Glannon Guide to Bankruptcy

Author: Nathalie Martin
Publisher: Wolters Kluwer Law & Business
ISBN: 1454860618
Format: PDF, Kindle
Download Now
A favorite among successful students, and often recommended by professors, the unique Examples & Explanations series gives you extremely clear introductions to concepts followed by realistic examples that mirror those presented in the classroom throughout the semester. Use at the beginning and midway through the semester to deepen your understanding through clear explanations, corresponding hypothetical fact patterns, and analysis. Then use to study for finals by reviewing the hypotheticals as well as the structure and reasoning behind the accompanying analysis. Designed to complement your casebook, the trusted Examples & Explanations titles get right to the point in a conversational, often humorous style that helps you learn the material each step of the way and prepare for the exam at the end of the course. The unique, time-tested Examples & Explanations series is invaluable to teach yourself the subject from the first day of class until your last review before the final. Each guide: helps you learn new material by working through chapters that explain each topic in simple language challenges your understanding with hypotheticals similar to those presented in class provides valuable opportunity to study for the final by reviewing the hypotheticals as well as the structure and reasoning behind the corresponding analysis quickly gets to the point in conversational style laced with humor remains a favorite among law school students is often recommended by professors who encourage the use of study guides works with ALL the major casebooks, suits any class on a given topic provides an alternative perspective to help you understand your casebook and in-class lectures

Glannon Guide to Secured Transactions

Author: Scott J. Burnham
Publisher: Wolters Kluwer Law & Business
ISBN: 1454850086
Format: PDF
Download Now
Law school classroom lectures can leave you with a lot of questions. Glannon Guides can help you better understand your classroom lecture with straightforward explanations of tough concepts with hypos that help you understand their application. The Glannon Guide is your proven partner throughout the semester when you need a supplement to (or substitute for) classroom lecture. Here’s why you need to use Glannon Guides to help you better understand what is being taught in the classroom: It mirrors the classroom experience by teaching through explanation, interspersed with hypotheticals to illustrate application. Both correct and incorrect answers are explained; you learn why a solution does or does not work. Glannon Guides provide straightforward explanations of complex legal concepts, often in a humorous style that makes material stick.

Freisein Vom Inneren Kritiker

Author: Markus Zahrl
Publisher:
ISBN: 9781533179142
Format: PDF, ePub
Download Now
Du machst Dir Dein Leben schwer, weil Du Dich ständig kritisierst?Du fühlst Dich Deinem inneren Kritiker hilflos ausgesetzt?Du siehst die ganz Zeit nur Deine Fehler?Dann bist Du hier genau richtig. "Markus Zahrl schafft mit dem vorliegenden Buch in seiner Verständlichkeit, Einfachheit und Anwendbarkeit in der Praxis ein wahres Geschenk, das Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, ein freieres, glücklicheres und erfüllteres Leben bescheren kann." - Jan Schleifer, Unternehmensberater für Kommunikation & Coaching "Markus Zahrl zeigt uns in liebevoller Art und mit eigenen Geschichten unsere allgegenwärtigen Gedankengeißel auf: die Kritik an uns selbst. Wie wir uns von ihr befreien können, ist Inhalt dieses Buches - absolut lesen- und lebenswert!" - Barbara Jascht, Expertin für Inspiration und Motivation

