Food Activism

Author: Carole Counihan
Publisher: A&C Black
ISBN: 0857858343
Format: PDF, ePub
Download Now
Across the globe, people are challenging the agro-industrial food system and its exploitation of people and resources, reduction of local food varieties, and negative health consequences. In this collection leading international anthropologists explore food activism across the globe to show how people speak to, negotiate, or cope with power through food. Who are the actors of food activism and what forms of agency do they enact? What kinds of economy, exchanges, and market relations do they practice and promote? How are they organized and what are their scales of political action and power relations? Each chapter explores why and how people choose food as a means of forging social and economic justice, covering diverse forms of food activism from individual acts by consumers or producers to organized social groups or movements. The case studies embrace a wide geographical spectrum including Cuba, Sri Lanka, Egypt, Mexico, Italy, Canada, France, Colombia, Japan, and the USA. This is the first book to examine food activism in diverse local, national, and transnational settings, making it essential reading for students and scholars in anthropology and other fields interested in food, economy, politics and social change.

Italian Food Activism in Urban Sardinia

Author: Carole Counihan
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1474262295
Format: PDF, Docs
Download Now
With her new book, Italian Food Activism in Urban Sardinia, cultural anthropologist Carole Counihan makes a significant contribution to understanding the growing global movement for food democracy. Providing a detailed ethnographic case study from Cagliari, the capital of the Italian island-region of Sardinia, she draws upon Sardinians' own descriptions of their actions and motivations to change their food as they pursue grassroots alternatives to the agro-industrial food system through GAS (Gruppi di Acquisito Solidale or solidarity-based purchase groups), organic and urban agriculture, alternative restaurants, and farm-to-school programs. They link their activism to the sensory and emotional resonance of food and its nostalgic connections to place, tradition, and culture. They stress the importance of education through experience, and they build relationships and networks through workshops, farm visits, and commensality. The book focuses on three key themes to emerge in interviews with Cagliari food activists: the significance of territorio (or place), the importance of taste, and the role of education. By exploring these areas of concern, Counihan uncovers key tensions in consumption as a force for change, in individual vs. group actions, and in political and economic power relations, which are of crucial importance to wider global efforts to promote food democracy.

Latin s Presence in the Food Industry

Author: Meredith E. Abarca
Publisher: University of Arkansas Press
ISBN: 1610755790
Format: PDF, Mobi
Download Now
[email protected]’ Presence in the Food Industry takes the holistic culinary approach of bringing together multidisciplinary criticism to explore the diverse, and not always readily apparent, ways that [email protected] relate to food and the food industry. The networks [email protected] create, the types of identities they fashion through food, and their relationship to the US food industry are analyzed to understand [email protected] as active creators of food-based communities, as distinctive cultural representations, and as professionals. This vibrant new collection acknowledges issues of labor conditions, economic politics, and immigration laws—structural vulnerabilities that certainly cannot be ignored—and strives to understand more fully the active and conscious ways that [email protected] create spaces to maneuver global and local food systems.

Economy for and Against Democracy

Author: Keith Hart
Publisher: Berghahn Books
ISBN: 1782388451
Format: PDF, Mobi
Download Now
Political constitutions alone do not guarantee democracy; a degree of economic equality is also essential. Yet contemporary economies, dominated as they are by global finance and political rent-seekers, often block the realization of democracy. The comparative essays and case studies of this volume examine the contradictory relationship between the economy and democracy and highlight the struggles and visions needed to make things more equitable. They explore how our collective aspirations for greater democracy might be informed by serious empirical research on the human economy today. If we want a better world, we must act on existing social realities.

Der stumme Fr hling

Author: Rachel Carson
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406704220
Format: PDF, Kindle
Download Now
Der stumme Frühling erschien erstmals 1962. Der Titel bezieht sich auf das eingangs erzählte Märchen von der blühenden Stadt, in der sich eine seltsame, schleichende Seuche ausbreitet … Das spannend geschriebene Sachbuch wirkte bei seinem Erscheinen wie ein Alarmsignal und avancierte rasch zur Bibel der damals entstehendenÖkologie-Bewegung. ZumerstenMal wurde hier in eindringlichem Appell die Fragwürdigkeit des chemischen Pflanzenschutzes dargelegt. An einer Fülle von Tatsachen machte Rachel Carson seine schädlichen Auswirkungen auf die Natur und die Menschen deutlich. Ihre Warnungen haben seither nichts von ihrer Aktualität verloren.

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874478X
Format: PDF, Kindle
Download Now
Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Dispositiv und konomie

Author: Rainer Diaz-Bone
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658158425
Format: PDF, Mobi
Download Now
Der vorliegende Band bietet einen aktuellen Überblick über die Vielzahl neuerer sozialwissenschaftlicher Forschungen zur Bedeutung, Funktion und Theorie von Dispositiven in und für die Ökonomie. Denn die Ökonomie ist „instrumentiert“ – Organisationen und Märkte sind durchzogen und ausgestattet mit Objekten, Materialitäten, Technologien, Diskursen und Subjektivierungsweisen, deren spezifische Verknüpfungen die Ökonomie hervorbringen. Für die Analyse der Dispositive muss „Ökonomie“ daher notwendig transdisziplinär gefasst werden, gerade um die bisher weitgehende Ausblendung von Dispositiven in der Analyse von Märkten und Organisationen zu überwinden und diese durch neuartige theoretische aber auch vielfältige methodologische Zugänge zu erschließen. Diese Erschließung der materiellen und immateriellen Ausstattung der Ökonomie erfolgt nun nicht nur transdisziplinär, sondern auch international. Der Band präsentiert Beiträge von Forschenden aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz.

Revolution 2 0

Author: Wael Ghonim
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843701830
Format: PDF
Download Now
Mit verbundenen Augen saß Wael Ghonim, Marketingchef von Google, 12 Tage im Gefängnis der ägyptischen Staatspolizei. Kaum war er wieder frei, wurden ihm vor laufender Kamera Bilder von getöteten Demonstranten gezeigt. Er brach in Tränen aus. Der Widerstand hatte ein neues Gesicht. Zum ersten Mal erzählt Ghonim von seinem Kampf gegen die ägyptische Regierung nach der Ermordung des Bloggers Khaled Said. Während der Protestbewegung gegen Präsident Mubarak gründete er die Facebook-Gruppe »We are all Khaled Said«, wo er zu Demonstrationen gegen das Regime aufrief. Zwei Wochen später trat Mubarak zurück. Wael Ghonim erklärt, warum eine Revolution in Ägypten unausweichlich war und was man daraus lernen kann: Er liefert die Blaupause dafür, wie wir Dinge verändern können – bis zur Revolution 2.0.

Die unterste Milliarde

Author: Paul Collier
Publisher: Pantheon Verlag
ISBN: 3641204941
Format: PDF, Docs
Download Now
Der vielfach preisgekrönte Longseller jetzt in einer neuen Ausgabe Die unterste Milliarde – das sind die ärmsten Menschen der Erde, die am weltweit steigenden Wirtschaftswachstum keinen Anteil haben. Ihre Lebenserwartung ist auf fünfzig Jahre gesunken, jedes siebte Kind stirbt vor dem fünften Lebensjahr. Seit Jahrzehnten befinden sich die Ökonomien dieser Länder im freien Fall – ohne Aussicht auf Besserung. In seinem vielfach preisgekrönten Bestseller erklärt Paul Collier, wie es zu dieser krassen Armut gekommen ist und was man gegen sie tun kann.