El Principito

Author: Antoine De Saint-Exupéry
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781548920494
Format: PDF
Download Now
El principito (en franc�s: Le Petit Prince) es una novela corta y la obra m�s famosa del escritor y aviador franc�s Antoine de Saint-Exup�ry (1900-1944).La obra fue publicada en abril de 1943, tanto en ingl�s como en franc�s, por la editorial estadounidense Reynal & Hitchcock, mientras que la editorial francesa �ditions Gallimard no pudo imprimir la obra hasta 1946, tras la liberaci�n de Francia. Incluido entre los mejores libros del siglo XX en Francia, El principito se ha convertido en el libro escrito en franc�s m�s le�do y m�s traducido. As� pues, cuenta con traducciones a m�s de doscientos cincuenta idiomas y dialectos, incluyendo el sistema de lectura braille. La obra tambi�n se ha convertido en uno de los libros m�s vendidos de todos los tiempos, puesto que ha logrado vender m�s de 140 millones de ejemplares en todo el mundo, con m�s de un mill�n de ventas por a�o. La novela fue traducida al espa�ol por Bonifacio del Carril y su primera publicaci�n en dicho idioma fue realizada por la editorial argentina Emec� Editores en septiembre de 1951. Desde entonces, diversos traductores y editoriales han realizado sus propias versiones.Saint-Exup�ry, ganador de varios de los principales premios literarios de Francia y piloto militar al comienzo de la Segunda Guerra Mundial, escribi� e ilustr� el manuscrito mientras se encontraba exiliado en los Estados Unidos tras la batalla de Francia. Ah� ten�a la misi�n personal de persuadir al gobierno de dicho pa�s para que le declarara la guerra a la Alemania nazi. En medio de una crisis personal y con la salud cada vez m�s deteriorada, produjo en su exilio casi la mitad de los escritos por los que ser�a recordado; entre ellos, El principito, un relato considerado como un libro infantil por la forma en la que est� escrito pero en el que en realidad se tratan temas profundos como el sentido de la vida, la soledad, la amistad, el amor y la p�rdida.En relatos autobiogr�ficos previos, se relatan sus experiencias como aviador en el desierto del Sahara y se cree que esas mismas experiencias le sirvieron como elementos para el argumento de El principito. Desde su primera publicaci�n, la novela ha dado lugar a diversas adaptaciones a lo largo del tiempo, entre las que se incluyen grabaciones de audio, obras de teatro, pel�culas, ballets, obras de �pera e incluso una serie animada y un anime.

Der Kleine Prinz Farbausgabe

Author: Antoine de Saint-Exupéry
Publisher:
ISBN: 9781940849768
Format: PDF, ePub
Download Now
Der kleine Prinz ist eine mit eigenen Illustrationen versehene Erzählung des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry und sein bekanntestes Werk. Das Buch erschien zuerst 1943 in New York, wo sich Saint-Exupéry im Exil aufhielt. Der kleine Prinz gilt als literarische Umsetzung des moralischen Denkens und der Welterkenntnis seines Autors und als Kritik am Werteverfall der Gesellschaft. Das Werk ist ein modernes Kunstmärchen und wird fast immer als Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit interpretiert.

Papelucho

Author: Marcela Paz
Publisher: Goloseo Verlag GmbH
ISBN: 3944384040
Format: PDF
Download Now
Es ist schon eine aufregende Geschichte, die Papelucho dazu bewegt, sein Tagebuch zu beginnen. Er erlebt zu viele spannende Abenteuer, die man einfach niemandem erzählen kann. Aber du darfst dieses Tagebuch des achtjährigen Jungen aus Chile lesen. Sei dabei, wenn er versucht, Fliegen als Postboten auszubilden, wenn er Kleidung und Geld an arme Leute verschenkt, Krebse in der Wohnung züchtet oder eine Zeitschrift mit Witzen herausgibt.

Der kleine Prinz

Author: Joann Sfar
Publisher: CARLSEN Verlag
ISBN: 3551777950
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der kleine Prinz modern: Im Jahr 1943 veröffentlicht der französische Autor Antoine de Saint-Exupéry im Exil in New York seinen kleinen Prinzen. Knapp siebzig Jahre später übersetzt sein Landsmann Joann Sfar den Welterfolg in eine Graphic Novel. Die lieblichen Illustrationen des Klassikers interpretiert er modern schrill in Farb und Form. Diese ungewohnten Bilder ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und der Text droht aus dem Fokus zu geraten. Dennoch verliert Exupérys Plädoyer für Freundschaft und Aufrichtigkeit nichts an ihrem Tiefgang und Sfar bleibt der Originalerzählung treu. Dies übrigens auch bezüglich der ursprünglichen Illustrationen. So bleibt der kleine Prinz ein Blondschopf in froschgrüner Kleidung mit windverwehtem Schal. Darüberhinaus untermalt Sfars Farbenpracht vielerorts die Stimmungen und fängt eine Möglichkeit vieler Vorstellungen ein. Eine durchwegs gelungene Interpretation des weltberühmten Klassikers! Ab 8 Jahren, ****, David Schneider.

Der Oberst hat niemand der ihm schreibt

Author: Gabriel García Márquez
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462308661
Format: PDF
Download Now
Der Held dieses 1956 spielenden kleinen Romans ist ein alter Oberst, der mit seiner Frau völlig verarmt in einem kolumbianischen Tropendorf lebt und seit fünfzig Jahren auf seine Veteranenpension wartet. In dem namenlosen Dorf herrscht der Ausnahmezustand der Militärdiktatur, der als Normalzustand in Fleisch und Blut der Bewohner übergegangen ist. Das Leben stagniert, dennoch warten sie, hoffen sie auf Veränderung, auf Befreiung, die meisten passiv, wenige aktiv.Zu den Aktiven gehören der Arzt, die Gesellen der als Widerstandszelle mit einem Plakat »Politische Gespräche verboten« getarnten Schneiderwerkstatt und schließlich auch der Oberst mit seinem Kampfhahn, einem Erbstück seines Sohnes Agostin, der wegen Verteilung illegaler Flugblätter in der Kampfhahnarena von der Polizei erschossen worden ist.Der Oberst und seine asthmatische Frau haben nichts mehr zu essen. Das Postboot, auf das der Oberst jeden Freitag wartet, bringt keinen Brief, keine Bestätigung der Pension. Der Hahn soll verkauft werden, der reiche Nachbar wartet schon darauf, daß er ihn billig kriegt, aber der Oberst bringt es nicht fertig, immer wieder schiebt er den Verkauf hinaus. Und an dem Tag, an dem er plötzlich sieht, wie der Hahn sich beim Training in der Arena behauptet, umjubelt von allen jungen Leuten des Dorfes, an diesem Tag weiß der Oberst, daß der Hahn für ihn und für das Dorf das Symbol einer Hoffnung ist. Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt, geschrieben in einer äußerst knappen und präzisen Sprache, der die neue Übersetzung bewunderswert gerecht wird ist »der kürzeste Roman der zeitgenössischen lateinamerikanischen Literatur«, ein Roman, in dem García Márquez, der erfolgreichste Erzähler Lateinamerikas, die Gewalt, Hauptthema dieses Kontinents, mit »Zorn und dessen Menschen mit Zärtlichkeit behandelt.«