Doing News Framing Analysis

Author: Paul D'Angelo
Publisher: Routledge
ISBN: 1135194483
Format: PDF
Download Now
Doing News Framing Analysis provides an interpretive guide to news frames – what they are, how they can be observed in news texts, and how framing effects are uncovered and substantiated in cultural, group, and individual sites. Taken together, the collection covers the full range of ways in which framing has been theorized and applied—across topics, sources, mechanisms, and effects. It will help framing researchers at all levels to better understand news framing and to improve their future news framing research.

Doing News Framing Analysis II

Author: Paul D'Angelo
Publisher:
ISBN: 9781138188556
Format: PDF, Docs
Download Now
This volume presents original, 'big picture' perspectives on news framing. Each chapter in this volume will feature an individual or team of framing analysts who take a reflective look at their own empirical work. The editors' goals are to identify the influences that determine the use of different theoretical and methodological approaches, and to provide interpretive guides to news framing scholars regarding what news frames are, how they can be observed in news texts, and how framing effects are uncovered and substantiated in cultural, group, and individual sites. Doing News Framing Analysis II will continue the work of its predecessor by giving talented framing scholars the space to write about their work and bring readers closer to the framing research project.

Kommunikation im Krisenmodus

Author: Daniel Völker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658173572
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Daniel Völker verankert den kommunikationswissenschaftlichen Framing-Ansatz als zentralen Teil der Krisenkommunikation. Er befragte dazu Praktiker im Bundesfinanzministerium zu Strategien in der Krise und wertete Medienberichte mit einer groß angelegten Framing-Analyse auf strategische Frames aus. Der Autor bietet nicht nur theoretische und methodische Hinweise zur Weiterentwicklung der Krisen- und Framing-Forschung, sondern gibt auch Einblicke in die Genese von Kommunikationsstrategien. Die einschneidende Finanzkrise 2008/09 zeigt, dass Deutungswettbewerbe im Krisenmodus intensiv untersucht werden müssen, da sie über die Legitimierung von Organisationen hinaus gesellschaftliche Veränderungen ermöglichen.

Frames Framing Framing Effekte

Author: Bertram Scheufele
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322866564
Format: PDF, Kindle
Download Now
Die Publikation bietet erstens eine umfassende theoretische Grundlegung sämtlicher Forschungsperspektiven des Framing-Ansatzes. Zweitens erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit den methodischen Vorgehensweisen bisheriger Framing-Studien. Drittens wird ein theoretisches Framing-Modell der Nachrichtenproduktion vorgestellt, das mit diesen Verfahren umgesetzt und empirisch geprüft wird. In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine Gegenüberstellung mit der Nachrichtenwerttheorie, für die methodisch ebenfalls Neuland beschritten wird.

Handbuch Journalismustheorien

Author: Martin Löffelholz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531189662
Format: PDF, ePub
Download Now
Das Handbuch Journalismustheorien bietet einen systematischen Überblick über die Theorien des Journalismus. Die Beiträge sind in thematische Blöcke gegliedert und ermöglichen so einen schnellen Einstieg in den jeweiligen Theoriekomplex. Das Studienbuch schafft eine verständliche Orientierung über die Grundlagen, Entwicklungsstränge, Konzepte und Problemfelder der Journalismustheorien und beschreibt darüber hinaus theoretische Ansätze zu den Interrelationen des Journalismus mit anderen Bereichen wie Öffentlichkeitsarbeit, Politik oder Sport.

konomische Theorie der Demokratie

Author: Anthony Downs
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783165290523
Format: PDF, Kindle
Download Now
English summary: It was Anthony Downs' objective to create a model dealing with voter and government behavior. In order to do so, he established goals which governments, parties and lobbyists as well as the voters can pursue. To motivate all those concerned, he introduced the self-interest axiom and called for rationality in order to attain these goals. With the help of marginal analysis, each voter determines his/her party differential, which will help to determine each voter's choice at the ballot box and to decide which party's rule will give him/her greater utility in the future. Downs describes how crucial the concept of ideology is to his theory. He maintains that a two-party democracy could not provide stable and effective government unless there is a large measure of ideological consensus amongst its citizens, and that political parties encouraged voters to be irrational by remaining vague and ambiguous. German description: Anthony Downs' inzwischen klassisches Demokratie-Modell des Wahler- und Regierungsverhaltens orientiert sich an der okonomischen Theorie. Er nimmt an, dass politische Parteien und Wahler in der Verfolgung bestimmter, deutlich spezifizierter Ziele optimal handeln. So treffen die Wahler unter Ungewissheit uber den Wahlvorgang und die zukunftige Regierungsbildung ihre Wahl nach dem mutmasslichen Nutzen. Die Regierung versucht, mit Hilfe der Manipulation des Budgets ihre Wiederwahl zu erreichen.Ideologien der Parteien auf der einen Seite, Interessengruppen auf der anderen stellen den Wahlern bzw. der Regierung Informationen zur rationalen Entscheidungsfindung zur Verfugung. Dabei wird deutlich, dass Mehrparteiensysteme und Verhaltniswahlrecht jedes Wahl-Kalkul unlosbar werden lassen. Auf die weiteren Folgerungen fur Demokratie-Forschung und -Verstandnis geht Downs im letzten Teil seines Werkes ausfuhrlich ein.