How Ottawa Spends 2014 2015

Author: G. Bruce Doern
Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP
ISBN: 0773584994
Format: PDF
Download Now
The 2014-15 edition of How Ottawa Spends critically examines national politics and related fiscal, economic, and social priorities and policies, with an emphasis on the now long-running Harper-linked Senate scandal and the serious challenges to Harper's leadership and controlling style of attack politics. Contributors from across Canada examine the Conservative government agenda both in terms of its macroeconomic fiscal policy and electoral success since 2006 and also as it plans for a 2015 electoral victory with the aid of a healthy surplus budgetary war chest. Individual chapters examine several closely linked political, policy, and spending realms including the growing strength and nature of the Justin Trudeau-led Liberal Party challenge, the 2014 Harper Economic Action Plan, the demise of federal environmental policy under Harper’s responsible resource development strategy, the Conservative’s crime and punishment agenda, the growing evidence regarding the federal government’s muzzling of scientists and evidence in federal policy formation, and the now five-year story of the Harper creation, treatment, and role of the Parliamentary Budget Officer.

How Ottawa Spends 2011 2012

Author: Christopher Stoney
Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP
ISBN: 0773585842
Format: PDF, Docs
Download Now
Leading scholars from across Canada examine a new era of "life under the knife" in the context of the Harper agenda after five years in power, the partisan calculus of a minority Parliament, and a deep global recession still in crisis mode. Given the budget-related pressure for an election, the book poses questions about the degree to which the budget agenda involves the political arts of "trimming fat" versus "slicing the pork" of partisan spending. Several closely linked political, policy, and spending realms are examined, including economic stimulus, environmental assessment, energy and climate change, health care, science and technology, immigration, and northern strategy (including affordable housing). Related governance issues such as the use of new media, regulatory budget cuts, Industry Canada as an economic regulator, and federal compensation costs are also discussed in detail. Contributors include Frances Abele (Carleton University), Caroline Andrew (University of Ottawa), Vandna Bhatia (Carleton University), Neil Bradford (University of Western Ontario), Francois Bregha (Statos), David Castle (University of Edinburgh), G. Bruce Doern (Carleton University and University of Exeter), Nick Falvo (Carleton University), Mary Francoli (Carleton University), Ruth Hubbard (University of Ottawa), Derek Ireland (Carleton University), James Lahey (University of Ottawa), Douglas Macdonald (University of Toronto), Eric Milligan (Regulatory Consulting Group Inc, Ottawa), Leslie A. Pal (Carleton University), Gilles Paquet (University of Ottawa), Peter W.B. Phillips (University of Saskatchewan), Richard Schultz (McGill University), Christopher Stoney (Carleton University), Kernaghan Webb (Ryerson University), and Wei Xie (doctoral student, Carleton University).

Canadian Science Technology and Innovation Policy

Author: G. Bruce Doern
Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP
ISBN: 0773598995
Format: PDF, Kindle
Download Now
Canadian Science, Technology, and Innovation Policy presents new critical analysis about related developments in the field such as significantly changed concepts of peer review, merit review, the emergence of big data in the digital age, and the rise of an economy and society dominated by the internet and information. The authors scrutinize the different ways in which federal and provincial policies have impacted both levels of government, including how such policies impact on Canada’s natural resources. They also study key government departments and agencies involved with science, technology, and innovation to show how these organizations function increasingly in networks and partnerships, as Canada seeks to keep up and lead in a highly competitive global system. The book also looks at numerous realms of technology across Canada in universities, business, and government and various efforts to analyze biotechnology, genomics, and the Internet, as well as earlier technologies such as nuclear reactors, and satellite technology. The authors assess whether a science-and-technology-centred innovation economy and society has been established in Canada – one that achieves a balance between commercial and social objectives, including the delivery of public goods and supporting values related to redistribution, fairness, and community and citizen empowerment. . Probing the nature of science advice across prime ministerial eras, including recent concerns over the Harper government’s claimed muzzling of scientists in an age of attack politics, Canadian Science, Technology, and Innovation Policy provides essential information for academics and practitioners in business and government in this crucial and complex field.

Freiheit von Schulden Freiheit zum Gestalten

Author: Lukas Haffert
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593505010
Format: PDF, Kindle
Download Now
In vielen Ländern ist die Staatsverschuldung in den letzten 30 Jahren erheblich gestiegen. Es gibt jedoch Ausnahmen: Demokratien wie Schweden, Dänemark oder Kanada gelang es, dauerhaft Haushaltsüberschüsse zu erwirtschaften und ihre Staatsverschuldung abzubauen. Wie haben diese Länder die Überschüsse verwendet? Lukas Haffert kommt zu dem Ergebnis, dass die Gestaltungsfähigkeit ihrer Politik, anders als häufig versprochen, äußerst begrenzt geblieben ist: Sie investierten nicht mehr in Infrastruktur, Bildung und Familien als ihre Nachbarstaaten mit Haushaltsdefiziten. Lukas Haffert wurde ausgezeichnet mit: Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft 2015 und Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung 2015.

