Gramsci

Author: Michael Ekers
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118295609
Format: PDF, Kindle
Download Now
This unique collection is the first to bring attention toAntonio Gramsci’s work within geographical debates.Presenting a substantially different reading to Gramscischolarship, the collection forges a new approach within humangeography, environmental studies and development theory. Offers the first sustained attempt to foreground AntonioGramsci’s work within geographical debates Demonstrates how Gramsci articulates a rich spatial sensibilitywhilst developing a distinctive approach to geographicalquestions Presents a substantially different reading of Gramsci fromdominant post-Marxist perspectives, as well as more recentanarchist and post-anarchist critiques Builds on the emergence of Gramsci scholarship in recent years,taking this forward through studies across multiple continents, andasking how his writings might engage with and animate politicalmovements today Forges a new approach within human geography, environmentalstudies and development theory, building on Gramsci’sinnovative philosophy of praxis

Enterprising Nature

Author: Jessica Dempsey
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118640551
Format: PDF, Kindle
Download Now
Enterprising Nature explores the rise of economic rationality in global biodiversity law, policy and science. To view Jessica's animation based on the book's themes please visit http://www.bioeconomies.org/enterprising-nature/ Examines disciplinary apparatuses, ecological-economic methodologies, computer models, business alliances, and regulatory conditions creating the conditions in which nature can be produced as enterprising Relates lively, firsthand accounts of global processes at work drawn from multi-site research in Nairobi, Kenya; London, Engl∧ and Nagoya, Japan Assesses the scientific, technical, geopolitical, economic, and ethical challenges found in attempts to 'enterprise nature' Investigates the implications of this 'will to enterprise' for environmental politics and policy

Frontier Assemblages

Author: Jason Cons
Publisher: Wiley
ISBN: 1119412064
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Frontier Assemblages offers a new framework for thinking about resource frontiers in Asia Presents an empirical understanding of resource frontiers and provides tools for broader engagements and linkages Filled with rich ethnographic and historical case studies and contains contributions from noted scholars in the field Explores the political ecology of extraction, expansion and production in marginal spaces in Asia Maps the flows, frictions, interests and imaginations that accumulate in Asia to transformative effect Brings together noted anthropologists, geographers and sociologists

The New Carbon Economy

Author: Peter Newell
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118315944
Format: PDF, Docs
Download Now
The New Carbon Economy provides a critical understanding ofthe carbon economy. It offers key insights into the constitution,governance and effects of the carbon economy, across a variety ofgeographical settings. Examines different dimensions of the carbon economy from arange of disciplinary angles in a diversity of settings Provides ways for researchers to subject claims ofnewness and uniqueness to critical scrutiny Historicizes claims of the 'newness' of the carbon economy Covers a range of geographical settings including Europe, theUS and Central America

Theorien der Internationalen Beziehungen

Author: Siegfried Schieder
Publisher: UTB GmbH
ISBN: 9783825223151
Format: PDF, Kindle
Download Now
Das Lehrbuch zielt darauf ab, die sich stetig ausdifferenzierende und kaum noch überschaubare Theorienlandschaft in den Internationalen Beziehungen für Studierende erfahrbar und erlernbar zu machen und den Lehrenden eine Handreichung für die didaktische Vermittlung des Wissens über Theorien zu geben. Insgesamt werden achtzehn Theorien, Ansätze und Konzepte der Internationalen Beziehungen anhand jeweils zentraler ReferenztheoretikerInnen vorgestellt. Jeder Beitrag besteht aus fünf Komponenten und folgt damit einer einheitlichen inhaltlichen Struktur.

Demokratie gegen den Staat

Author: Miguel Abensour
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518780107
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Von Stuttgart und Madrid bis Kairo und Tel Aviv befinden sich die Menschen auf den Straßen, um ihre Rechte einzuklagen und für ihre Anliegen bei den Herrschenden Gehör zu finden. Nicht nur arabische Despoten, sondern auch repräsentative Demokratien scheinen sich mit dieser Demokratie von der Straße schwer zu tun. Vielleicht ist es daher an der Zeit, die Demokratie neu zu denken? Miguel Abensour unternimmt in seinem faszinierenden Buch einen solch anspruchsvollen Versuch. Überraschenderweise nimmt er für diesen Versuch seinen Ausgang bei Marx, der bislang nicht als bedeutender Demokratietheoretiker bekannt war. Abensour gelingt es jedoch in souveräner Manier, in den Texten des frühen Marx eine Theorie der »wahren Demokratie« freizulegen. In dieser fällt die Demokratie nicht mit dem Staat zusammen. Vielmehr entsteht sie aus dem Volk heraus, das eine öffentliche Sphäre für Konflikte schafft, die sich dann den staatlichen Apparaten und den in ihnen repräsentierten Machtverhältnissen entgegenstellt. Es ist eine solche »Demokratie gegen den Staat«, die sich heute an vielen Orten der Welt Bahn bricht. Mit Abensour lernen wir, sie zu denken.

Die Permanente Revolution

Author: Leo Trotzki
Publisher: MEHRING Verlag GmbH
ISBN: 3886348350
Format: PDF
Download Now
„Der Abschluss einer sozialistischen Revolution ist im nationalen Rahmen undenkbar. Sie beginnt auf nationalem Boden, entwickelt sich international und wird vollendet in der Weltarena. Folglich wird die sozialistische Revolution in einem neuen, breiteren Sinne des Wortes zu einer permanenten Revolution: Sie findet ihren Abschluss nicht vor dem endgültigen Siege der neuen Gesellschaft auf unserem ganzen Planeten.“ Die Theorie der permanenten Revolution bildete 1917 die strategische Grundlage der russischen Oktoberrevolution. Sechs Jahre später stand sie im Mittelpunkt der Angriffe auf die Linke Opposition, die sich der bürokratischen Entartung der Sowjetunion und dem Stalinismus widersetzte. Die Theorie der permanenten Revolution geht auf Marx und Engels zurück. Auf ihrer Grundlage entwickelte der junge Leo Trotzki 1906 in „Ergebnisse und Perspektiven“ die zukünftige Strategie der Oktoberrevolution. Unter dem Titel „Die permanente Revolution“ verteidigte er sie 1928 gegen die stalinistischen Angriffe und Verfälschungen. Dieses Buch ist bis heute eine der aktuellsten Schriften der sozialistischen Bewegung. Die vorliegende Ausgabe fasst beide Werke in einem Band zusammen.