F rderung in der schulischen Eingangsstufe

Author: Bodo Hartke
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170277847
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Zentrales Ziel des Unterrichts in der Schuleingangsstufe ist das Vermitteln der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen. Verschiedenen Untersuchungen zufolge weisen inzwischen etwa 10% der Erstklässler während dieses Prozesses einen erheblichen Förderbedarf auf. Die Förderung zu Schulbeginn ist besonders wichtig, weil sich frühe Leistungsrückstände im Anfangsunterricht dramatisch auf die weiteren schulischen Lernprozesse auswirken. Das Buch informiert über Ursachen kindlicher Lernschwierigkeiten, Früherkennung und bewährte Konzepte einer wirksamen Förderung. Hierbei geht es auch um die Vermittlung psychologischen Wissens zur Verbesserung der Lernvoraussetzungen bei den Kindern (etwa im Bereich der Wahrnehmung, der Motivation und der Aufmerksamkeit). Zu jedem Bereich der Förderung werden Beispiele für sinnvolle Übungen mit den Kindern gegeben, wobei alle Übungsformen wissenschaftlich fundiert und in der Praxis erprobt sind.

Kognitive Aktivierung im Leseunterricht der Grundschule

Author: Miriam Lotz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658104368
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Das vorliegende Buch zielt darauf ab, kognitive Aktivierung als Merkmal domänenspezifischer Unterrichtsqualität für den Anfangsunterricht im Lesen zu konzeptualisieren, das Konstrukt für die videobasierte Erfassung zu operationalisieren und somit den Leseunterricht beschreibbar zu machen. Welche Aspekte umfasst das Unterrichtsqualitätsmerkmal kognitive Aktivierung im Leseunterricht der Grundschule? Und gelingt es Lehrpersonen, kognitiv aktivierende Leseübungen zu gestalten? Um diese Fragen zu beantworten, wurden 48 videografierte Leseübungen aus dem Forschungsprojekt PERLE („Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“) mithilfe niedrig bis hoch inferenter Beobachtungssysteme ausgewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass den Lehrpersonen das Schaffen lernförderlicher Rahmenbedingungen gut gelingt, während das Potenzial des Unterrichts zur kognitiven Aktivierung der Schüler nicht ausgeschöpft wird.

Psychologische F rder und Interventionsprogramme f r das Kindes und Jugendalter

Author: Arnold Lohaus
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3540883835
Format: PDF, ePub
Download Now
Der Markt der Trainings- und Förderprogramme im Kindes- und Jugendbereich ist unübersichtlich. Dieses Buch ist eine unverzichtbare Entscheidungshilfe. Die Herausgeber haben ein Team aus Top-Experten zusammengebracht, das die wichtigsten Verfahren in allen Problembereichen ausgewählt und beschrieben hat. Alle Programme werden nach einem einheitlichem Schema knapp und präzise vorgestellt: Auf einen kurzen Steckbrief folgen die Beschreibung der Zielgruppe, der Rahmenbedingungen, des Konzepts, des Ablaufs sowie Materialien und Befunde zur Wirksamkeit.

The Wiley Handbook of Ethnography of Education

Author: Dennis Beach
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118933710
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
A state-of-the-art reference on educational ethnography edited by leading journal editors This book brings an international group of writers together to offer an authoritative state-of-the-art review of, and critical reflection on, educational ethnography as it is being theorized and practiced today—from rural and remote settings to virtual and visual posts. It provides a definitive reference point and academic resource for those wishing to learn more about ethnographic research in education and the ways in which it might inform their research as well as their practice. Engaging in equal measure with the history of ethnography, its current state-of play as well as its prospects, The Wiley Handbook of Ethnography of Education covers a range of traditional and contemporary subjects—foundational aims and principles; what constitutes ‘good’ ethnographic practice; the role of theory; global and multi-sited ethnographic methods in education research; ethnography’s many forms (visual, virtual, auto-, and online); networked ethnography and internet resources; and virtual and place-based ethnographic fieldwork. Makes a return to fundamental principles of ethnographic inquiry, and describes and analyzes the many modalities of ethnography existing today Edited by highly-regarded authorities of the subject with contributions from well-known experts in ethnography Reviews both classic ideas in the ethnography of education, such as “grounded theory”, “triangulation”, and “thick description” along with new developments and challenges An ideal source for scholars in libraries as well as researchers out in the field The Wiley Handbook of Ethnography of Education is a definitive reference that is indispensable for anyone involved in educational ethnography and questions of methodology.