Die Schock Strategie

Author: Naomi Klein
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104907269
Format: PDF, Kindle
Download Now
Erst Schock durch Krieg oder Katastrophe, dann der sogenannte Wiederaufbau: Es funktioniert immer nach den gleichen Mechanismen. Wo vor dem Tsunami Fischer ihren Lebensunterhalt verdienten, stehen heute luxuriöse Hotelresorts, im Irak wurden nach dem Krieg die Staatsbetriebe und die Ölwirtschaft neu verteilt - an westliche Konzerne. Existenzen werden vernichtet, es herrscht Wild-West-Kapitalismus der reinsten Sorte. Naomi Klein, Autorin des Welt-Bestsellers ›No Logo‹, weist in ihrem beeindruckenden Buch nach, wie der Siegeszug der neoliberalen Ideologie in den letzten dreißig Jahren auf extremer Gewalt, auf Katastrophen und sogar auf Folter beruht, um die ungezügelte Marktwirtschaft rund um die Welt von Lateinamerika über Osteuropa und Russland bis nach Südafrika und in den Irak durchzusetzen.

Lampreys Biology Conservation and Control

Author: Margaret F. Docker
Publisher: Springer
ISBN: 9401793069
Format: PDF, ePub
Download Now
The book provides the most comprehensive review of lamprey biology since Hardisty and Potter’s five-volume “The Biology of Lampreys” published more than 30 years ago. Published in two volumes, it includes contributions from international lamprey experts, reviewing and providing new insights into the evolution, general biology, and management of lampreys worldwide. This first volume offers up-to-date chapters on the systematics, general biology, conservation status, and conservation needs of lampreys. It will serve as an important reference for researchers working on any aspect of lamprey biology and fishery managers whose mandate is to control or conserve lamprey populations.

Broken Monsters

Author: Lauren Beukes
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644542619
Format: PDF, Docs
Download Now
Detroit – Symbol für den Tod des American Dream. Zwischen Industrieruinen und Kunstprojekten geschieht Grässliches. Menschen werden ermordet und zu «Kunstwerken» arrangiert: ein Junge mit menschlichem Oberkörper und den Beinen eines Rehs. Eine Keramikkünstlerin als grausige Tonskulptur. Detective Gabriella Versado hat schon vieles gesehen, doch so etwas noch nie. Sie ahnt nicht, dass sie es mit einem Monster zu tun hat – mit jemandem, der von dem brutalen Traum besessen ist, die Welt nach seiner Vision neu zu erschaffen. Und der vor nichts zurückschreckt, um diesen Traum wahr werden zu lassen. «Niemals weniger als absolut fesselnd.» (Val McDermid) «Furchterregend und hypnotisch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen – an Ihrer Stelle würde ich es mir sofort besorgen und lesen!» (Stephen King) «Im Ernst: Was für eine brillante Krimi-Phantasmagorie!!!! Dieser umwerfende Roman ist das neue Standardwerk zum urbanen Verfall. Jetzt lesen!» (James Ellroy) «Im allerbesten Sinne verstörend ... Eine Serienkillergeschichte, wie es sie noch nie gegeben hat.» (Kirkus Review) «Ein durchtrieben fieser Thriller, der wie wenige andere den Leser zum Nachdenken bringt.» (Telegraph) «Ein überragender Roman, voll lebendiger Figuren und fesselnder Dialoge.» (Times UK) «Nie voyeuristisch, nie oberflächlich, nie unkompliziert: Beukes zeigt, dass Horror der einzig mögliche Weg sein kann, unsere Realität begreifbar zu machen.» (The Guardian) «Ein ungewöhnlicher und packender Thriller.» (Sunday Express) «Ein grauenerregender Spannungsroman, der die Opfer in den Mittelpunkt stellt.» (Marie Claire) «Wie ein Ermittlerkrimi auf Halluzinogenen – brutal und hoch unterhaltsam.» (Evening Standard) «Beukes ist eine unwiderstehliche Erzählerin, die starke Figuren erschafft.» (Metro)

