Euthanasie

Author: Markus Zimmermann-Acklin
Publisher: Saint-Paul
ISBN: 9783727814013
Format: PDF, Kindle
Download Now

Sterbehilfe in Europa

Author: Thela Wernstedt
Publisher: Peter Lang Pub Incorporated
ISBN: 9783631511947
Format: PDF
Download Now
Sterbehilfe ist ein Thema, das nicht nur national kontrovers diskutiert, sondern stets im Vergleich zu den Erfahrungen von anderen Landern gesehen wird. Die Arbeit systematisiert die verschiedenen Begriffe zur Sterbehilfe in zehn europaischen Landern, vergleicht sowohl die Rechtsprechung und die Gesetze zu Suizid, Beihilfe zum Suizid und Sterbehilfe als auch die jeweiligen standesethischen Vorschriften. Entscheidungen am Lebensende sind jedoch auch in einen historischen, religiosen und philosophischen Hintergrund eingebettet. Fallbeispiele aus dem klinischen Alltag mit den Moglichkeiten und Grenzen von Technik vervollstandigen das Bild."

Sterbehilfe oder Sterbebegleitung

Author: Michael Brand
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451809281
Format: PDF, Kindle
Download Now
Wie sollen Sterbende begleitet werden? Wie ist die Rolle von Ärzten und Angehörigen? Was bedeuten geschäftsmäßige Angebote zur Suizidbeihilfe für Menschen, die sich schwach oder als Last für andere fühlen? Diese und andere existenzielle Fragen werden aktuell in Gesellschaft und Politik diskutiert. Dazu gehören auch die Herausforderungen rund um Sterbehilfe und Sterbebegleitung, um Palliativmedizin und Hospiz sowie um ärztlich assistierten Suizid. In diesem Band melden sich Experten u.a. aus Medizin, Recht und Ethik zu Wort.

Psychiatrie der Gegenwart 2

Author: Hanfried Helmchen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642599109
Format: PDF, Mobi
Download Now
Die 4. Auflage der Psychiatrie der Gegenwart ist völlig neu konzipiert; sie umfaßt jetzt 6 Bände. Beibehalten hat man den editorischen Leitgedanken, der auch die Vorauflagen prägte: Nicht enzyklopädische Vollständigkeit, sondern der aktuelle Erfahrungsstand der Psychiatrie wird - paradigmatisch - vermittelt. Das Werk bringt zu jedem Thema eine Übersicht des wissenschaftlich gesicherten Wissens, dessen Anwendung in der Praxis sowie Brennpunkte, Entwicklungstrends, Zukunftsperspektiven des Fachs. Wesentliche Akzentsetzungen der 4. Auflage sind die internationale Vielfalt der Beiträge, die Gewichtung von "Migration, Postraumatischer Belastungsstörung - allgemein: Spezifischen Lebenssituationen", die Integration neuer Erkenntnisse etwa in der Molekularbiologie, im Bereich bildgebender Verfahren oder in der Neuropsychologie. Neu und leserfreundlich ist das zweifarbige, mit Mariginalienspalte versehene Innenlayout.

Euthanasie in Deutschland und den Niederlanden Ein Vergleich

Author: Britta Büchler
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668190720
Format: PDF
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 2,0, Technische Universität Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll nach der Klärung der zentralen Begriffe darauf eingegangen werden wie die Situation der Euthanasie zurzeit in Deutschland aussieht. Als erstes soll hierbei darauf eingegangen werden, wie der geschichtliche Hintergrund zur Sterbehilfe in Deutschland ist, dann welche Gesetzte es gibt und welche Rechte der Patient und der behandelnde Arzt haben. Danach werden zwei Standpunkte zur Sterbehilfe in Deutschland vorgestellte, der Standpunkt der katholischen Kirche und der der Ärzteschaft. Nach dieser Darstellung der Situation in Deutschland wird das Modell der Niederlande vorgestellt, mit der rechtlichen Grundlage, der Umsetzung und den Problemen. Im abschließenden Fazit wird geprüft, ob das Modell der Niederlande eine Lösung für die Diskussion in Deutschland wäre.

Eine zersplitterte Landschaft

Author: Carla van Baalen
Publisher: Amsterdam University Press
ISBN: 904854064X
Format: PDF
Download Now
Die politische Landschaft der Niederlande wurde viele Jahre lang von drei Strömungen - den Christdemokraten, den Sozialdemokraten und den Liberalen - dominiert. Die Lage veränderte sich ab Mitte der 1960er Jahre: An die Stelle der vorherigen Stabilität trat eine immer größere Unberechenbarkeit. Auch nahm die politische Zersplitterung zu und seit 2002 verzeichneten populistische Gruppierungen wiederholt Erfolge. Die raschen Veränderungen im Parteienspektrum sorgen bei oberflächlicher Betrachtung für eine Überbewertung der Unterschiede zwischen =damals" und =heute": Der aktuellen Instabilität steht die erstarrte Unbeweglichkeit der Vergangenheit gegenüber. Ein solches Bild ist jedoch eine Vereinfachung, denn auch in früheren Jahren konnten die politischen Spannungen eskalieren, und immer wieder scheiterten Kabinette vorzeitig. Neben allen Veränderungen sind somit auch Kontinuitäten und langfristig wirksame Traditionslinien in der niederländischen Politik zu beobachten. Der Sammelband Eine zersplitterte Landschaft geht auf diese Kontinuitäten und Veränderungen ein, indem er all jene Parteien betrachtet, die im Jahr 2017 in die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments gewählt worden sind. Die älteste von ihnen existiert bereits seit beinahe 100 Jahren (SGP), die jüngsten Parteien (DENK und FvD) sind erst kurz vor der Wahl gegründet worden. Fast alle Beiträge sind von Vertretern der wissenschaftlichen Büros der Parteien verfasst worden, wodurch ein einzigartiger Blickwinkel entstanden ist: wissenschaftliche Distanz kombiniert mit einer Betrachtung von =innen heraus".