Football Hooliganism Fan Behaviour and Crime

Author: M. Hopkins
Publisher: Springer
ISBN: 113734797X
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Focusing on a number of contemporary research themes and placing them within the context of palpable changes that have occurred within football in recent years, this timely collection brings together essays about football, crime and fan behaviour from leading experts in the fields of criminology, law, sociology, psychology and cultural studies.

Football and Accelerated Culture

Author: Steve Redhead
Publisher: Routledge
ISBN: 1317411544
Format: PDF
Download Now
In Football and Accelerated Culture, Steve Redhead offers a new and challenging theorisation of global football culture, exploring the relationship between sport and culture in a rapidly shifting world. Incorporating cutting-edge concepts, from accelerated culture and claustropolitanism to non-postmodernity, he reflects on the demise of working class football cultures and the rapid media globalisation of ‘the people’s game’. Drawing on international empirical research and a unique and ground-breaking study of football hooligan memoirs, the book delves into a wide array of disciplines, examining fascinating topics such as the relationship between music and football; hooligans and ultras; the rise of social media and anti-modern football movements; and ultra-realist criminology. Football and Accelerated Culture offers a new way of thinking about sporting cultures that expands the boundaries of physical cultural studies. As such, it is important reading for anybody with an interest in the culture of sport and leisure, social theory, communication studies, criminology or socio-legal studies.

Marschpulver

Author: Rusty Young
Publisher: Riva Verlag
ISBN: 3864138361
Format: PDF, Mobi
Download Now
"Im Gefängnis San Pedro wurde man nicht von der Polizei belästigt und hatte leichten Zugang zu billigem, reinem Kokain. Einer der besten Orte in Südamerika, um wilde Partys zu feiern." Marschpulver ist ein atemberaubender Bericht über das Leben im bolivianischen Gefängnis San Pedro, in dem Insassen ihre Zellen von Maklern kaufen, Shops und Restaurants führen und Hunderte Frauen und Kinder gemeinsam mit verurteilten Familienmitgliedern innerhalb der Gefängnismauern leben. Korrupte Politiker und Drogenbarone wohnen in Luxusappartements, während die ärmsten Insassen Überfällen und Elend ausgesetzt sind. Teile des Gefängnisses, in denen tagsüber Kindergeschrei zu hören ist, beherbergen nachts Boliviens florierendste Drogenlabors. Doch inmitten von Korruption, Gewalt und dem täglichen Kampf ums Überleben ist Marschpulver auch die Geschichte einer ungleichen Freundschaft, entstanden unter kuriosen Umständen, zwischen Thomas, einem Drogenschmuggler, und dem jungen Anwalt Rusty. Dieser besticht die Wachen, lebt drei Monate lang gemeinsam mit Thomas in einer Zelle und schreibt dessen Erlebnisse auf – entstanden ist die zugleich ungewöhnlichste und spannendste Gefängnis-Story aller Zeiten.

Fictional Representations of English Football and Fan Cultures

Author: Cyprian Piskurek
Publisher: Springer
ISBN: 3319767623
Format: PDF, Docs
Download Now
This book explores how recent football fiction has negotiated the decisive political developments in English football after the 1989/90 publication of the 'Taylor Report'. A direct response to the 1989 Hillsborough Disaster and growing concerns of hooliganism, the 'Taylor Report' suggested a number of measures for stricter regulation of fan crowds. In consequence, stadiums in the top divisions were turned into all-seated venues and were put under CCTV surveillance. The implementation of these measures reduced violent incidents drastically, but it also led to an unparalleled increase in ticket prices, which in turn significantly altered the demographics of the crowd. This development, which also enabled football's entry into other mainstream cultural forms, changed the game decisively. Piskurek traces patterns across prose and film to detect how these fictions have responded to the changed circumstances of post-Taylor football. Lending a cultural lens to these political changes, this book is pioneering in its analysis of football fiction as a whole, offering a fresh perspective to a range of scholars and students interested in cultural studies, sociology, leisure and politics.

