Envisioning Power

Author: Eric R. Wolf
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 9780520215825
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This text explores the historical relationship of ideas, power and culture. Looking at several case studies, it analyses how the regnant ideology intertwines with power around the pivotal relationships that govern social labour.

Internationales Handbuch der Gewaltforschung

Author: Wilhelm Heitmeyer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322803767
Format: PDF, Mobi
Download Now
Die Forschung zur Gewalt in modernen westlichen Gesellschaften hat in den letzten Jahren zugenommen. Die Erklärungen dafür sind zahlreich: tatsächlicher Anstieg bei bestimmten Gewaltvarianten, neue Sensibilitäten, Rückkehr alter Gewaltformen, Verlagerung von Gewalt in andere gesellschaftliche Bereiche etc. Bisher fehlt jedoch ein systematischer Überblick über die tatsächlichen Entwicklungen. Das vorliegende Handbuch informiert umfassend über Gewalt als soziales Phänomen. Dabei wird fast allen Facetten dieses Themas Rechnung getragen: · Sozialstrukturelle Verhältnisse und Gewalt, · Sozialisation und Lernen von Gewalt, · Gewalterfahrungen und Gewalttätigkeit, · Gewaltopfer, · Gewalt in gesellschaftlichen Institutionen, · Gewalt durch politische Gruppen, · Gewaltdiskurse etc. In 62 Artikeln von Autorinnen und Autoren aus zehn Ländern liefert der Band ein komplexes, transdisziplinäres Bild eines Forschungsfeldes zwischen Ordnung, Zerstörung und Macht.

Choctaws in a Revolutionary Age 1750 1830

Author:
Publisher: U of Nebraska Press
ISBN: 9780803286221
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Frauchimastabe responded to shifting circumstances outside the Choctaw nation by pushing the source of authority in novel directions, straddling spiritual and economic power in a way unfathomable to Taboca."--BOOK JACKET.

Der Weg zur Freiheit

Author: Aung San Suu Kyi
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525540051
Format: PDF, Mobi
Download Now
Aung San Suu Kyi ist eine Gefangene in ihrem eigenen Land. Die Tochter des 1947 ermordeten Freiheitskämpfers Aung San steht an der Spitze der Protestbewegung gegen das Militärregime in Birma, ist jedoch von der Außenwelt abgeschnitten. Das demokratisch gewählte Oberhaupt Birmas steht seit 1989, mit kurzen Unterbrechungen, unter Hausarrest. In der Zeit ihrer Isolation ist die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi zur Symbolfigur für die Auflehnung des Volkes Birma gegen ein grausames Militärregime geworden. Die hier aufgezeichneten Gespräche mit Alan Clements gewähren Einblicke in Aung San Suu Kyis vom Buddhismus geprägtes Leben und ihren Einsatz für den Frieden. Die Neuauflage ist um ein aktuelles Vorwort von Alan Clements, eine umfangreiche Chronologie der Ereignisse in Birma (bis 2008) und zahlreiche Internetlinks zu Birma ergänzt.

The Hidden Frontier

Author: John W. Cole
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520216814
Format: PDF
Download Now
A study of two small villages located on the high alpine rim of northern Italy, one German speaking, the other a Romance -speaking village.

Im Sog der Katastrophe

Author: Stefan Rinke
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593502690
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Als in den Augusttagen 1914 die Nachricht vom Kriegsausbruch in Europa in Lateinamerika bekannt wurde, sprach man dort von einem »Drama der gesamten Menschheit«, in dem es keine Zuschauer geben könne. Viele Beobachter stimmten darin überein, dass in diesem Sommer eine Epoche endete und eine neue Ära begann. In Lateinamerika, das durch die neuartige Form des Propagandakriegs und die neuen Kommunikationstechnologien direkter als je zuvor in die Ereignisse der »Alten Welt« involviert war, gab der Krieg den Anlass zu emanzipatorischen Bestrebungen, die sich während des Konflikts – oder unmittelbar nach Kriegsende – bemerkbar machten. Seit längerer Zeit bestehende Konfliktpotenziale verschärften sich durch die »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« und mündeten in neue soziale Bewegungen, deren Ausrichtung höchst unterschiedlich war. Die weltumspannende Dimension der Geschichte des »Großen Krieges« wird in diesem Buch aus der Perspektive eines Kontinents analysiert, der nur auf den ersten Blick am Rand der Ereignisse stand, sich aber durch den Flächenbrand in Europa stark veränderte.

Theory in Social and Cultural Anthropology

Author: R. Jon McGee
Publisher: SAGE Publications
ISBN: 1506314619
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Social and cultural anthropology and archaeology are rich subjects with deep connections in the social and physical sciences. Over the past 150 years, the subject matter and different theoretical perspectives have expanded so greatly that no single individual can command all of it. Consequently, both advanced students and professionals may be confronted with theoretical positions and names of theorists with whom they are only partially familiar, if they have heard of them at all. Students, in particular, are likely to turn to the web to find quick background information on theorists and theories. However, most web-based information is inaccurate and/or lacks depth. Students and professionals need a source to provide a quick overview of a particular theory and theorist with just the basics—the "who, what, where, how, and why," if you will. In response, SAGE Reference plans to publish the two-volume Theory in Social and Cultural Anthropology: An Encyclopedia. Features & Benefits: Two volumes containing approximately 335 signed entries provide users with the most authoritative and thorough reference resource available on anthropology theory, both in terms of breadth and depth of coverage. To ease navigation between and among related entries, a Reader's Guide groups entries thematically and each entry is followed by Cross-References. In the electronic version, the Reader's Guide combines with the Cross-References and a detailed Index to provide robust search-and-browse capabilities. An appendix with a Chronology of Anthropology Theory allows students to easily chart directions and trends in thought and theory from early times to the present. Suggestions for Further Reading at the end of each entry and a Master Bibliography at the end guide readers to sources for more detailed research and discussion.