Freedom Time

Author: Gary Wilder
Publisher: Duke University Press
ISBN: 0822375796
Format: PDF, Kindle
Download Now
Freedom Time reconsiders decolonization from the perspectives of Aimé Césaire (Martinique) and Léopold Sédar Senghor (Senegal) who, beginning in 1945, promoted self-determination without state sovereignty. As politicians, public intellectuals, and poets they struggled to transform imperial France into a democratic federation, with former colonies as autonomous members of a transcontinental polity. In so doing, they revitalized past but unrealized political projects and anticipated impossible futures by acting as if they had already arrived. Refusing to reduce colonial emancipation to national independence, they regarded decolonization as an opportunity to remake the world, reconcile peoples, and realize humanity’s potential. Emphasizing the link between politics and aesthetics, Gary Wilder reads Césaire and Senghor as pragmatic utopians, situated humanists, and concrete cosmopolitans whose postwar insights can illuminate current debates about self-management, postnational politics, and planetary solidarity. Freedom Time invites scholars to decolonize intellectual history and globalize critical theory, to analyze the temporal dimensions of political life, and to question the territorialist assumptions of contemporary historiography.

Nairobi Heat

Author: Mukoma wa Ngugi
Publisher: Transit Buchverlag
ISBN: 3887473035
Format: PDF
Download Now
In einem reichen, weißen Vorort von Madison/Wisconsin wird eine junge blonde Frau tot aufgefunden. Das Haus, vor dem die Tote liegt, gehört einem afrikanischen Professor, der für seine Rettungstaten während des Völkermords in Ruanda weltweit als Held verehrt wird. Der schwarze Detective, der in dem Fall ermittelt, fliegt aufgrund eines mysteriösen Anrufs nach Nairobi, Kenia, wo er zusammen mit seinem afrikanischen Kollegen der Vergangenheit des Professors auf die Spur kommen will. Schnell wird klar, dass es hier um viel mehr geht als den Tod eines weißen Mädchens. Es entwickelt sich eine heiße Jagd in einem Sumpf von Korruption, Intrigen und Gewalt. Gleichzeitig ist es auch die Konfrontation des Detectives aus den reichen USA mit Afrika, seiner Geschichte und Kultur, und nicht zuletzt mit der eigenen Identität...

Geschichte des politischen Denkens Das 20 Jahrhundert

Author: Manfred Brocker
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518756869
Format: PDF, ePub
Download Now
Der Band stellt mehr als sechzig der wichtigsten politischen und sozialwissenschaftlichen Texte des 20. Jahrhunderts vor – von Lenin bis Mao, von Gandhi bis Mbembe, von Maududi, Qutb, Arendt und Popper bis Habermas, Butler und Sen. Sie alle werden von führenden Experten interpretiert und historisch wie werkbiographisch eingeordnet. Die ausgewählten Texte spiegeln in ihrer Vielstimmigkeit und globalen Spannbreite die widersprüchliche Geschichte des vergangenen Jahrhunderts wider. Kriege und totalitäre sowie koloniale Unterdrückung prägten es ebenso wie das Eintreten für Menschenrechte und Demokratie, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit und eine wissenschaftlich-rational begründete Politik.

Die Geburt der modernen Welt

Author: Christopher A. Bayly
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593404885
Format: PDF
Download Now
Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"

Gender and Citizenship in Historical and Transnational Perspective

Author: Rachel G. Fuchs
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 1137497769
Format: PDF, Kindle
Download Now
With gender as its central focus, this book offers a transnational, multi-faceted understanding of citizenship as legislated, imagined, and exercised since the late eighteenth century. Framed around three crosscutting themes - agency, space and borders - leading scholars demonstrate what historians can bring to the study of citizenship and its evolving relationship with the theory and practice of democracy, and how we can make the concept of citizenship operational for studying past societies and cultures. The essays examine the past interactions of women and men with public authorities, their participation in civic life within various kinds of polities and the meanings they attached to their actions. In analyzing the way gender operated both to promote and to inhibit civic consciousness, action, and practice, this book advances our knowledge about the history of citizenship and the evolution of the modern state.

Assembly

Author: Michael Hardt
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593508737
Format: PDF, Docs
Download Now
Das lang erwartete Buch von Antonio Negri und Michael Hardt! Seit rechte Bewegungen weltweit erstarken, wird die Frage immer dringlicher, wie man demokratische Bewegungen effektiv organisieren kann. Wie lässt sich verhindern, dass Soziale Bewegungen versanden? Wie kann man ohne charismatische Anführer wie Mahatma Gandhi, Martin Luther King oder Rudi Dutschke gesellschaftlichen Wandel erreichen? Occupy Wall Street und Black Lives Matter haben bereits wichtige Ansätze erprobt. Der Schlüssel, so Michael Hardt und Antonio Negri, liegt in der Macht, die entsteht, wenn die "Multitude" gemeinsam politisch entscheidet und handelt. Ihr Buch ist eine Kritik des Neoliberalismus und der kapitalistischen Produktionsweise. Ein Plädoyer für innovative demokratische Möglichkeiten und ein Unternehmertum, das auf neuen Formen der Kooperation beruht. "Eine kluge und eingehende Untersuchung marxistischer Politik für ein neues Jahrhundert" Publishers Weekly "Ein überzeugendes wie provokatives Buch" taz "Grandiose Gesellschaftsanalyse" Die Zeit über "Empire"