Gef hrderkonzepte in der Kriminalpolitik

Author: Vasiliki Chalkiadaki
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 365816011X
Format: PDF
Download Now
Die Forschungsarbeit analysiert vergleichend die straf- und gefahrenabwehrrechtlichen Vorschriften sowie die Polizeipraktiken hinsichtlich des Umgangs mit „Gefährdern“ in den Bereichen Terrorismus, Fußballgewalt und Rückfall von haftentlassenen Sexualstraftätern. Die Verfasserin stellt fest, dass sich gemeinsame rechtspolitische Ansätze zur Schaffung von Sicherheit in diesen Systemen finden lassen. Anhand der rechtsvergleichenden Ergebnisse zeigt die Autorin neue Entwicklungen im Strafrecht auf und diskutiert die Existenz eines sog. Sicherheitsstrafrechts. Da Terrorismus, Hooliganismus und Sexualgewalt die nationalen Rechtssysteme vor neue Herausforderungen stellen, ist die Frage, wie die Rechtssysteme Deutschlands, Frankreichs und Englands mit dieser Gefahr von schwerer Gewalt umgehen, von entscheidender Bedeutung.

Sigmund Freud Gesammelte Werke S mtliche Werke

Author: Sigmund Freud
Publisher:
ISBN: 3736402724
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Sämtliche Werke von Sigmund Freud sorgsam zusammengetragen und gesammelt in E-Book-Neuausgabe. Dieses umfangreiche Gesamtwerk des weltweit bekannten und berühmten österreichischen Neurologen, Tiefenpsychologen, Kulturtheoretikers, Religionskritikers und Begründers der Psychoanalyse enthält ein umfangreich-detailliertes dynamisches Inhaltsverzeichnis und Begleitinformationen. In dieser Sammlung finden Sie u. a.: Das Ich und das Es Über Psychoanalyse Totem und Tabu Die Traumdeutung Massenpsychologie und Ich-Analyse Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse Psychoanalytische Bemerkungen über einen autobiographisch beschriebenen Fall von Paranoia Jenseits des Lustprinzips Aus der Geschichte einer infantilen Neurose Bemerkungen über einen Fall von Zwangsneurose Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben Bruchstück einer Hysterie-Analyse Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie Die endliche und die unendliche Analyse Die Frage der Laienanalyse Hemmung Symptom und Angst Eine Kindheitserinnerung des Leonardo da Vinci Der Mann Moses und die monotheistische Religion Das Unbehagen in der Kultur Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten Die Zukunft einer Illusion Zur Psychopathologie des Alltagslebens Zur Psychotherapie der Hysterie Zwei Kinderlügen Zur Ätiologie der Hysterie Die Sexualität in der Ätiologie der Neurosen Einige psychische Folgen des anatomischen Geschlechtsunterschieds Zur sexuellen Aufklärung der Kinder Psychopathische Personen auf der Bühne Charakter und Analerotik Einige Charaktertypen aus der psychoanalytischen Arbeit Fetischismus Der Humor Hysterische Phantasien und ihre Beziehung zur Bisexualität Das Motiv der Kästchenwahl Warum Krieg? Trauer und Melancholie Neurose und Psychose Das ökonomische Problem des Masochismus Über Psychotherapie Triebe und Triebschicksale Das Tabu der Virginität Über die weibliche Sexualität Briefe u.v.a.m.

The British Football Film

Author: Stephen Glynn
Publisher: Springer
ISBN: 3319777270
Format: PDF, Docs
Download Now
This book constitutes the first full volume dedicated to an academic analysis of British football as depicted on film. From early single-camera silents to its current multi-screen mediations, the repeated treatment of football in British cinema points to the game’s importance not only in the everyday rhythms of national life but also, and especially, its immutable place in the British imaginary landscape. Through close textual analysis together with production and reception histories, this book explores the ways in which professional footballers, amateur players and supporters (the devoted and the demonized) have been represented on the British screen. As well as addressing the joys and sorrows the game necessarily engenders, British football is shown to function as an accessible structure to explore wider issues such as class, race, gender and even the whole notion of ‘Britishness’.