Mediale Politikvermittlung unter spezifischen Marketingaspekten

Author: Wolfgang Baumann
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832454160
Format: PDF, Docs
Download Now
Inhaltsangabe:Einleitung: Ein Schlagwort macht auch in Deutschland die Runde: die „Mediengesellschaft.“ Das ist weder neu noch spektakulär, hat aber gerade seit den Zeiten des Medienkanzlers Gerhard Schröder eine ganz neue Bedeutung auch für die Politik erlangt. Heute besteht für politische Akteure ein immer stärkerer Zwang, ihr Handeln gegenüber den Wahlbürger über die Medien zu rechtfertigen. Dabei entsteht zunehmend ein Spannungsverhältnis zwischen öffentlicher Politikdarstellung in den Medien und nicht öffentlicher Politikherstellung in den Entscheidungsgremien der Politik. Um dieses Spannungsverhältnis weitesgehend aufzulösen und das jeweils richtige Maß an Inszenierung anzuwenden , muss das politische Geschehen heute neu bewertet werden: nämlich auch als Markt im ökonomischen Sinne, dessen Akteure – Politiker, Journalisten, Wahlbürger – sich ganz pragmatisch wie Nutzenmaximierer verhalten. Eine solche Einsicht bedeutet keineswegs den vielbeschworenen Untergang der Politik, wie in Kritiker des „Politainment“ befürchten. Ganz im Gegenteil: der professionelle Einsatz von Marketingmethoden wie Public Relations dient doch gerade dazu, die Kunde namens Wähler vom eigenen Angebot zu überzeugen. Das kann nur gelingen, wenn deren Interessen wieder stärker in den Mittelpunkt rücken. Entscheidend für eine gelungene mediale Politikvermittlung ist also, den richtigen Grad an stategischer Inszenierung zu treffen und die Zielgruppe der Wähler nie aus den Augen zu verlieren. Deshalb muss eine politische Kommunikation, die auf ein langfristiges Ziel – Vertrauensgewinn in der anvisierten Wählergruppe – ausgerichtet ist, weit mehr als nur kurzfristige Show made in USA bieten. Das geschieht zwar noch nicht immer – aber immer öfter auch in Deutschland. Was im Grundsatz positiv zu werten ist, denn so erlangt die Politik die Chance, sich wieder stärker denen zu nähern, um die es eigentlich geht: den Wählern. Die Politikwissenschaft selbst leistet bislang noch keinen in sich geschlossenen Beitrag zur Analyse von politischer Kommunikation. Versuche einer sytematischen Erschließung des Gesamtfeldes von Politikvermittlung unter Marketingaspekten finden sich erst ansatzweise im Nachbarbereich der Kommunikationswissenschaften. In dieser Arbeit wird daher der Versuch einer Systematisierung unternommen, die einerseits politik- und kommunikationswissenschaftliche Aspekte miteinander verbindet und andererseits Erkenntnisse des betrieblichen Marketings einbindet, mit dem [...]

Sprechakte der Entschuldigung im Sprachvergleich Spanisch Katalanisch

Author: Anke Verena Meyer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638699447
Format: PDF, Docs
Download Now
Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Allgemeines u. Facherubergreifendes, Note: 2,3, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Romanisches Seminar), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit beschaftigt sich mit Entschuldigungen von bilingualen Katalanen. Interessant ist auch die ausfuhrliche theoretische Einfuhrung., Abstract: Die Sprache der Menschen bestimmt ihre Art und Weise zu denken, definiert sie in ihrer Gruppe und ermoglicht uber die Kommunikation hinausgehende soziale Interaktionen. So werden durch bestimmte festgelegte Ausserungen Veranderungen in der gesellschaftlichen Wirklichkeit bewirkt: Menschen werden verheiratet und geschieden, Versprechen werden gegeben und gebrochen, Entschuldigungen werden gemacht und verweigert, und dies alles nur durch die Ausserung von Worten. Was geschieht aber in einer Kultur, einer Gruppe von Individuen oder einer Gesellschaft wie der katalanischen, in der zwei Sprachen und damit verbunden zwei verschiedene Identifikationsmerkmale und zwei verschiedene Systeme zum Vollziehen dieser Sprechhandlungen existieren Anhand eines Vergleichs des sehr stark konventionsgebundenen Sprechaktes der Entschuldigung sollen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen diesen zwei Systemen untersucht werden. Die pragmatische Analyse von Sprechakten oder Sprechhandlungen soll es dabei ermoglichen, soziale Einflusse auf die Sprache zu untersuchen und zu verstehe Die vorliegende Arbeit besteht aus drei Teilen. In einem kurzen Abriss uber die Geschichte der katalanischen Sprache und Kultur, deren Entwicklung und deren Soziolinguistik, soll ein Eindruck von der heutigen Situation in Katalonien gewonnen werden. Die Geschichte der Gesetzgebung und der Sprachentwicklung ist dabei von grosser Bedeutung, da sie das Sprachbewusstsein entscheidend gepragt hat Im zweiten Teil wird die Entwicklung der Sprechakttheorie dargestellt. Es soll ein Einblick gewonnen werden in die Fragen: Was ist ein Sprechakt? Wie wird er im Gespr

