Discipline and Punish

Author: Michel Foucault
Publisher: Vintage
ISBN: 0307819299
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
In this brilliant work, the most influential philosopher since Sartre suggests that such vaunted reforms as the abolition of torture and the emergence of the modern penitentiary have merely shifted the focus of punishment from the prisoner's body to his soul.

Discipline and Punish

Author: Michel Foucault
Publisher: Vintage
ISBN: 9780679752554
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Beginning with the emergence of Western penal methods in the seventeenth century, the noted French philosopher explores the role of prisons in society and shows that prisons today, as always, simply define, refine, and perpetuate crime. Reprint.

Eine Kritik der politischen Vernunft

Author: Thomas Lemke
Publisher:
ISBN: 9783886192519
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Der Begriff der Regierung, den Foucault vor allem in den weitgehend unveroffentlichten Vorlesungen der Jahre 1978 und 1979 am College de France entwickelt hat, liefert den Schlussel zum Verstandnis seines Spatwerks. NIcht mehr Recht und Krieg, sondern Fuhrung und Hegemonie bilden die zentralen Bezugspunkte. FOucault vertritt die These, daSS die "Genealogie des modernen Staates" und die "Genealogie des modernen Subjekts" zusammengehoren. FOucaults Analyse der modernen Gouvernementmentalitat darf gerade heute Aktualitat beanspruchen. ANhand des liberalen Denkens zeigt er, wie die Selbstregulationsfahigkeit von Individuen und Gruppen mit okonomischer Profitmaximierung und gesellschaftspolitischen Zielen verknupft werden. DAmit kann er die Beziehungen zwischen "Bio-Politik" und Rassismus, Freiheit und Sicherheit, dem Abbau sozialstaatlicher Leistungen und dem zunehmenden Appell an "Eigenverantwortung" und "Selbstsorge" aufzeigen. Der Neoliberalismus ist demnach eine Rationalitat, die nicht nur eine neue Form des Sozialen "erfindet", sondern auch eine neue Subjektivitat. IN ihr sind wirtschaftlicher Wohlstand und personliches Wohlsein miteinander gekoppelt, wobei nicht nur der individuelle Korper, sondern auch der Staat als politischer Korper "schlank" und "fit" sein muSS. THomas Lemkes Studie, die auf umfangreichen Recherchen und bislang unbekanntem Archivmaterial basiert, betritt Neuland in der Foucault-Rezeption. DAruber hinaus enthalt sie die umfassendste Bibliographie der politisch und sozialwissenschaftlich relevanten Arbeiten Foucaults und eine Vielzahl von deutschen Erstubersetzungen seiner Texte. SIe zeigt aber auch, wie von SchulerInnen und KollegInnen Foucaults die "Regierungs"-.PErspektive aufgenommen wurde und sich in Forschungsarbeiten konkretisieren. SIe bietet nicht nur eine Interpretation, sondern wird selbst zum Werkzeug fur eine Kritik der politischen Vernunft.

Das Panoptikum

Author: Jeremy Bentham
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 388221113X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Überwachen und Strafen Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will und stets das Böse schafft. Aber stimmt das wirklich? Die erste deutsche Übersetzung von Panoptikum offenbart die Aktualität von Benthams Gedankenwelt. Als Begründer des Utilitarismus und Anhänger des Wirtschaftsliberalismus war er davon überzeugt, dass der Kapitalismus der wahre Schlüssel zum Glück des Menschen ist - und nichts anderes als den Weg zum Glück wollte er mit dem Panoptikum jedem Menschen ebnen. Ebook-Version ohne Interview mit Michel Foucault.

Die Hand des Teufels

Author: Diana Gabaldon
Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag
ISBN: 3641127947
Format: PDF, ePub
Download Now
Brillant erzählt, temporeich und von gewohnt hinreißendem Humor – typisch Gabaldon! Den Millionen Fans von Diana Gabaldons Highland-Saga ist Lord John Grey seit langem bestens bekannt. Von den Lesern als treuer Freund des Helden Jamie Fraser geschätzt und geliebt, werden seine Auftritte in jedem neuen Roman mit Begeisterung erwartet. Doch auch zwischen seinen Erlebnissen in der Welt von Jamie und Claire führt der englische Offizier im London des 18. Jahrhunderts ein faszinierendes Eigenleben! – In diesen drei fesselnden Kurzromanen hat Lord John wieder einmal eine Reihe von dramatischen Abenteuern zu bestehen – und sieht sich schließlich sogar mit einer übersinnlichen Mordserie konfrontiert...