Mein Ich die anderen und wir

Author: Brian Little
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662471167
Format: PDF, ePub
Download Now
Welchen Einfluss hat unsere Persönlichkeit auf unser Leben? Und wie, wenn überhaupt, können wir sie verändern? Dieses Buch zu lesen ist wie eine Einführungsvorlesung eines charmanten, geistreichen und bewunderten Professors zur Persönlichkeitspsychologie ... Mein Ich, die anderen und wir zeigt uns die Universalien und die Spezifika, also die Verhaltensmerkmale, die in der gesamten Menschheit zu finden sind, und die einzigartigen Erfahrungen, die unser „Selbst“ schaffen ... Am Ende wendet sich Brian Littles Buch der „Kunst“ des Wohlbefindens zu: der Bedeutung von Projekten, die uns Motivation und Sinn verschaffen. Wir alle stehen, so sein Hinweis, in unseren vielfach facettierten Leben vor der Herausforderung, „uns mit uns selbst zu versöhnen“ wie auch mit den Menschen, die bedeutsam für unser Leben sind – der perfekte Schlussakkord für eine Vorlesung wie für ein Buch wie für ein Leben. The Wall Street Journal Mein Ich, die anderen und wir ist dann besonders aufschlussreich, wenn Little über die polarisierenden Kategorien hinausgeht und zum Beispiel die Auswirkungen unserer Persönlichkeiten auf das erkundet, was er unsere „persönlichen Projekte“ nennt. New York Times Book Review Brian Little ist einer der klügsten, lustigsten, freundlichsten und gebildetsten Menschen, denen ich je begegnet bin, und in diesem Buch bekommen Sie eine großzügige Portion aller dieser Persönlichkeitsmerkmale serviert. Ein überau s wichtiges Buch für jeden, der seine Kollegen, seine Lieben – und sich selbst – verstehen will. Susan Cain, Autorin des New York Times-Bestsellers Still. Die Kraft der Introvertierten _____ Sind Sie zum Glücklichsein geboren – oder zur Verdrießlichkeit veranlagt? Glauben Sie, Ihre Zukunft in der Hand zu haben, oder überlassen Sie sich eher den Strömungen des Schicksals? Stellen Sie sich vor, es wäre Ihnen egal, was andere Leute über Sie denken – wären Sie dann glücklicher oder einfach weniger fähig, sich in die Gesellschaft einzugliedern? Und ist die cholerische „Typ-A“-Person, mit der Sie zusammenleben, zum baldigen Herzinfarkt verdammt, oder treibt sie nur Sie in den Wahnsinn? Die wissenschaftlichen Forschungen der letzten Jahrzehnte haben manche alten Vorstellungen von der Natur der menschlichen Persönlichkeit in ein neues Licht gerückt. So stellten Neurowissenschaftler, Biologen und Psychologen die Theorien von Freud und Jung sowie die Vorstellungen der Humanistischen Psychologie aus den 1960er-Jahren auf den Prüfstand. Man verwarf die allzu simplen Kategorisierungen in „Persönlichkeitstypen“ und entwickelte neue Instrumente und Verfahren, um zu ergründen, wer wir sind. Brian R. Little, renommierter Professor und Pionier der psychologischen Forschung, zählt zu den Wegbereitern dieser neuen Wissenschaft. In seinem klugen und geistreichen Buch präsentiert er eine Fülle neuer Daten und provokanter Einsichten zu der Frage, wer wir sind, warum wir uns so verhalten, wie wir es tun, was wir an unserer Persönlichkeit ändern können – und was nicht – und wie wir uns am besten unserer „Natur“ gemäß entfalten. Mein Ich, die anderen und wir erörtert Fragen, die tief im menschlichen Bewusstsein verwurzelt und zugleich so alltäglich sind wie eine Unterhaltung am Frühstückstisch – etwa ob unsere Persönlichkeitsmerkmale mit dreißig Jahren „zementiert“ sind oder ob sich das Gehirn und unser Selbst auch dann noch formen lassen. Das Buch widmet sich auch der Frage, welche Bedeutung unsere Persönlichkeit für Gesundheit und Erfolg hat und inwiefern unser Wohlbefinden von den persönlichen Projekten abhängt, die wir verfolgen. Mit Geschichten, Studien, persönlichen Erfahrungen und unterhaltsamen interaktiven Tests vermittelt Mein Ich, die anderen und wir ein lebendiges, zum Nachdenken anregendes und letztlich optimistisches Bild von den Chancen und Gefahren, die es birgt, ganz und gar wir selbst zu sein, während es zugleich die Persönlichkeiten jener vertrauten Fremden beleuchtet, denen wir begegnen, mit denen wir arbeiten und die wir lieben.