The Ethics of Reality TV

Author: Wendy N. Wyatt
Publisher: Bloomsbury Publishing USA
ISBN: 1441179348
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Reality television is continuing to grow, both in numbers and in popularity. The scholarship on reality TV is beginning to catch up, but one of the most enduring questions about the genre-Is it ethical?-has yet to be addressed in any systematic and comprehensive way. Through investigating issues ranging from deception and privacy breaches to community building and democratization of TV, The Ethics of Reality TV explores the ways in which reality TV may create both benefits and harms to society. The edited collection features the work of leading scholars in the field of media ethics and provides a comprehensive assessment of the ethical effects of the genre.

Ethik

Author: Baruch de Spinoza
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843036624
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Baruch de Spinoza: Ethik. In geometrischer Weise behandelt in fünf Teilen Ethica ordine geometrico demonstrata. In den Hauptteilen zwischen 1662 und 1665 entstanden und in den Jahren bis zu Spinozas Tod (1677) mehrfach überarbeitet. Erstausgabe in: Opera posthuma, Amsterdam 1677. Erste deutsche Übersetzung durch J. L. Schmidt unter dem Titel »Baruch von Spinozas Sittenlehre«, Frankfurt am Main und Leipzig 1744. Der Text folgt der Übersetzung durch Jakob Stern von 1888. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016, 2. Auflage. Textgrundlage ist die Ausgabe: Spinoza: Ethik. Aus dem Lateinischen von Jakob Stern. Herausgegeben von Helmut Seidel, Leipzig: Philipp Reclam jun., 1975. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Porträt des Philosophen Baruch de Spinoza, Ölgemälde um 1665, im Besitz der Gemäldesammlung der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel.. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

The SAGE Guide to Key Issues in Mass Media Ethics and Law

Author: William A. Babcock
Publisher: SAGE Publications
ISBN: 1506317286
Format: PDF, Kindle
Download Now
The SAGE Guide to Key Issues in Mass Media Ethics and Law is an authoritative and rigorous two-volume, issues-based reference set that surveys varied views on many of the most contentious issues involving mass media ethics and the law. Divided into six thematic sections covering information from contrasting ethical responsibly and legal rights for both speech and press, newsgathering and access, and privacy to libelous reporting, business considerations, and changing rules with social media and the Internet, the information in this guide is extremely relevant to a variety of audiences. This guide specifically focuses on matters that are likely to be regular front-page headlines concerning topics such as technological threats to privacy, sensationalism in media coverage of high-profile trials, cameras in the courtroom, use of confidential sources, national security concerns and the press, digital duplication and deception, rights of celebrities, plagiarism, and more. Collectively, this guide assesses key contentious issues and legal precedents, noting current ethical and legal trends and likely future directions. Features: Six thematic sections consist of approximately a dozen chapters each written by eminent scholars and practitioners active in the field. Sections open with a general Introduction by the volume editors and conclude with a wrap-up “Outlook” section to highlight likely future trends. Chapters follow a common organizational outline of a brief overview of the issue at hand, historical background and precedent, and presentation of various perspectives (pro, con, mixed) to the issue. “See also” cross references guide readers to related chapters and references and further readings guide users to more in-depth resources for follow-up. This reference guide is an excellent source for the general public, students, and researchers who are interested in expanding their knowledge in mass media and the ethics and law surrounding it.

Die 7 Wege zur Effektivit t Snapshots Edition

Author: Stephen R. Covey
Publisher: GABAL Verlag GmbH
ISBN: 3956236815
Format: PDF
Download Now
Auch nach 25 Jahren hat "Die 7 Wege zur Effektivität" von Stephen R. Covey weder an Relevanz noch an Aktualität verloren. Die zentrale Botschaft des Buches: Nicht angelernte Erfolgstechniken, sondern Charakter, Kompetenz und Vertrauen führen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben. Die Snapshots Edition präsentiert übersichtlich und kompakt in anschaulichen Infografiken die wichtigsten Inhalte eines der am meisten gelesenen Businessbücher weltweit. Fokussiert auf Stephen R. Coveys Kernthesen ermöglicht die Snapshots Edition einen modernen Zugang zu einem zeitlosen Businessklassiker.

In den besten Jahren

Author: Simone de Beauvoir
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644031312
Format: PDF, Docs
Download Now
Eine ganze Epoche des geistigen Frankreich mit seiner literarischen, philosophischen und politischen Avantgarde wird hier lebendig: Camus, Genet, Prevert, Picasso. Es ist jenes glückliche Decennium, in dem sich die junge Lyzeal-Lehrerin mit Sartre befreundet und zur Schriftstellerin entfaltet.

