Der Zusammenhang von Biodiversit t und kultureller Vielfalt am Beispiel der L neburger Heide

Author: Anke Fründ
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364071296X
Format: PDF
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpadagogik), Note: keine, Universitat Luneburg (Sachunterricht), Veranstaltung: Kulturelle und biologische Diversitat - Zugange fur Kinder, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit ist ein Resultat des Seminars Biologische und kulturelle Vielfalt - Zugange fur Kinder." In diesem Seminar ging es um die Verknupfung von Biodiversitat und kultureller Vielfalt. Zunachst wurde durch theoretische Betrachtung der einzelnen Bereiche eine Wissensgrundlage geschaffen, die dann zusammengesetzt wurde. Die Umsetzung erfolgte anhand von Zeitungsartikeln fur eine Seminarzeitung. Die Artikel wurden nach der Struktur des Seminars verfasst. Vorerst wurde so das Thema biologi-sche Diversitat beleuchtet und mittels verschiedener praktischer Problemstellung analysiert. Hierbei war es entscheidend, dass die dazugehorigen Artikel eine Kernproblematik ansprachen und uber die biologische Vielfalt grundsatzlich Auf-schluss gaben. Nachdem dieses auch mit der kulturellen Vielfalt erreicht wurde, standen Artikel an, die beide Bereiche miteinander vernetzen sollten. Dieses stellte sich zwar als Herausforderung, aber auch als sehr lehrreich und interessant heraus. Aus dieser Idee und des darauffolgenden Artikels, der mit Hilfe eines konkreten Unter-richtsthemas, die bisherigen Gegenstande in die Praxis umsetzen sollten, wurde unsere Idee fur diese Arbeit. Die Luneburger Heide" stellt ein mehrperspektivisches Thema dar, das sich fur die Bearbeitung von Diversitat, biologischer sowie kultureller, geradezu anbietet. In der folgenden Arbeit soll diese These belegt werden, indem alle Facetten dieser besonderen Landschaft aufgegriffen und beschrieben werden. Zunachst folgt eine erneute Auseinandersetzung mit dem Thema des Seminars und es wird eine Grundlage fur die Bearbeitung unseres Unterrichtsgegenstandes geschaffen. Danach folgt ein Kapitel uber die Luneburger Heide" und ihre Entstehung, um eine Wissensb

Ergebnisse angewandter Forschung zur Buche

Author:
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
ISBN: 3940344443
Format: PDF, Kindle
Download Now
Buchenwälder bedecken in der Bundesrepublik Deutschland derzeit knapp 1,6 Millionen Hektar, dies entspricht einem Anteil von 14,8 % an der Gesamtwaldfläche. Rund ein Viertel des natürlichen Verbreitungsgebietes der Rotbuche (Fagus sylvatica L.) liegt in Deutschland. Damit kommt dieser Baumart sowohl ökonomisch, ökologisch als auch kulturell eine besondere Bedeutung zu. In diesem Band werden Ergebnisse aus der angewandten Forschung zur Buche in 14 Beiträgen vorgestellt. Diese decken ein breites Themenspektrum ab: vom Wasser- und Nährstoffhaushalt von Buchenwäldern, der genetischen Vielfalt, den Auswirkungen des Klimawandels auf Buchenwälder über Aspekte des Waldschutzes, der Biodiversität, des Waldumbaus und der Bestandesbehandlung bis hin zur Verwendung von Buchenholz und der betriebswirtschaftlichen Bewertung von Buchenwäldern.

