Handbook of Individual Differences in Cognition

Author: Aleksandra Gruszka
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9781441912107
Format: PDF, Kindle
Download Now
As cognitive models of behavior continue to evolve, the mechanics of cognitive exceptionality, with its range of individual variations in abilities and performance, remains a challenge to psychology. Reaching beyond the standard view of exceptional cognition equaling superior intelligence, the Handbook of Individual Differences in Cognition examines the latest findings from psychobiology, cognitive psychology, and neuroscience, for a comprehensive state-of-the-art volume. Breaking down cognition in terms of attentional mechanisms, working memory, and higher-order processing, contributors discuss general models of cognition and personality. Chapter authors build on this foundation as they revisit current theory in such areas as processing effort and general arousal and examine emerging methods in individual differences research, including new data on the role of brain plasticity in cognitive function. The possibility of a unified theory of individual differences in cognitive ability and the extent to which these variables may account for real-world competencies are emphasized, and commentary chapters offer suggestions for further research priorities. Coverage highlights include: The relationship between cognition and temperamental traits. The development of autobiographical memory. Anxiety and attentional control. The neurophysiology of gender differences in cognitive ability. Intelligence and cognitive control. Individual differences in dual task coordination. The effects of subclinical depression on attention, memory, and reasoning. Mood as a shaper of information. Researchers, clinicians, and graduate students in psychology and cognitive sciences, including clinical psychology and neuropsychology, personality and social psychology, neuroscience, and education, will find the Handbook of Individual Differences in Cognition an expert guide to the field as it currently stands and to its agenda for the future.

Case Studies in Applied Psychophysiology

Author: W. Alex Edmonds
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 0470971738
Format: PDF, ePub
Download Now
A thorough, readable primer for the practitioner and student, detailing case studies on the art and science of biofeedback and neurofeedback in practice. Includes case-study examples focusing directly on improving human performance in non-clinical populations utilizing biofeedback and neurofeedback techniques Links theory and practice for scholars and practitioners in the field Acknowledges both the art and science of utilizing these tools for performance-related gains in sports and artistic fields, presenting unique case studies detailing the variety of procedures used Offers comprehensive coverage of key topics and procedures in an emerging field

Executive Functions in Health and Disease

Author: Elkhonon Goldberg
Publisher: Academic Press
ISBN: 0128037059
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Executive Functions in Health and Disease provides a comprehensive review of both healthy and disordered executive function. It discusses what executive functions are, what parts of the brain are involved, what happens when they go awry in cases of dementia, ADHD, psychiatric disorders, traumatic injury, developmental disorders, cutting edge methods for studying executive functions and therapies for treating executive function disorders. It will appeal to neuropsychologists, clinical psychologists, neuroscientists and researchers in cognitive psychology. Encompasses healthy executive functioning as well as dysfunction Identifies prefrontal cortex and other brain areas associated with executive functions Reviews methods and tools used in executive function research Explores executive dysfunction in dementia, ADHD, PTSD, TBI, developmental and psychiatric disorders Discusses executive function research expansion in social and affective neuroscience, neuroeconomics, aging and criminology Includes color neuroimages showing executive function brain activity

Das Schauspiel des Denkens

Author: Bernard J. Baars
Publisher:
ISBN: 9783608919448
Format: PDF, Mobi
Download Now
Inhaltsübersicht: Vorwort, Im Theater des Bewusstseins, 1. Bewusstsein als Variable, 2. Die Theaterbühne besitzt begrenzte Kapazität, ermöglicht aber grenzenlosen Zugang, 3. Auf der Bühne: Empfindungen, Vorstellungen und Ideen, 4. Der Scheinwerfer: Aufmerksamkeit, Absorption und Konstruktion der Wirklichkeit, 5. Hinter den Kulissen: Die Kontexte, die unsere Erfahrung prägen, 6. Der Wille: bewusste Handlungskontrolle, 7. Der Regisseur: das Selbst als der vereinheitlichende Bewusstseinskontext, 8. Wozu nützt das alles? Die Funktion des Bewusstseins, 9. Epilog: Ein klein bisschen Philosophie, Anhang, Ausgewählte Literatur, Bildnachweis, Register.

Transparenz

Author: Stephan A. Jansen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531174358
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Der Ruf nach Transparenz ist mit Beginn des 21. Jahrhunderts – nicht zuletzt aufgrund von Krisen, Terrorismus, Korruption – lauter geworden. Transparenz erscheint als Heilmittell mit der Komplexität unserer unübersichtlichen und undurchsichtigen Welt umzugehen. Aber ist die Forderung nicht zu durchsichtig? Ist umgekehrt Intransparenz immer schon ein Hinweis auf ein Problem oder auf eine besondere Ressource? Ist in einer medialisierten Gesellschaft auch der persönliche Alltag nicht zunehmend eine Ausverhandlung zwischen Transparenz und privatem Rückzug – bei „sozialen Medien“, „gläsernen Kunden bzw. Mitarbeitern“? Oszilliert Transparenz nicht immer zwischen Überwachung und Sicherheit – vom Nacktscanner bis zur Anti-Korruption? Der sechste Jahresband der Zeppelin Universität befasst sich mit diesen und vielen anderen Fragen rund um Transparenz und nimmt eine differenzierte Verortung von Transparenz in unterschiedlichen Lebensbereichen von Wirtschaft, Kultur und Politik vor. Die Beiträge des Bandes spannen einen Bogen von der Transparenz in privaten wie öffentlichen Organisationen über die Transparenz politischer Rhetorik bis hin zur Transparenz im alltäglichen Konsum.

