Finanztango

Author: Klaus Boltres-Streeck
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531192965
Format: PDF, Mobi
Download Now
Wirtschaftskommunikation ist eine vielfältige Managementaufgabe. Gegenstände der Steuerung sind zweifelsohne die Inhalte und Instrumente der Kommunikation. Management in der Wirtschaftskommunikation bedeutet aber mehr: Vielfältige Beziehungen der Akteure im Kommunikationsprozess sind von Kommunikationsmanagern aktiv und bewusst zu gestalten. Im „Finanztango“ dieser Wirtschaftsbeziehungen sind daher für zielorientierte Kommunikation die Parkettbeschaffenheit zu prüfen, die gemeinsamen Schrittfolgen genau zu planen und mögliche Hindernisse abzuschätzen. Dieses Buch bündelt und systematisiert Wissen zum Beziehungsmanagement, damit die Pflicht nicht zur Bürde und die Kür ohne Abzug in der B-Note absolviert wird​.

Digitales Dialogmarketing

Author: Heinrich Holland
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658025417
Format: PDF, Docs
Download Now
Das Dialogmarketing hat sich durch den Aufschwung des Online- und Social Media-Marketings grundlegend gewandelt. Die Zahl der Medien, durch die ein Dialog mit den Zielpersonen geführt werden kann, hat sich vervielfacht. In diesem Band wird der aktuelle Stand des Dialogmarketings durch die ausgewiesenen Spezialisten der Branche detailliert beschrieben. Experten aus Agenturen und Unternehmen sowie Hochschullehrer stellen in ihren Beiträgen die theoretischen Grundlagen des Dialogmarketings und die Anwendung in der Praxis dar. Die Themengebiete umfassen alle relevanten Aspekte des Dialogmarketings wie Crossmedia-Kommunikation, CRM, Big Data, E-Mail- und Mobile Marketing, Suchmaschinenmarketing, Web Analytics, Social Media Marketing, D-Commerce. Ein unverzichtbares Grundlagenwerk für Marketingverantwortliche, Praktiker im Dialog- und Online-Marketing und Studenten.

Handbuch der Public Relations

Author: Romy Fröhlich
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531189174
Format: PDF, Docs
Download Now
Der Band dient neben der Zusammenführung von Wissensbeständen auch der Klärung von Begrifflichkeiten im Bereich Public Relations. Neben einer Einführung in die Public Relations als Gegenstand wissenschaftlicher Annäherung bietet der Band in kompakten Artikeln einen Überblick über die disziplinären Perspektiven, die Ansätze und Modelle der diversen Theorien, die Schlüsselbegriffe und ihre Bezugsgrößen sowie Öffentlichkeitsarbeit als berufliches Handeln. Ein Lexikonteil zu zentralen Begriffen der PR rundet das Handbuch ab. Für die 3. Auflage wurden diie Beiträge überarbeitet und der Lexikonteil um weitere Stichworte Stichwörter erweitert.

Sozialpsychologie Individuum und soziale Welt

Author: Hans W. Bierhoff
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840921546
Format: PDF, ePub
Download Now
Der Band bietet eine aktuelle Einführung in die Grundlagen der Sozialpsychologie. Mit dem Fokus auf das Individuum in der sozialen Welt werden die wichtigsten sozialpsychologischen Theorien und Methoden anschaulich dargestellt. Der Band führt in Konzepte des sozialen Selbst ein und betrachtet dabei problematische Persönlichkeitsmerkmale wie Autoritarismus, Narzissmus und Soziale Dominanzorientierung. Kognitive Konsistenz und Dissonanz sowie Kontrollstreben und -verlust, interpersonale Attraktion und physische Attraktivität bilden weitere thematische Schwerpunkte. Das Kapitel zu den Methoden beleuchtet Befragungen und Experimente als die wichtigsten sozialpsychologischen Forschungsverfahren. Außerdem werden sozial-kognitive Prozesse wie soziale Wahrnehmung, soziale Urteile und Entscheidungen sowie deren neurowissenschaftliche Bezüge ausführlich erläutert. Der Band schließt mit spannenden Kapiteln über Einstellungen, Stereotype und Vorurteile ab. Alle Kapitel sind mit Abbildungen, Kästen und Zusammenfassungen zur besseren Veranschaulichung der sozialpsychologischen Begriffe und Zusammenhänge angereichert. Zudem finden sich am Ende der Kapitel Verständnisfragen zur optimalen Prüfungsvorbereitung.

Qualit tsmanagementsystem f r die Apotheke

Author: Peter Antosch
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642294774
Format: PDF
Download Now
Die überarbeitete Apothekenbetriebsordnung verpflichtet alle Apotheken zu einem Qualitätsmanagementsystem (QMS). Dieser übersichtlich gestaltete und praxisorientierte Leitfaden gibt Apotheken alle wichtigen Details an die Hand, um ein QMS erfolgreich einzuführen und auszubauen. Die erfahrenen Autoren zeigen von der Analyse der Ausgangssituation bis hin zur Unterstützung bei Systemeinführung die Vorteile des QMS. Checklisten, Beispiele, Hinweise auf potenzielle Fehler und komprimierte Zusammenfassungen leisten wertvolle Hilfe bei der Umsetzung.