Tennis Anatomie

Author: Paul Roetert
Publisher: Stiebner Verlag GmbH
ISBN: 3767910764
Format: PDF, Kindle
Download Now
»Die Autoren von Tennis Anatomie erklären auf hervorragende Weise, wie man ein ausgewogenes Kraft- und Konditionsprogramm anwendet. Die gelieferten Informationen sind für Spieler jeder Leistungsklasse umsetzbar und von unschätzbarem praktischem Wert, um auf dem Platz bessere Leistungen zu erzielen.«

Politische Emotionen

Author: Martha C. Nussbaum
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518737422
Format: PDF, Docs
Download Now
Wie viel Gefühl verträgt eine Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit strebt? Nicht viel, könnte man meinen und auf die Gefahren politischer Instrumentalisierung von Ängsten und Ressentiments verweisen. Emotionen, so eine verbreitete Ansicht, setzen das Denken außer Kraft und sollten deshalb keine Rolle spielen. Martha C. Nussbaum hingegen behauptet: um der Gerechtigkeit politisch zur Geltung zu verhelfen, bedarf es nicht nur eines klaren Verstandes, sondern auch einer positiv-emotionalen Bindung der Bürgerinnen und Bürger an die gemeinsame Sache. Manche sprechen von Hingabe, Nussbaum nennt es Liebe. Sie zeigt, welche Ausdrucksformen diese und verwandte politische Emotionen annehmen können und wie sie sich kultivieren lassen.

Das Motiv der Schuld in Franz Kafkas Das Urteil

Author: Ellen Rennen
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638227146
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Seminar: Prager deutsche Literatur - das 'jüdische' Prag, SS 2000, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Urteil ist nicht zu erklären. Vielleicht zeige ich dir einmal ein paar Tagebuchstellen darüber. Die Geschichte steckt voll Abstraktionen, ohne daß sie zugestanden werden.“1 Dieses Zitat macht deutlich, daß die hier zu untersuchende Erzählung für die Wissenschaft immer noch rätselhaft ist. Gerade deshalb erweist sich eine Beschäftigung mit diesem Werk als besonders interessant. „Das Urteil“ von Franz Kafka zählt zu seinen frühesten Werken. Dabei ist von besonderer Bedeutung, daß „Das Urteil“ nach Meinung der Wissenschaft autobiographisch ist. Kafka soll hier die Beziehung zu seinem Vater und den Konflikt von bürgerlichem Leben und dem Leben eines Schriftstellers verarbeitet haben. In beiden Fällen spielen Schuld und Schuldgefühle eine große Rolle. Aus diesem Grund untersuche ich „Das Urteil“ aus psychoanalytischer Sicht. Auf diese Weise kann die Motivation Georgs, sich dem Urteil des Vater zu fügen, besser herausgearbeitet werden. Das Motiv der Schuld scheint hier von großer Bedeutung zu sein. Um optimale Voraussetzungen für eine gelungene Untersuchung zu schaffen, werde ich zunächst die Vorgehensweise und Charakteristika einer psychoanalytischen Inter-pretation herausstellen (Kap. 2). In Kapitel 3 kläre ich die genaue Bedeutung von Schuld und Schuldgefühlen, die in „Das Urteil“ eine Rolle spielen können. Nach diesen theoretischen Festlegungen werde ich anhand einzelner Stellen der Erzählung die Schuldproblematik herausarbeiten (Kap. 4). Um jedoch die bis dahin gewonnenen Erkenntnisse einer genaueren Prüfung zu unterziehen, werde ich Briefe Kafkas und seine Äußerungen über die Psychoanalyse Freuds in die Diskussion einbeziehen (Kap. 5). Anhand dieser Aussagen kann ich die Meinungen der Forscher auf ihren möglichen Wahrheitsgehalt hin überprüfen. Zum Schluß werde ich die Ergebnisse zusammenfassen und einen Ausblick auf noch offene Fragen geben (Kap. 6). 1 Kafka: Briefe an Felice, Brief vom 10.6.1913, S. 11.