Digital Keywords

Author: Benjamin Peters
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 1400880556
Format: PDF, Docs
Download Now
In the age of search, keywords increasingly organize research, teaching, and even thought itself. Inspired by Raymond Williams's 1976 classic Keywords, the timely collection Digital Keywords gathers pointed, provocative short essays on more than two dozen keywords by leading and rising digital media scholars from the areas of anthropology, digital humanities, history, political science, philosophy, religious studies, rhetoric, science and technology studies, and sociology. Digital Keywords examines and critiques the rich lexicon animating the emerging field of digital studies. This collection broadens our understanding of how we talk about the modern world, particularly of the vocabulary at work in information technologies. Contributors scrutinize each keyword independently: for example, the recent pairing of digital and analog is separated, while classic terms such as community, culture, event, memory, and democracy are treated in light of their historical and intellectual importance. Metaphors of the cloud in cloud computing and the mirror in data mirroring combine with recent and radical uses of terms such as information, sharing, gaming, algorithm, and internet to reveal previously hidden insights into contemporary life. Bookended by a critical introduction and a list of over two hundred other digital keywords, these essays provide concise, compelling arguments about our current mediated condition. Digital Keywords delves into what language does in today's information revolution and why it matters.

Die Information

Author: James Gleick
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3864142245
Format: PDF, ePub
Download Now
Blut, Treibstoff, Lebensprinzip - in seinem furiosen Buch erzählt Bestsellerautor James Gleick, wie die Information zum Kernstück unserer heutigen Zivilisation wurde. Beginnend bei den Wörtern, den "sprechenden" Trommeln in Afrika, über das Morsealphabet und bis hin zur Internetrevolution beleuchtet er, wie die Übermittlung von Informationen die Gesellschaften prägten und veränderten. Gleick erläutert die Theorien, die sich mit dem Codieren und Decodieren, der Übermittlung von Inhalten und dem Verbreiten der Myriaden von Botschaften beschäftigen. Er stellt die bekannten und unbekannten Pioniere der Informationsgesellschaft vor: Claude Shannon, Norbert Wiener, Ada Byron, Alan Turing und andere. Er bietet dem Leser neue Einblicke in die Mechanismen des Informationsaustausches. So lernt dieser etwa die sich selbst replizierende Meme kennen, die "DNA" der Informationen. Sein Buch ermöglicht ein neues Verständnis von Musik, Quantenmechanik - und eine gänzlich neue Sicht auf die faszinierende Welt der Informationen.

Algorithmuskulturen

Author: Robert Seyfert
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839438004
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Hochfrequenzhandel, Google-Ranking, Filterbubble - nur drei aktuelle Beispiele der Wirkmacht von Algorithmen. Der Band versammelt Beiträge, die sich mit dem historischen Auftauchen und der mittlerweile allgegenwärtigen Verbreitung von Algorithmen in verschiedenen Bereichen des sozialen Lebens beschäftigen. Sie nehmen die Wechselbeziehungen algorithmischer und nicht-algorithmischer Akteure und deren Bedeutungen für unseren Alltag und unsere Sozialbeziehungen in den Blick und gehen den Mechanismen nach, mit denen Algorithmen - selbst Produkte eines spezifischen Weltzugangs - die Wirklichkeit rahmen, während sie zugleich die Art und Weise organisieren, wie Menschen über Gesellschaft denken. Die Beiträge beinhalten Fallstudien zu Sozialen Medien, Werbung und Bewertung, aber auch zu mobilen Sicherheitsinfrastrukturen wie z.B. Drohnen.

Popular Music Digital Technology and Society

Author: Nick Prior
Publisher: SAGE
ISBN: 1473934176
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Taking a distinctive, multi-theoretical look at popular music’s place in contemporary society, this book is both an original inquiry and an assessment of the state of popular music – its protagonists, audiences and practices.

Algorithmic Cultures

Author: Robert Seyfert
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317331826
Format: PDF
Download Now
This book provides in-depth and wide-ranging analyses of the emergence, and subsequent ubiquity, of algorithms in diverse realms of social life. The plurality of Algorithmic Cultures emphasizes: 1) algorithms’ increasing importance in the formation of new epistemic and organizational paradigms; and 2) the multifaceted analyses of algorithms across an increasing number of research fields. The authors in this volume address the complex interrelations between social groups and algorithms in the construction of meaning and social interaction. The contributors highlight the performative dimensions of algorithms by exposing the dynamic processes through which algorithms – themselves the product of a specific approach to the world – frame reality, while at the same time organizing how people think about society. With contributions from leading experts from Media Studies, Social Studies of Science and Technology, Cultural and Media Sociology from Canada, France, Germany, UK and the USA, this volume presents cutting edge empirical and conceptual research that includes case studies on social media platforms, gaming, financial trading and mobile security infrastructures.

Verhaltensdesign

Author: Jeannie Moser
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839442060
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Ob Neokybernetik, Computer-, Sprach- oder Sound-Experiment, ob Brainstorming, Lernumgebung oder Konferenz, Gruppendynamik oder Umweltschutz - zahlreiche populäre Verfahren der 1960er und 1970er Jahre erzählen von medialer und humaner Transformation. Der Band geht der ästhetischen und politischen Genealogie dieser Bildungs-, Erziehungs- und Regierungsprogramme nach, indem er Verhaltenslehren der europäischen Literaturgeschichte mit medien- und designtheoretischen Diskursen konfrontiert. Dabei erlaubt er auch einen Blick hinter den 'eisernen Vorhang' aktueller Programme, die unter dem Diktum von Kreativität, Katastrophe oder Komplexität weiterhin bilden, erziehen und regieren. Mit Beiträgen aus Designtheorie, Literatur-, Medien-, Kultur- und Bildwissenschaft.

Taipeh

Author: Tao Lin
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832188177
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
»Der Kafka der Generation Facebook« DER SPIEGEL Paul, 25, lebt als Schriftsteller im New Yorker Stadtteil Williamsburg, und sein Leben dreht sich im Kreis. Phasen, in denen er nichts anderes tut, als seine Internetpräsenz in Endlosschleife zu aktualisieren, wechseln sich mit exzessiven Liebesabenteuern und Drogenexperimenten ab. Im Dauerrausch der Existenz treibt er nach Taipeh, zu den Wurzeln seiner Familie, und in die Arme von Erin, mit der er die vielleicht ungewöhnlichste Liebesbeziehung der Literaturgeschichte eingeht. Pauls Odyssee ist ein Irrweg zu sich selbst, die beispielhafte Suche eines hochmodernen Menschen nach Wahrheit und Aufrichtigkeit, von der Tao Lin mit buddhistischer Ruhe und Konzentration erzählt. In seinem faszinierenden autobiografischen Roman, mit dem er in den USA zum gefeierten Literaturstar wurde, fängt er die vage Angst, den Verdruss und die Liebesunfähigkeit einer Generation ein, die die Welt hauptsächlich gefiltert durch soziale Netzwerke und leistungssteigernde Medikamente wahrnimmt. Wie nebenbei entstehen so Einsichten von existenzieller Wucht und ergreifender Tiefe.