Homeward

Author: Bruce Western
Publisher: Russell Sage Foundation
ISBN: 1610448715
Format: PDF, Docs
Download Now
In the era of mass incarceration, over 600,000 people are released from federal or state prison each year, with many returning to chaotic living environments rife with violence. In these circumstances, how do former prisoners navigate reentering society? In Homeward, sociologist Bruce Western examines the tumultuous first year after release from prison. Drawing from in-depth interviews with over one hundred individuals, he describes the lives of the formerly incarcerated and demonstrates how poverty, racial inequality, and failures of social support trap many in a cycle of vulnerability despite their efforts to rejoin society. Western and his research team conducted comprehensive interviews with men and women released from the Massachusetts state prison system who returned to neighborhoods around Boston. Western finds that for most, leaving prison is associated with acute material hardship. In the first year after prison, most respondents could not afford their own housing and relied on family support and government programs, with half living in deep poverty. Many struggled with chronic pain, mental illnesses, or addiction—the most important predictor of recidivism. Most respondents were also unemployed. Some older white men found union jobs in the construction industry through their social networks, but many others, particularly those who were black or Latino, were unable to obtain full-time work due to few social connections to good jobs, discrimination, and lack of credentials. Violence was common in their lives, and often preceded their incarceration. In contrast to the stereotype of tough criminals preying upon helpless citizens, Western shows that many former prisoners were themselves subject to lifetimes of violence and abuse and encountered more violence after leaving prison, blurring the line between victims and perpetrators. Western concludes that boosting the social integration of former prisoners is key to both ameliorating deep disadvantage and strengthening public safety. He advocates policies that increase assistance to those in their first year after prison, including guaranteed housing and health care, drug treatment, and transitional employment. By foregrounding the stories of people struggling against the odds to exit the criminal justice system, Homeward shows how overhauling the process of prisoner reentry and rethinking the foundations of justice policy could address the harms of mass incarceration.

Schau heimw rts Engel

Author: Thomas Wolfe
Publisher: e-artnow
ISBN: 8075836332
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Thomas Wolfe versuchte in seinem Roman "Schau heimwärts, Engel!" hinter die Geheimnisse des Lebens zu kommen. Dieses stark autobiographische Zeugnis ist der bedeutenste Roman von Thomas Wolfe. Der Titelheld Eugene Gant wächst in der amerikanischen Kleinstadt Catawba auf. Doch der Schein des häuslichen Lebens trügt... Thomas Wolfe (1900-1938) war ein amerikanischer Schriftsteller. In dem expressionistischen Dichter Hans Schiebelhuth fand er für seine ersten beiden Romane einen kongenialen Übersetzer, der dazu beitrug, dass Wolfe sich zeitweise in Deutschland höher geschätzt fühlte als in seiner Heimat. In Amerika gehörte William Faulkner, in Deutschland Hermann Hesse zu seinen Bewunderern. Aus dem Buch: "Gant schob seine schwere Reisetasche mit dem Knie vor sich her, stellte sie einen Augenblick hin, ehe er das Stück bergab zu seinem Haus ging. Die Straße war ungepflastert, die lehmige Erde war in Klumpen gefroren. Der Weg war abschüssiger, kürzer, näher als Gant gedacht hatte. Nur die Bäume sahen groß aus. Gant sah, wie Duncan in Hemdsärmeln die Morgenzeitung von seiner Veranda hereinholte ... Werde ihn später sprechen. Jetzt dauert's zu lang ... Ganz wie er erwartet hatte, stieg eine dicke Rauchsäule aus dem Schornstein des Schotten, aber sein Schornstein rauchte nicht."

Tod und Leben gro er amerikanischer St dte

Author: Jane Jacobs
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035602123
Format: PDF, Kindle
Download Now
In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.

Die Hohen Berge Portugals

Author: Yann Martel
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104033323
Format: PDF, ePub
Download Now
Nach dem Bestseller ›Schiffbruch mit Tiger‹ jetzt der neue große Roman von Yann Martel: ›Die Hohen Berge Portugals‹ ist ein Meisterwerk voller Weisheit und Witz. Lissabon, Anfang des 20. Jahrhunderts: In einem sogenannten Automobil begibt sich der junge Tomás auf eine abenteuerliche Expedition in die Hohen Berge Portugals. Ein tragikomischer Roadtrip beginnt - der ein unvorhergesehenes Ende nehmen soll. Doch das ist erst der Anfang einer phantastischen Geschichte, die die einsame Gegend noch Jahrzehnte später umweht wie ein tragischer Zauber. In seinem neuen großen Roman verknüpft Yann Martel verschiedene Fäden eindrucksvoll zu einem literarischen Wunder: ein unglaubliches und doch absolut glaubhaftes Meisterwerk über das Leben, den Tod und die Liebe – voller Weisheit und Witz.