IQ Tests

Author: Mathias Katz
Publisher: Haufe-Lexware
ISBN: 3448092355
Format: PDF, ePub
Download Now
Im Bewerbungsverfahren sind Intelligenztests die am häufigsten eingesetzten Leistungstests. Lesen Sie hier, was der Intelligenzquotient (IQ) aussagt, aus welchen typischen Bestandteilen IQ-Tests bestehen und wie Sie sich optimal darauf vorbereiten können. Inhalte: - Wie Sie sich optimal auf IQ-Tests vorbereiten können; - Zahlreiche Übungen, mit denen Sie Ihre intelligenten Fähigkeiten trainieren können; - Wie IQ-Tests konstruiert werden; - Wie Sie IQ-Tests effektiv bearbeiten und mit gutem Ergebnis bestehen.

Selbstgesteuertes Lernen in der beruflichen Bildung

Author: Dieter Euler
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515089708
Format: PDF, ePub
Download Now
Die Auseinandersetzung mit den M�glichkeiten des selbstgesteuerten Lernens rueckte in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus der Forschung. Der Grund fuer das wachsende Interesse liegt - gerade auf Seiten der p�dagogischen Praxis - an der Bedeutung des selbstgesteuerten Lernens im Kontext des lebenslangen Lernens. Die lerntheoretische Sicht verweist zudem auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, -f�higkeiten und -stile, die die Lernenden mitbringen: Hier erm�glicht der Erwerb von Selbstlernkompetenz, dem jeweiligen Typus gem��e Strategien und Arbeitstechniken zu entwickeln und so heterogenen Beduerfnissen Rechnung zu tragen. Der vorliegende Band erl�utert die theoretischen Grundlagen selbstgesteuerten Lernens aus internationaler Perspektive und stellt didaktische Anwendungen in der Berufsbildungspraxis dar. Darueber hinaus thematisieren die Beitr�ge auch diagnostische Aspekte zur Erfassung und Bewertung von Selbstlernkompetenz. Inhalt Theoriebezogene Grundlagen: Martin Lang / Guenter P�tzold: Selbstgesteuertes Lernen - theoretische Perspektiven und didaktische Zug�nge Barry J. Zimmermann: Integrating Classical Theories of Self-Regulated Learning: A Cyclical Phase Approach to Vocational Education Monique Boekaerts / Jeroen S. Rozendaal: Self-regulation in Dutch Secondary Vocational Education: Need for a More Systematic Approach to the Assessment of Self-regulation Didaktische Anwendungen: Birgitta Kopp / Heinz Mandl: Selbstgesteuert kooperativ lernen mit neuen Medien Detlef Sembill / Juergen Seifried: Selbstorganisiertes Lernen als didaktische Lehr-Lern-Konzeption zur Verknuepfung von selbstgesteuertem und kooperativem Lernen Brigitte Geldermann / Eckart Severing / Thomas Stahl: Perspektiven des selbst gesteuerten Lernens in der betrieblichen Bildung Charlotte Nueesch: Nachhaltige Verankerung der Lernkompetenzf�rderung - Gestaltungsempfehlungen fuer die Schulleitung Judith Schellenbach-Zell / Cornelia Gr�sel: Selbststeuerung und Interesse in kontextorientiertem Unterricht: Befunde aus dem Projekt �Chemie im Kontext� Diagnostische Aspekte: Christoph Metzger: Lernstrategien funktionsgerecht evaluieren ? eine didaktische und forschungsmethodische Herausforderung Rolf Arnold / Claudia G�mez Tutor: M�glichkeiten der Einsch�tzung von Selbstlernkompetenz Autorenverzeichnis.

Denken und Probleml sen

Author: R.E. Mayer
Publisher: Springer
ISBN: 9783540093251
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Das vorliegende Buch wendet sich an jeden, den es interes siert, wie Menschen denken und Problem e lösen. Es stelIt die wichtigsten Ansätze, Methoden und Forschungsergebnisse der erst 75 lahre alten Psychologie des Denkens dar und will eine systematische Übersicht über unser heutiges Grundwissen vom menschlichen Denken bieten, anstatt sich auf einen ein zigen Gesichtspunkt zu konzentrieren. Moderne Theorien fin den sich hier ebenso wie grundlegende Erkenntnisse über de duktives Denken, Konzeptlernen, Stadien des Problemlösens, Aufgabenlösen und andere Aspekte. Diese Einflihrung in die Psychologie des Denkens setzt keine Vorkenntnisse voraus. Sie eignet sich fiir Kurse in kog nitiver Psychologie, Lernen und Gedächtnis und soll ver wendbar sein in Bereichen, in denen Problemlösen wichtig ist, etwa Unterricht, Wirtschaft, Mathematik. SchlieBlich richtet sie sich auch an den Leser, den ganz allgemein interessiert, was Psychologen über das Denken wissen. Viele Kollegen und Studenten von mir haben das Fehlen eines Lehrbuchs über die "höheren" Aspekte des Denkens und Lernens beklagt. Vorhandene Werke neigten entweder dazu, Forschungsergebnisse zu einem bestimmten Problem zusammenzufassen - etwa der Klassiker von Bruner, Good now und Austin, A Study of Thinking (1956) - oder eine Rei he von Aufgaben um eine einzige spezifische Theorie zu grup pieren - etwa Newell und Simons eindrucksvolles Buch Hu man Problem Solving (1972). Oft fehlte Büchern fiir Lehrer und andere, die problemlösendes Denken vermitteln wollen, jeder Bezug zur psychologischen Literatur - etwa Polyas schmalem Klassiker How to Solve It (1957).