Drive

Author: Daniel H. Pink
Publisher: Ecowin
ISBN: 3711050786
Format: PDF, Kindle
Download Now
Sind wir nicht alle davon überzeugt, dass wir am besten mit äußeren Anreizen wie Geld und Prestige oder durch "Zuckerbrot und Peitsche" zu motivieren sind? "Alles falsch", sagt Daniel H. Pink in seinem provokanten und zukunftsweisenden Buch. Das Geheimnis unseres persönlichen Erfolges ist das zutiefst menschliche Bedürfnis, unser Leben selbst zu bestimmen, zu lernen, Neues zu erschaffen und damit unsere Lebensqualität und unsere Welt zu verbessern. Daniel H. Pink enthüllt die Widersprüche zwischen dem, was die Wissenschaft weiß, und dem, was die Wirtschaft tut – und wie genau dies jeden Aspekt unseres Lebens beeinflusst. Er demonstriert, dass das Prinzip von Bestrafung und Belohnung exakt der falsche Weg ist, um Menschen für die Herausforderungen von Heute zu motivieren, egal ob in Beruf oder Privatleben. In "Drive" untersucht er die drei Elemente der wirklichen Motivation – Selbstbestimmung, Perfektionierung und Sinnerfüllung – und bietet kluge sowie überraschende Techniken an, um diese in die Tat umzusetzen. Daniel H. Pink stellt uns Menschen vor, die diese neuen Ansätze zur Motivation bereits erfolgreich in ihr Leben integriert haben und uns damit entschlossen einen außergewöhnlichen Weg in die Zukunft zeigen.

Das Google Drive Buch

Author: Thomas Raukamp
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 3955618250
Format: PDF, Kindle
Download Now
Google Drive ist die bekannte Cloudlösung von Google. Neben einem üppigen Onlinespeicher bringt sie das umfangreiche Office-Paket Google Docs mit, das sich in Funktionalität und Umfang mit Microsoft Office & Co. messen lassen kann: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen und, und, und. Die Programme haben nicht nur viele Funktionen an Bord, sie unterstützen auch andere Formate: So können etwa Word- und Excel-Dateien anstandslos nativ bearbeitet werden. Und wie es sich für ein Kollaborationstool dieses Kalibers gehört, ist die Arbeit im Team ganz komfortabel und einfach, ob zu Hause auf dem PC oder unterwegs auf mobilen Geräten. Chat- und Kommentarfunktionen erleichtern noch die Zusammenarbeit. Um diese Tools in ihrem gesamten Umfang erschöpfend anwenden zu können, braucht es das passende Buch, das alle Facetten der Produktivitätssuite erklärt. Thomas Raukamp ist Google Drive-Experte. Er beschreibt, wie sich die einzelnen Programme am effektivsten nutzen lassen und wie man wirklich alles aus Googles Kollaborationsgenie herausholt – nicht nur für Einsteiger sondern auch für Profis, die noch mehr Funktionen kennenlernen wollen.

Drive

Author: Thomas Kastura
Publisher: dotbooks
ISBN: 3958247210
Format: PDF, Docs
Download Now
Im Netz aus Lügen und Gewalt: Der schonungslose Roman über Crash-Kids „Drive“ von Thomas Kastura jetzt als eBook bei dotbooks. Der 17-jährige Dominik lebt in Burghausen. Tagsüber ist hier nicht viel los – doch nachts gelten andere Regeln: Als Crash-Kids brechen Dominik und seine Freunde Autos auf und veranstalten illegale Rennen. Ohne Rücksicht auf Verluste. Bis der Tank leer ist. Doch eine Nacht verändert alles: Die Clique wird Zeuge eines Unfalls auf der Landstraße. Nur Dominiks Freundin Nina will nachsehen, ob dem Fahrer etwas passiert ist. Als sie auch am nächsten Tag nicht wieder aufgetaucht ist, beginnt Dominik sich Sorgen zu machen. Und dann wird der Besitzer des Unfallwagens ermordet aufgefunden ... „Ein rasanter Krimi (...) über Crash-Kids, die mit einem Mord in Berührung kommen.“ Neue Presse Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der Krimi „Drive“ von Thomas Kastura für Leser ab 12 Jahren. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Drive In

Author: Joe R. Lansdale
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641155517
Format: PDF, Mobi
Download Now
Stellt euch ein Autokino vor, das groß genug ist, viertausend Autos zu fassen. Dann habt ihr eine Idee vom Orbit, dem größten Drive-in von Texas. Jeden Freitag gibt es dort die All-Night-Horror- Show. Genau hier sind wir jetzt, alles ist perfekt. Aber plötzlich taucht aus dem Nichts dieser blutrote Komet auf. Schlagartig ist das Orbit von der Außenwelt isoliert, eingeschlossen von einer tödlichen Leere. Es gibt kein Entrinnen. Die Nahrungsmittel werden knapp. Erste Fälle von Totschlag und Kannibalismus treten auf. Doch das Schlimmste steht uns erst bevor ...

Leben mit Drive

Author: Stefan Hölscher
Publisher: Junfermann Verlag GmbH
ISBN: 3873878291
Format: PDF, Kindle
Download Now
Wir alle kennen Situationen, in denen wir uns als kraftvoll gestaltend erleben und das Gefühl haben, mit Lust und Lebendigkeit Dinge zu bewegen und Schwierigkeiten zu bewältigen. Geprägt wird solches Erleben durch eine eigentümliche Gleichzeitigkeit von ernsthaftem Einsatz und spielerischer Leichtigkeit. Situationen dieser Art sind Momente des Gelingens und des Glücks. Wir können sie nicht erzwingen; wir können aber Bedingungen fördern, unter denen solche Momente zustande kommen. Was braucht es, um ein ""Leben mit Drive"" zu führen? Die entscheidenden Weichenstellungen dafür liegen in uns selb.