Heimkehren

Author: Yaa Gyasi
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832189653
Format: PDF, ePub
Download Now
Obwohl Effia und Esi Schwestern sind, lernen sie sich nie kennen, denn ihre Lebenswege verlaufen von Anfang an getrennt. Im Ghana des 18. Jahrhunderts heiratet Effia einen Engländer, der im Sklavenhandel zu Reichtum und Macht gelangt. Esi dagegen wird als Sklavin nach Amerika verkauft. Während Effias Nachkommen über Jahrhunderte Opfer oder Profiteure des Sklavenhandels werden, kämpfen Esis Kinder und Kindeskinder ums Überleben: auf den Plantagen der Südstaaten, während des Amerikanischen Bürgerkrieges, der Großen Migration, in den Kohleminen Alabamas und dann, im 20. Jahrhundert, in den Jazzclubs und Drogenhäusern Harlems. Hat die vorerst letzte Generation schließlich die Chance, einen Platz in der Gesellschaft zu finden, den sie Heimat nennen kann und wo man nicht als Menschen zweiter Klasse angesehen wird? Mit einer enormen erzählerischen Kraft zeichnet Yaa Gyasi die Wege der Frauen und ihrer Nachkommen über Generationen bis in die Gegenwart hinein. ›Heimkehren‹ ist ein bewegendes Stück Literatur von beeindruckender politischer Aktualität. New-York-Times-Bestseller Das Hörbuch erscheint am 4. August bei DAV, gelesen von 14 Sprecherinnen und Sprechern: Bibiana Beglau, Wanja Mues, Britta Steffenhagen, Götz Schubert, Johann von Bülow, Stefan Kaminski, Felix Goeser, Bjarne Mädel, Max Mauff, Rike Schmid, Jodie Ahlborn, Jule Böwe, Judith Engel, Lisa Wagner

Twelve Weeks to Change a Life

Author: Max A. Greenberg
Publisher: University of California Press
ISBN: 0520297741
Format: PDF, Docs
Download Now
Hailed as a means to transform cultural norms and change lives, violence prevention programs signal a slow-rolling policy revolution that has reached nearly two-thirds of young people in the United States today. Max A. Greenberg takes us inside the booming market for programming and onto the asphalt campuses of Los Angeles where these programs are implemented, many just one hour a week for 12 weeks. He spotlights how these ephemeral programs, built on troves of risk data, are disconnected from the lived experiences of the young people they were created to support. Going beyond the narrow stories told about at-risk youth through data and in policy, Greenberg sketches a vivid portrait of young men and women coming of age and forming relationships in a world of abiding harm and fleeting, fragmented support. At the same time, Greenberg maps the minefield of historical and structural inequalities that program facilitators must navigate to build meaningful connections with the youth they serve. Taken together, these programs shape the stories and politics of a generation and reveal how social policy can go wrong when it ignores the lives of young people.

Der Staat und die Sicherheitsgesellschaft

Author: Jens Puschke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658193018
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Der Band vermisst die Rolle des Staates im Feld der Inneren Sicherheit und das Verhältnis von Staat und Gesellschaft angesichts der massiven Bedeutungssteigerung, die individuelle Sicherheit vor Kriminalität und Bedrohungen in der jüngeren Vergangenheit erfahren hat. Inwiefern ist der Staat an der Herstellung der neuen Sicherheitsbedürfnisse beteiligt? Wie begegnet er ihnen? Zieht er sich zurück, regiert er aus der Distanz oder ist das Feld der Sicherheitsproduktion für staatliche Akteure ein besonders attraktives? Diesen Fragen gehen die Beiträge des Sammelbandes aus verschiedenen disziplinären Perspektiven nach. Sie nehmen sowohl diverse aktuelle Facetten der Entwicklung in den Blick, als auch die Veränderungen in den zurückliegenden zwei bis drei Jahrzehnten.

Der Canyon

Author: Douglas Preston
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426555522
Format: PDF
Download Now
Es sollte nichts weiter werden als ein abendlicher Ausritt. Doch dann zerreißen Schüsse die Stille des Canyons. Wenig später findet Tom Broadbent einen tödlich verwundeten Archäologen. Mit letzter Kraft vertraut ihm dieser ein Buch an, das mit verschlüsselten Informationen gefüllt ist. Was bedeuten sie – und wer wäre bereit, dafür über Leichen zu gehen? Tom beginnt zu recherchieren – und ahnt nicht, dass er sich damit in tödliche Gefahr bringt. Denn der Canyon hütet seit Jahrhunderten ein erschütterndes Geheimnis ... Vom Autor des Bestsellers »Der Codex«! Der Canyon von Douglas Preston: Spannung pur im eBook!