ffentliche bernahme durch Anschleichen unter besonderer Ber cksichtigung der Meldepflichten nach dem WpHG

Author: Marc Holfter
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642279813
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Für Außenstehende überraschende Übernahmen von börsennotierten Unternehmen, denen eine geheime Anteilsaufstockung vorausgeht, haben in jüngster Vergangenheit immer wieder für Diskussionen gesorgt; genannt sei hier nur das Beispiel von Schaeffler und Continental. Uneinigkeit herrscht insbesondere darüber, ob und gegebenenfalls wie weit ein solches Vorgehen mit dem geltenden Recht in Einklang steht. Dieser äußerst praxisrelevanten Problematik an der Schnittstelle von Übernahme- und Kapitalmarktrecht widmet sich das vorliegende Buch. Nach einer kurzen Einführung werden die beiden Erscheinungsformen des Unternehmenskaufs, die öffentliche Übernahme nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) und sonstige Unternehmenskäufe, vorgestellt. Die folgenden Kapitel wenden sich speziellen Fragen zum Anschleichen bei öffentlichen Übernahmen zu: Sowohl etwaige Verstöße gegen die Ad-hoc-Publizität und gegen das Insiderrecht als auch melderechtliche Aspekte, die immer wieder Gegenstand gesetzlicher Anpassungen sind, werden ausführlich diskutiert. Berücksichtigung finden dabei dogmatische ebenso wie pragmatische Gesichtspunkte. Konkrete Empfehlungen zum Vorgehen besonders bei öffentlichen Übernahmen runden die Darstellung ab.

Die neue kapitalmarktrechtliche Beteiligungstransparenz

Author: Daniel Epe
Publisher: Ergon Verlag
ISBN: 3956503724
Format: PDF, Mobi
Download Now
Die kapitalmarktrechtliche Beteiligungstransparenz durchlebt seit einiger Zeit einen Wandel. Sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene rückt man ihr zu Leibe. Diese Arbeit analysiert die §§ 25, 25a WpHG in ihrer Fassung vor dem Umsetzungsgesetz zur Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie vom 20. November 2015 sowie die Art. 13 ff. der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie, die den §§ 25, 25a WpHG ihre aktuelle Fassung gegeben haben, und liefert dabei Erkenntnisse hinsichtlich der Anwendung dieser Vorschriften in Form von Leitsätzen. Zudem wird die bisherige Entwicklung der Beteiligungstransparenz erörtert und ein Ausblick auf eine mögliche Fortentwicklung gegeben.

Hauptgutachten 2014 2015 Wettbewerb 2016

Author:
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
ISBN: 9783848737550
Format: PDF, Mobi
Download Now
Die Monopolkommission hat der Bundesregierung ihr XXI. Hauptgutachten mit dem Titel "Wettbewerb 2016" im September 2016 vorgelegt. Das erste Kapitel des Gutachtens befasst sich in kurzerer Form mit der 9. GWB-Novelle sowie den aktuellen Wettbewerbsproblemen bei der Flughafenregulierung und Zentralvermarktung in der Fussball-Bundesliga. Empirische Analysen zur Konzentration und Verflechtung zwischen Unternehmen werden im zweiten und dritten Kapitel prasentiert. Eine ausfuhrliche Wurdigung der Amtspraxis der Kartellbehorden erfolgt im vierten Kapitel. In Kapitel funf setzt sich die Monopolkommission mit wettbewerbspolitischen Problemen digitaler Markte in Bezug auf Sharing Economy und FinTechs auseinander.

Handbuch Unternehmenskommunikation

Author: Ansgar Zerfaß
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834945439
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Die vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuauflage des deutschsprachigen Standardwerks zur Unternehmenskommunikation zeigt, wie Kommunikation zum wirtschaftlichen Erfolg beiträgt, die Führung unterstützt, Handlungsspielräume schafft, Beziehungen aufbaut und die Reputation steigert. Die verstärkte Transparenz wirtschaftlichen Handelns im Zeitalter von Social Media und die Herausforderungen internationaler Kommunikation in Echtzeit stellen klassische Konzepte des Kommunikationsmanagements vor Herausforderungen. Strategien, Organisationsformen und Instrumente müssen neu konfiguriert werden. Das Handbuch Unternehmenskommunikation gibt Antworten. Es verbindet betriebswirtschaftliches Know-how mit kommunikationswissenschaftlichen Konzepten und Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis. Vorstände und Geschäftsführer sowie Entscheider in Public Relations, Marketing, Interner Kommunikation und Finanzkommunikation erhalten in annähernd 70 Beiträgen einen umfassenden Einblick in Theorie und Praxis der Unternehmenskommunikation.