Ausgezeichnet

Author: Sarah May
Publisher:
ISBN: 9783863952891
Format: PDF
Download Now
Namen wie "Allgäuer Emmentaler", "Dresdner Christstollen" oder "Bayerisches Bier" bezeichnen nicht nur kulinarische Produkte, sondern verorten diese in bestimmten Regionen, verknüpfen sie mit Erinnerungen und Assoziationen, suggerieren dadurch nicht allein räumliche, sondern auch historisch-tradierte Gebundenheit. Naheliegend, dass solche Namen einen Reiz darstellen - für die Kunden, die zwischen ähnlichen Produkten wählen, für die Hersteller, involviert in einen internationalen Wettbewerb, und nicht zuletzt für die Politik, interessiert an Schutz und Förderung der eigenen Wirtschaft. Entsprechend etablierte die Europäische Union ein Rechtsinstrument, das den Umgang mit geografischen Herkunftsangaben Bündnisweit reguliert. Es fußt auf der Annahme, dass Regionen über klimatische, geo- und biologische, doch auch kulturhistorische Charakteristika verfügen. Am Beispiel der geschützten Ursprungsbezeichnung und vier exemplarisch gewählten Spezialitäten (Allgäuer Emmentaler, Odenwälder Frühstückskäse, Piave und Parmigiano Reggiano) erarbeitet die Autorin eine ethnografisch dichte, international vergleichende Beschreibung lokaler wie transnationaler Praktiken im europäischen Geoschutzsystem. Sie verbindet Interessensfelder der Wirtschafts- und Rechtswissenschaft und macht diese zu einem kulturwissenschaftlichen Gegenstand, wenn sie das Spannungsfeld von regionaler (kulinarischer) Kultur und wirtschaftlicher Inwertsetzung beleuchtet und auf Interessen, Strategien und Konflikte fokussiert, die die Transformation von präsumiert regional tradierten Produkten in rechtlich geschütztes kollektives Eigentum begleiten.

Die NS Zeit in Dorfchroniken der L neburger Heide

Author: Norbert Ommler
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640316398
Format: PDF, Kindle
Download Now
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Neueste Geschichte, Europaische Einigung, Note: keine, Veranstaltung: keine, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: keine, Abstract: Der Autor warnt eingangs vor restaurativen Tendenzen im "wieder"-vereinigten Deutschland, durch welche er die von Bismarck abweichenden Grundlinien der Politik Adenauers gefahrdet sieht. Daruber hinaus furchtet er, dass Traditionen wiederbelebt werden, an welche der Nationalismus so erfolgreich anknupfen konnte. Er kritisiert dann im Hauptteil scharf die Verharmlosung, ja Verklarung des NS-Regimes in vielen Dorfchroniken der Luneburger Heide. Besonders detailliert setzt er sich auseinander mit der Chronik seines Nachkriegsheimatdorfes Bad Bodenteich. Er verweist abschliessen auf Mahnungen Adenauers und auf Gedanken Dietrich Bonhoeffers in dessen Schrift "Von der Dummheit," in welcher dieser die Hoffnung auf eine aussere wie innere Befreiung der Deutschen von Machtanbetung und Selbstverdummung ausdruck

Ursachen und L sungsans tze f r Akzeptanzprobleme von Gro schutzgebieten am Beispiel von zwei Fallstudien im Nationalpark Harz und im Yosemite National Park

Author: Eick von Ruschkowski
Publisher: ibidem-Verlag / ibidem Press
ISBN: 3838260813
Format: PDF
Download Now
Nationalparks und andere Großschutzgebiete sind ein wichtiger Bestandteil von Naturschutzstrategien. Obgleich sich diese Schutzgebiete allgemeiner Beliebtheit in der Bevölkerung erfreuen, stoßen sie bei den Menschen vor Ort nicht immer auf Akzeptanz. Befürchtete Verhaltenseinschränkungen oder ein Misstrauen gegenüber den Akteuren des Naturschutzes können Ursachen hierfür sein. Anhand von zwei unterschiedlich angelegten Fallstudien in den Nationalparks Harz und Yosemite (USA) ergründet Eick von Ruschkowski in seiner Studie sowohl Ursachen von Akzeptanzproblemen als auch mögliche Lösungsansätze dafür.

Artenschutz durch Habitatmanagement

Author: Werner Kunz
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527806229
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Debatte ï¿1⁄2ber die Zukunft des Natur- und Artenschutzes, der zeigt, wie durch aktive Gestaltung von Lebensrï¿1⁄2umen die historische Artenvielfalt in Mitteleuropa erhalten werden kann.