BAD MOOD DRIVE

Author: Alan Douglas
Publisher: neobooks
ISBN: 3738096442
Format: PDF, Kindle
Download Now
Millionaire Robert Stanley is in Monte Carlo—his yacht Blue Skies in port, a beautiful woman on his lap, and his bodyguard Donald Herman standing nearby, ever vigilant. Robert Stanley is enjoying all the benefits of wealth, little knowing he’s about to die. Stanley’s death behind the wheel of his blue Mercedes seems like an accident, but there is no denying many people wanted the man dead. As an executive, Stanley had been ruthless, gleefully driving competitors into bankruptcy and—it has rumored—suicide. He gained control of his company by turning the board of directors against his own father, an act that cemented his reputation as a merciless egomaniac. Stanley’s behavior at home mirrored his business dealings. Cruel and lascivious, his infidelity drove his wife to suicide. Blamed for her death by his children, Stanley worked to isolate them from each other, leaving them only a small trust from their mother for expenses. No, Robert Stanley is not mourn, but was his death murder? In addition, if so, was he the target of a family plot or organized crime? A tense thriller from the mind of Alan Douglas, Bad Mood Drive will keep you guessing until its shocking conclusion.

Google Drive Grundlagen

Author: Markus Hegele
Publisher:
ISBN:
Format: PDF
Download Now
Mit dem Online-Speicher Google Drive sind Ihre Daten immer und überall verfügbar, sowohl in Unternehmen als auch für Privatanwender. Markus Hegele zeigt Ihnen in diesem Video-Training, wie Sie Google Drive effizient nutzen. Sie lernen, wie Sie mit den integrierten Anwendungen Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen Dokumente in der Cloud erstellen, freigeben und gemeinsam bearbeiten. Sie erfahren, wie Sie mit anderen Dateien in der Cloud umgehen und mit einer Ordnerstruktur arbeiten. Und schließlich sehen Sie auch noch die Nutzung von Google Drive mit mobilen Geräten.

Die nichtlineare Erz hlstruktur des postmodernen Films am Beispiel Mulholland Drive von David Lynch

Author: Nadine Jügling
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832483209
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die vorliegende Arbeit untersucht die Filmnarration des (post)modernen Kinos. Besonderes Augenmerk liegt auf der unkonventionellen Erzählstruktur, die entgegen dem klassischen Hollywoodkino vorgeht. Die Filmanalyse (Hauptteil) beschäftigt sich näher mit David Lynchs „Mulholland Drive” und belegt inwieweit dieser Film postmodern ist. Theoretisch und mit Beispielen aus der Filmgeschichte wird im ersten Teil eine Abgrenzung zwischen dem modernen und postmodernen Film vorgenommen. Der moderne Film wird charakterisiert. Vorgehensweisen gegen das konventionelle Hollywoodkino werden erörtert. Nähergebracht wird dies durch verschiedene Beispiele, u.a. durch Sergej M. Eisensteins Ästhetik der Grossaufnahme, die Auflösung der Filmnarration bei Luis Bunuel oder Maya Derens Auflösung von Zeit und Raum zugunsten einer flüssigen Bewegung. Weiter wird die französische Nouvelle Vague besprochen. Demgegenüber wird der postmoderne Film, von mir als Reflektion auf die Medienwelt verstanden, näher analysiert. Anhand mehrerer Kriterien wird die Abgrenzung vom modernen Kino beschrieben. Definiert von mir sind folgende Merkmale eines postmodernen Films: - Postmodernes Kino als Medienreflexion. - Die Doppelcodierung. - Die fragmentierte Struktur des postmodernen Films. - Die Künstlichkeit des Dargestellten. - Überwältigung der Sinne. - Autonomie der synästhetischen Reize oder Hierarchieschwund. Diese Kriterien werden im Hauptteil auf das Werk von David Lynch übertragen. Auf die Frage, ob „Mulholland Drive” ein postmoderner Film ist, wird unter Einbezug anderer Filme Lynchs detailliert eingegangen. Neben biographischen und filmographischen Daten zu David Lynch ermöglicht uns die Filmanalyse näher in das Spektrum dieses surrealen Films einzutauchen, denn Verweise zur Nichtlinearität finden sich im gesamten Filmtext. Lynchsche Codierungen werden mit Beispielen erläutert und die Ähnlichkeit zwischen der Traum- und der Filmerzählung werden anhand einiger Kriterien auf „Mulholland Drive” übertragen. Dieses Wissen macht eine Deutung des Films mit hoher Wahrscheinlichkeit möglich. Letztendlich ist diese Arbeit eine Reise in die Filmgeschichte, die (Post)moderne und in die unterbewussten und surrealen Welten des Filmemachers David Lynchs. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Zusammenfassung1 Inhaltsverzeichnis2 1.Der postmoderne Film5 1.1Merkmale des postmodernen Films6 1.1.1Postmodernes Kino - Eine Medienreflexion6 1.1.2Die [...]

Drive in Theaters

Author: Kerry Segrave
Publisher: McFarland
ISBN: 0786426306
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
A primarily American institution (though it appeared in other countries such as Japan and Italy), the drive-in theater now sits on the verge of extinction. During its heyday, drive-ins could be found in communities both large and small. Some of the larger theaters held up to 3,000 cars and were often filled to capacity on weekends. The history of the drive-in from its beginnings in the 1930s through its heyday in the 1940s and 1950s to its gradual demise in modern-day America is thoroughly documented here: the patent battles, community concerns with morality (on-screen and off), technological advances (audio systems, screens, etc.), audiences, and the drive-in's place in the motion picture industry.