Der t gliche Stoiker

Author: Ryan Holiday
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960920717
Format: PDF, Mobi
Download Now
Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.

Die Philosophie bei Harry Potter

Author: Gregory Bassham
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527505717
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der große Kampf ist vorbei. Das Gute hat gesiegt und so ist es nun an der Zeit innezuhalten, um einen Blick auf eines der bedeutendsten literarischen Phänomene unserer Zeit zu werfen und zu erkennen welche Magie hinter den unsterblichen Büchern von Joanne K. Rowling steckt. Die Philosophie bei Harry Potter zeigt, dass viel mehr in den mehr als 5000 Seiten und bald 8 Filmen über den kleinen Zauberlehrling steckt, als man mit bloßem Auge beim ersten Lesen erfassen kann. Und daher rührt schließlich auch der große Erfolg der Bücher und Filme, die nicht nur Kinder und Jugendliche sondern Erwachsene gleichermaßen faszinieren. Selbst die Großen Zauberer an den Universitäten befanden Harry Potter, seine Entwicklung und seine Abenteuer würdig, um sich damit zu beschäftigen. Was sie darin fanden, waren große Ideen und Erkenntnisse über alle wichtigen Dinge, die uns das Leben lehrt: Mut, Freundschaft, Gerechtigkeit, Liebe und Ehrgeiz verbinden sich mit der Frage nach Gut und Böse, Freiheit und Tod. So erweist sich Joanne K. Rowling nicht nur als eine großartige Geschichtenerzählerin, sondern beschäftigt sich durchaus mit Konzepten, die unser Leben jeden Tag aufs Neue bestimmen. *Was ist Liebe und warum gilt sie als mächtigster Zauber der Welt? *Was treibt die Mächtigen wie Dumbledore oder Lucius Malfoy an? *Was ist Realität - was Illusion? *Genießen die kleinen Zauberer im Zauberinternat eine gute Erziehung? *Ist es wirklich wie Dumbledore sagt, dass unsere Entscheidungen viel mehr über uns verraten als unsere Fähigkeiten?

Media Ethics

Author: Philip Patterson
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1538112590
Format: PDF, Docs
Download Now
The ninth edition of Media Ethics: Issues and Cases has been updated to reflect the most pressing ethical issues in media. Featuring 25 new cases on hot topic issues from fake news to drones and a new chapter on social justice, this authoritative case book gives students the tools to make ethical decisions in an increasingly complex environment.

Der Staat Politeia

Author: Platon
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3050092459
Format: PDF, Mobi
Download Now
Mit seinem Werk Politeia ("Der Staat") wurde Platon zum Begründer einer neuen literarischen Gattung: der politisch-philosophischen Utopie. Schon im Altertum versuchten eine Reihe von Autoren ihm nachzueifern (Theopompos, Euhemeros, Iambulos, parodistisch auch Lukian), und nachdem Thomas Morus mit dem namengebenden Werk "Utopia" (1516) die Gattung gleichsam neu belebt hatte, entstand eine nicht mehr zu überblickende Flut utopischer Entwürfe. Doch nicht nur durch die hier entfaltete Staatslehre erwies sich die "Politeia" als grundlegendes und richtungsweisendes Werk: Platons Ausführungen zu solch verschiedenen philosophischen Gebieten wie der Theorie der Erziehung, der Theorie der Dichtung, der Ethik und Tugendlehre, der Seelenlehre haben die Diskussion bis in unsere Tage beeinflusst. Platon ist aber auch ein Sprachkünstler, der seine Werke als Dialog-"Dramen" meisterhaft gestaltete. Dabei weiß er sich souverän von dem Medium Schrift zu distanzieren, das drei Hauptmängel aufweist: Sie sagt immer dasselbe, kann auf Fragen nicht antworten; sie wendet sich unterschiedslos an alle, weiß nicht, zu wem sie reden und zu wem sie schweigen soll; und wird sie angegriffen, so kann sie sich nicht selbst zur Hilfe kommen. Dass der Kern der platonischen Ideenlehre nicht in dafür ungeeignete Köpfe "gepflanzt" werden kann, beweist das Erste Buch: Das aufgezwungene Gespräch über die Gerechtigkeit mit Polemarchos und dem Sophisten Thrasymachos endet in einer Aporie (so wie Platons Versuche, seine politische Theorie in die Praxis umzusetzen, an der mangelnden Eignung des jungen Herrschers von Syrakus, Dionysios II., scheitern mussten). Erst als Platon (von Buch II an) mit seinen Brüdern Glaukon und Adeimantos das Gesprächsthema wieder aufgreift, kann der Funken der Erkenntnis überspringen, und "Einsicht leuchtet auf".