Immobilienwirtschaftslehre Recht

Author: Nico B. Rottke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658069872
Format: PDF, Kindle
Download Now
Dieser Band schließt an die vorangegangenen Teile „Immobilienwirtschaftslehre – Management“ und „Immobilienwirtschaftslehre – Ökonomie“ an. Er trägt dem Umstand Rechnung, dass eine immobilienwirtschaftliche Entscheidung, vor allem aufgrund der Großvolumigkeit der Transaktionen und der Länge des Investmentlebenszyklus, juristisch abgesichert sein muss. „Immobilienwirtschaftslehre – Recht“ richtet sich an Master-Studierende und Studierende der Rechtswissenschaften mit immobilienwirtschaftlichem Interesse ebenso wie an interessierte Bachelor-Studierende immobilienwirtschaftlicher Studiengänge sowie an Teilnehmer von Weiterbildungsstudiengängen vor allem von Kontaktstudiengängen zur „Immobilienökonomie“ sowie an Teilnehmer von „Executive Master of Real Estate“-Programmen, die sich mit betriebs- und volkswirtschaftlichen Fragestellungen sowie rechtlichen und steuerlichen Konsequenzen für die Immobilienindustrie auseinandersetzen. Es ist in gleichem Maße aber auch für jeden in der Immobilienwirtschaft Tätigen von hoher Bedeutung, weil ihm in anschaulicher Weise die Grundlagen des für jede Immobilientransaktion notwendigen rechtlichen Wissens vermittelt werden, ohne das eine Immobilientransaktion nicht erfolgreich durchgeführt werden kann.

Mergers Acquisitions

Author: Stephan A. Jansen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834947725
Format: PDF, Kindle
Download Now
Auf der Basis relevanter Theorien und Strategien für Unternehmenszusammenschlüsse präsentiert Stephan A. Jansen in einer fundierten, übersichtlichen und leicht verständlichen Darstellung die wesentlichen Prozesse der Unternehmensakquisition und -kooperation aus strategischer, kapitalmarkttheoretischer, organisatorischer und rechtlicher Perspektive. Für die 6. Auflage wurden alle Kapitel aktualisiert. Ergänzt wurden insbesondere aktuelle Studien sowie Trends im Zuge der Digitalisierung von Geschäftsmodellen und die Auswirkungen der Finanzmarktkrise.

Methodenlehre der Rechtswissenschaft

Author: Karl Larenz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 366208709X
Format: PDF, Mobi
Download Now
Der Larenz ist seit Jahren ein Klassiker unter den Lehrbüchern zur juristischen Methodenlehre. Diese gekürzte Studienausgabe des Enzyklopädie-Bandes vermittelt das methodische Rüstzeug für die Auslegungslehre, die anhand zahlreicher Beispiele aus der höchstrichterlichen Rechtsprechung veranschaulicht wird.

Statut und Effizienz

Author: Giesela Rühl
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161506987
Format: PDF, Mobi
Download Now
English summary: Is private international law an efficient answer to the problems of international transactions? Giesela Ruhl explores this question by analyzing the relevant rules from an economic perspective. German description: Ist das Internationale Privatrecht eine effiziente Antwort auf die Probleme grenzuberschreitender Transaktionen? In ihrer Untersuchung zu den okonomischen Grundlagen des Internationalen Privatrechts geht Giesela Ruhl dieser Frage nach. Sie unterzieht die einschlagigen Normen auf breiter rechtsvergleichender Grundlage einer Analyse mit Hilfe des okonomischen Instrumentariums und macht Erkenntnisse der okonomischen Theorie fur die Beantwortung konzeptioneller Fragen sowie fur die Losung konkreter Probleme aus dem Internationalen Vertrags- und Deliktsrecht fruchtbar. Indem sie das im Werden begriffene europaische Kollisionsrecht in den Mittelpunkt ihrer Untersuchung ruckt, leistet die Autorin gleichzeitig einen Beitrag zur Entwicklung eines koharenten und funktionsfahigen europaischen Kollisionsrechts sowie zur Herausbildung einer eigenstandigen europaischen Kollisionsrechtswissenschaft.

Prinzipien der kollektiven Verm gensanlage

Author: Dirk A. Zetzsche
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161522710
Format: PDF, Docs
Download Now
Dirk Zetzsche behandelt die Entstehung, Funktion und Wirkungsweise von Investmentfonds aus der Perspektive des Privatrechts, der Rechtsokonomie und Rechtsethik unter Berucksichtigung von acht Rechtsordnungen. Er zeigt, dass der im Vertrags-, Trust- und Gesellschaftsrecht ubliche Formenzwang dem Investmentfond nicht gerecht wird. Infolgedessen haben sich in allen Rechtsordnungen, in denen Investmentfonds intensiv genutzt werden, Mischformen gebildet, die zwischen Vertrag, Trust, Korperschaft und Personengesellschaft angesiedelt sind. Der Autor demonstriert die Konsequenzen dieser Typenvermischung anhand der wesentlichen Abschnitte in der Existenz eines Investmentfonds und zeigt daran die erhebliche Bedeutung der Selbstkontrolle der Finanzintermediare fur die Funktionsweise und Akzeptanz von Investmentfonds auf.