Lehrbuch der Medienpsychologie

Author: Roland Mangold
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840914892
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Medien bestimmen unseren Alltag heute in einem Maße, das selbst die euphorischsten Prognosen bei der Einführung verschiedener Leitmedien, wie etwa Buchdruck, Telefon oder Fernsehen, weit übersteigt. Nicht zuletzt der Personal Computer und die weltweite Vernetzung über das Internet haben die Mediatisierung unserer Welt noch einmal deutlich beschleunigt. Medienpsychologie beschäftigt sich mit menschlichem Erleben und Verhalten im Umgang mit Medien. Das Lehrbuch bietet eine aktuelle und verständliche Einführung in die verschiedenen Bereiche der Medienpsychologie. Neben den Grundlagen einer Medienpsychologie werden einschlägige Forschungsmethoden vorgestellt. Die spezifischen Anwendungsfelder schließen sowohl Einsatzgebiete der »klassischen« Medien als auch der neuen Medien ein.Im Lehrbuch werden zunächst die Grundlagen einer empirischen Medienpsychologie dargestellt, z.B. die Schlüsselkonzepte der Mediennutzung und Medienwirkung sowie der Medienkompetenz, aber auch kognitions-, emotions-, entwicklungs-, persönlichkeits- und sozialpsychologische Theorien. Weiterhin wird über die für dieses Fachgebiet spezifisch relevanten Forschungsmethoden informiert. Die Breite und Vielschichtigkeit der Forschungsfelder der modernen Medienpsychologie wird im dritten Teil des Lehrbuches deutlich. Hier vermitteln Beiträge aus dem Bereich der »klassischen« Medien als auch der neueren computerbasierten und interaktiven Medien einen umfassenden Eindruck vom breiten Spektrum der Aufgabenfelder. Themen sind z.B. Lesen, Fernsehnutzung und -wirkung, Infotainment und Edutainment, Unterhaltung, Werbung, computervermittelte Kommunikation, E-Learning und netzbasierte Wissenskommunikation, Computer- und Videospiele sowie die sozio-emotionale Dimension des Internet.

Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie

Author: Hans W Bierhoff
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840918448
Format: PDF
Download Now
Das Handbuch bietet eine kompakte Darstellung zentraler Konzepte und Themen der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie in übersichtlicher und didaktisch aufbereiteter Form. Ausgewiesene Experten behandlen Themen wie Selbst und Persönlichkeit, Soziale Motive, Soziale Urteile, Einstellungen und Einstellungsänderungen, Interpersonale Beziehungen, Altruismus und Aggression, Gruppenprozesse, Intergruppenbeziehungen sowie Sprache und Kommunikation. Dieser Band unterscheidet sich jedoch von anderen Bänden durch die Berücksichtigung vielfach vernachlässigter Themen wie Soziale Emotion, Moralische Kompetenz, Soziale Repräsentation, Globalisierung und Innovation. Das Ergebnis ist eine außergewöhnlich weit greifende Dartstellung der Themen, Theorien und Methoden. Das Handbuch eignet sich hervorragend als Informationsquelle für Studierende, Lehrende und Forscher der Sozial- und Kommunikationspsychologie.

Sozialpsychologie Interaktion und Gruppe

Author: Dieter Frey
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840921228
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Dieses Buch bietet eine Einführung in die Sozialpsychologie der interpersonellen Interaktion und der Gruppe. Es stellt in 13 Kapiteln gut verständlich und anschaulich grundlegende Prozesse in zwischenmenschlichen Beziehungen, in der Gruppe und in der Gesellschaft dar. Der Band betrachtet zentrale Konzepte sozialer Interaktion und Kommunikation und geht dabei auch auf antisoziales Denken, Fühlen und Handeln ein. Des Weiteren werden grundlegende Themen wie soziale Vergleichsprozesse und relative Deprivation, soziale Normen und Status sowie antisoziales und prosoziales Verhalten behandelt. Einen weiteren thematischen Schwerpunkt bilden mehrere Kapitel zu verschiedenen Aspekten der Interaktion in Gruppen: Neben sozialen Gruppenprozessen im Allgemeinen werden Phänomene wie Gruppenleistung, Innovation und Intergruppenbeziehungen ausführlich analysiert. Schließlich greift dieser Band auch in zwei Kapiteln die relativ junge Forschungsrichtung der Positiven Psychologie auf und behandelt Themen wie Glück, Freundschaft und Solidarität. Alle Kapitel sind mit Abbildungen, Kästen und Zusammenfassungen zur besseren Veranschaulichung der sozialpsychologischen Begriffe und Zusammenhänge angereichert. Zudem finden sich am Ende der Kapitel Verständnisfragen zur optimalen Prüfungsvorbereitung.