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter werde ich in dieser Hausarbeit das Thema Das Gleichnis im Bild: Vincent van Gogh, »Der Barmherzige Samariter« (1890) bearbeiten. Besonders wichtig erscheint in diesem Zusammenhang die Frage: Welche neuen Perspektiven lassen sich durch die künstlerische Auseinandersetzung auf das Gleichnis erschließen? Um das Gleichnis im Bild zu untersuchen, habe ich die Methode der strukturalen Bildbetrachtung gewählt. In meiner Hausarbeit werde ich folgendermaßen vorgehen: Zunächst werde ich in dem Kapitel 2. 1. Bildbetrachtung im Religionsunterricht in der heutigen Welt eine kurze Standortbestimmung durchführen, da die schnelllebige pluralistische Gesellschaft, in der wir leben, Auswirkungen auf den Heranwachsenden, den Religionsunterricht und auf die Bildbetrachtung hat. Dann stelle ich die Frage: Warum Bildanalyse? (Kapitel 2. 2. ) In diesem Kapitel geht es um die Begründung und Legitimation der Bildbetrachtungsmethode. Es soll gezeigt werden, was die Bildanalyse leisten kann. Im Anschluss führe ich an Hand des Werkes »Der Barmherzige Samariter« (1890) von Vincent van Gogh die strukturale Bildanalyse durch, die sich nach Günter Lange in fünf Punkte untergliedert (Kapitel 2. 3. – 2. 3. 5.). Dann stelle ich den Aspekt des kreativen Gestaltens (Kapitel 2. 4.) vor, weil dieser bei der effizienten Auseinandersetzung mit dem Bild ratsam ist anzuwenden. Abschließend wird die Frage nach der Beziehung zwischen Bild und Text gestellt. Wie steht das Gleichnis im Bild zum biblischen Text? (Kapitel 3.). Was leistet die künstlerische Umsetzung in Bezug auf das Gleichnis?

sthetisches Lernen im Religionsunterricht

Author: Michael Kollenberg
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640704843
Format: PDF
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (FB 02 Katholische Theologie), Veranstaltung: "Bibel in Szene setzen", Sprache: Deutsch, Abstract: Inwieweit lassen sich die Begriffe „Ästhetik“ und „Schule“ vereinbaren, wo doch die Schule und alles, was mit ihr zusammenhängt, von vielen grundsätzlich als gänzlich „unästhetisch“ angesehen wird? Die Idee des „ästhetischen Lernens“ ist jedoch keine völlig neue Erfindung. Im Bereich der Religionspädagogik wird es bereits seit den achtziger Jahren im Hinblick auf religionspädagogisches Handeln reflektiert. In der heutigen Zeit stellt sich in besonderer Weise die Frage, wie der Religionsunterricht für Schülerinnen und Schüler noch erfahrbar und interessant gestaltet werden kann. Denn in unserer leistungsorientierten Lebenswelt mit ihrem selektiven Schulsystem werden Kinder und Jugendliche häufig Opfer einer (medialen) Reizüberflutung, und es stellt sich die Frage, wie man Kinder und Jugendliche für eine bestimmte Wahrnehmung sensibilisieren kann, damit sie beispielsweise alltägliche Probleme besser bewältigen können. Die vorliegende Arbeit versucht, sich dieser Fragestellung anzunehmen. Es soll veranschaulicht werden, dass „ästhetischer Religionsunterricht“ möglicherweise einen didaktischen Beitrag leisten kann, die Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen mit den Inhalten des Glaubens zu verknüpfen. Dazu ist es selbstverständlich erforderlich, die zentralen Charakteristika des „ästhetischen Religionsunterrichts“ darzustellen und zu bewerten.

Didaktik der Metapher Analyse und Vergleich in ausgew hlten Schulb chern der Sekundarstufe I

Author: Robert Heinrichs
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656199310
Format: PDF, Kindle
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 2,7, Christian-Albrechts-Universitat Kiel, Veranstaltung: Kreativitat-Konzeptualisierung-Kommunikation: Metaphern im Lexikon. Sprachwissenschaftliche und sprachdidaktische Modellierungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die beiden amerikanischen Linguisten Georg Lakoff und Mark Johnson kommen in ihren Forschungsergebnissen zu dem Schluss, dass [u]nser alltagliches Konzeptsystem, nachdem wir sowohl denken als auch handeln, [...] im Kern und grundsatzlich metaphorisch" ist. Dieses Forschungsergebnis zeigt nicht nur die hohe Bedeutung der Metapher im Allgemeinen, sondern auch explizit die Bedeutung fur den Sprachgebrauch, da wir unsere strukturierten Gedanken in Schrift und Sprache aussern. Lesen, schreiben und sprechen sind existenzielle Grundlagen des Menschen und werden taglich, wie selbstverstandlich, in jeder Lebenssituation angewendet. Wenn die These von G. Lakoff und M. Johnson also stimmt, ist der Metapher und ihrem richtigen Verstandnis eine hohe Relevanz in der Kommunikation der Menschen auf allen Ebenen zuzuordnen. Die Metapher bekommt somit neben ihrer sprachlichen schonen" Funktion in der Poesie und Lyrik also einen noch viel bedeutenderen Stellenwert: Nur durch das richtige Verstehen bzw. durch das passende Anwenden von Metaphern kann es zu einer unmissverstandlichen zwischenmenschlichen Kommunikation kommen. Die grundlegenden Kenntnisse uber den sprachlichen und schriftlichen Ausdruck und deren Verstandnis sollen in der Schule durch die Hilfe von Schulbuchern im Deutschunterricht erworben werden. Im Jahr 2004 ist Buch Didaktik der Metapher. Perspektiven fur den Deutsch Unterricht" von Gerd Katthage erschienen. In diesem untersucht er exemplarisch die Didaktik der Metapher in 3 Deutschbuchreihen fur das Gymnasium fur die Sekundarstufe 1: Verstehen und Gestakten" aus dem Oldenbourg-Verlag, Deutsch in..." aus dem Schonigh-Verlag und das Deutschbuch" aus dem Cornelsen-Verlag. Es geh

Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter Unterrichtsplanung f r eine Religionsstunde der 3 Klasse

Author: Laura Volkmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668697949
Format: PDF, Docs
Download Now
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 2,0, Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Schwäbisch Gmünd, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Unterrichtsplanung wurde für eine 3. Klasse mit dem Thema "Der barmherzige Samariter" erstellt. In der betreffenden Religionsgruppe der Klasse 3 der Schule befinden sich 14 Kinder. Diese sind zwischen acht und neun Jahren alt, wovon jeweils sieben Kinder Jungen und sieben Kinder Mädchen sind. Die Lerngruppe setzt sich aus den SuS der Klassen 3a und 3b zusammen. Diese klassenübergreifende Mischung hat jedoch keine erkennbaren, negativen Auswirkungen auf das soziale Klima innerhalb der Religionsgruppe. Die Lerngruppe ist auch bezüglich ihrer religiösen Zugehörigkeit sehr heterogen: Neun Kinder sind evangelisch, ein Kind ist serbisch-orthodox, ein Kind ist griechisch-orthodox und drei Kinder sind konfessionslos. Entsprechend unterschiedlich ist auch das religiöse Vorwissen der SuS. Einige Kinder besuchen dieses Schuljahr zum ersten Mal den Religionsunterricht. Die Klasse besitzt bisher nur wenig fachliche Vorerfahrung in Bezug auf Jesus und seine Gleichnisse. In diesem Schuljahr wurden noch keine Gleichnisse behandelt.. Die SuS der Klasse 3 lassen sich aufgrund ihres Alters nach Piaget dem konkret-operationalen Denken zuordnen. Den Kindern ist es demnach möglich, ausgehend vom Gleichnis des barmherzigen Samariters abstrakte Vorstellungen von dessen Aussage anzustellen. Kinder diesen Alters nehmen zunehmend wahr, dass das Einhalten von Regeln unerlässlich für das Funktionieren menschlichen Lebens ist. Auch das Gleichnis vom barmherzigen Samariter zeigt den SuS Regeln auf. Regeln zum Umgang miteinander. Einander zu helfen, anderen mit Respekt und Toleranz zu begegnen und sich nicht von äußeren Umständen beeinflussen zu lassen.

Bibeldidaktik Lernen an und mit der Bibel im Religionsunterricht

Author: Elisabeth Esch
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640983718
Format: PDF, Mobi
Download Now
Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Note: 1,6, Universität zu Köln (Katholische Theologie), Veranstaltung: Religionspädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgendem werde ich den Text „Verfahren des biblischen Unterrichts auf dem Prüfstand“ von Franz W. Niehl diskutieren. Er stellt acht Phasen vor, die dem Lehrer im Religionsunterricht helfen sollen, die Bibel für die Schüler zugänglich und verständlich zu gestalten. Zudem sollen die acht Phasen eine Korrelation zwischen Theologie und Pädagogik fördern. Vorweg geht er auf den Begriff der Methoden ein und erläutert, welche von ihnen im Bibelunterricht sinnvoll sind.

Linguistische Hermeneutik

Author: Fritz Hermanns
Publisher: Max Niemeyer Verlag
ISBN:
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Das Verstehen ist das A und O von Sprache. Deshalb ist es sehr erfreulich, dass es in den letzten Jahren in der Linguistik zunehmend zum Thema geworden ist. Nur fehlt bisher f r die linguistische Besch ftigung mit dem Verstehen eine griffige Bezeichnung, die erkennbar macht, dass sie genauso wichtig ist wie die Besch ftigung mit dem Sprachhandeln, die sprachwissenschaftliche 'Pragmatik'. Hierf r bietet sich der Terminus 'linguistische Hermeneutik' an, denn 'Hermeneutik' ist nun einmal der bliche Name f r das wissenschaftliche Bem hen um Verstehen und Interpretieren, um das es in diesem Band geht.