Mut zur Freiheit

Author: Yeonmi Park
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641178797
Format: PDF, Mobi
Download Now
Yeonmi Park träumte nicht von der Freiheit, als sie im Alter von erst 13 Jahren aus Nordkorea floh. Sie wusste nicht einmal, was Freiheit ist. Alles, was sie wusste war, dass sie um ihr Leben lief, dass sie und ihre Familie sterben würde, wenn sie bliebe - vor Hunger, an einer Krankheit oder gar durch Exekution. In ihrem Buch erzählt Yeonmi Park von ihrem Kampf ums Überleben in einem der dunkelsten und repressivsten Regime unserer Zeit; sie erzählt von ihrer grauenhaften Odyssee durch die chinesische Unterwelt, bevölkert von Schmugglern und Menschenhändlern, bis nach Südkorea; und sie erzählt von ihrem erstaunlichen Weg zur führenden Menschenrechts-Aktivistin mit noch nicht einmal 21 Jahren.

In Order to Live

Author: Yeonmi Park
Publisher: Penguin
ISBN: 0698409361
Format: PDF, Docs
Download Now
“I am most grateful for two things: that I was born in North Korea, and that I escaped from North Korea.” Yeonmi Park has told the harrowing story of her escape from North Korea as a child many times, but never before has she revealed the most intimate and devastating details of the repressive society she was raised in and the enormous price she paid to escape. Park’s family was loving and close-knit, but life in North Korea was brutal, practically medieval. Park would regularly go without food and was made to believe that, Kim Jong Il, the country’s dictator, could read her mind. After her father was imprisoned and tortured by the regime for trading on the black-market, a risk he took in order to provide for his wife and two young daughters, Yeonmi and her family were branded as criminals and forced to the cruel margins of North Korean society. With thirteen-year-old Park suffering from a botched appendectomy and weighing a mere sixty pounds, she and her mother were smuggled across the border into China. I wasn’t dreaming of freedom when I escaped from North Korea. I didn’t even know what it meant to be free. All I knew was that if my family stayed behind, we would probably die—from starvation, from disease, from the inhuman conditions of a prison labor camp. The hunger had become unbearable; I was willing to risk my life for the promise of a bowl of rice. But there was more to our journey than our own survival. My mother and I were searching for my older sister, Eunmi, who had left for China a few days earlier and had not been heard from since. Park knew the journey would be difficult, but could not have imagined the extent of the hardship to come. Those years in China cost Park her childhood, and nearly her life. By the time she and her mother made their way to South Korea two years later, her father was dead and her sister was still missing. Before now, only her mother knew what really happened between the time they crossed the Yalu river into China and when they followed the stars through the frigid Gobi Desert to freedom. As she writes, “I convinced myself that a lot of what I had experienced never happened. I taught myself to forget the rest.” In In Order to Live, Park shines a light not just into the darkest corners of life in North Korea, describing the deprivation and deception she endured and which millions of North Korean people continue to endure to this day, but also onto her own most painful and difficult memories. She tells with bravery and dignity for the first time the story of how she and her mother were betrayed and sold into sexual slavery in China and forced to suffer terrible psychological and physical hardship before they finally made their way to Seoul, South Korea—and to freedom. Still in her early twenties, Yeonmi Park has lived through experiences that few people of any age will ever know—and most people would never recover from. Park confronts her past with a startling resilience, refusing to be defeated or defined by the circumstances of her former life in North Korea and China. In spite of everything, she has never stopped being proud of where she is from, and never stopped striving for a better life. Indeed, today she is a human rights activist working determinedly to bring attention to the oppression taking place in her home country. Park’s testimony is rare, edifying, and terribly important, and the story she tells in In Order to Live is heartbreaking and unimaginable, but never without hope. Her voice is riveting and dignified. This is the human spirit at its most indomitable.

Flucht aus Lager 14

Author: Blaine Harden
Publisher: DVA
ISBN: 3641090776
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Ein erschütternder Bericht aus der Hölle Nordkorea Das diktatorisch regierte Nordkorea ist fast völlig isoliert, aggressiv und bettelarm. Und es hält rund 150.000 seiner Bürger in Lagern gefangen, die vergleichbar sind mit NS-Konzentrationslagern oder dem Gulag. Da die Lager seit Jahrzehnten existieren, gibt es inzwischen Tausende, die dort aufgewachsen sind. Einer von ihnen ist Shin Dong-hyuk. Blaine Harden erzählt die Geschichte des 1982 im sogenannten Lager 14 geborenen Shin, der bis zu seiner Flucht nie etwas anderes kennengelernt hatte als die grausame und primitive Lagerwelt. Menschlichkeit, Vertrauen, Wärme, Zuneigung und jegliche Errungenschaften der Zivilisation waren ihm unbekannt, Hunger, Misstrauen und brutale Züchtigungen hingegen Alltag. Shins Zeugenbericht gibt einen tiefen Einblick in die unmenschlichen Lebensverhältnisse, die in dieser Lagerhölle herrschen, und schildert das berührende Schicksal eines jungen Mannes, dem wie durch ein Wunder die Flucht in die Freiheit gelang.

Im Land des Fl sterns

Author: Barbara Demick
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426452375
Format: PDF, Kindle
Download Now
Leben und lieben in Zeiten der Diktatur: Die Autorin und Journalistin Barbara Demick erzählt bewegende Geschichten von Menschen in Nordkorea, ihrem Alltag, ihren Beziehungen, ihren Ängsten und vor allem den Herausforderungen durch die gnadenlosen Lebensverhältnisse im Schattenreich des "geliebten Führers" Kim Jong Il. Barbara Demick schildert in ihrem bewegenden Buch die Geschichte von Song Hee-suk, einer regimetreuen Vorzeigebürgerin, die zusehen muss, wie ihre Schwiegermutter, ihr Ehemann und ihr Sohn vor Hunger sterben. Sie berichtet von der Ärztin Kim Ji-eun, die verzweifelt, weil sie ihren Patienten nicht helfen kann, da selbst die Voraussetzungen für die einfachste medizinische Versorgung fehlen; sie erzählt von Mi-ran und ihrem Verehrer Jun-sang, einem Liebespaar, das sich nur in der Dunkelheit treffen kann, weil die Beziehung gegen die Parteidoktrin verstößt. Doch wenn sich das verheißene sozialistische Paradies des Führers Kim Jong Il als Hölle auf Erden erweist, bleibt allein die Flucht. Seit den massiven Kriegsdrohungen Nordkoreas gegenüber Südkorea und den USA im Frühjahr 2013 steht das streng abgeschottete Land im Fokus des internationalen Interesses. Die Situation hat sich 2017 durch den öffentlichen verbalen Schlagabtausch zwischen US-Präsident Donald Trump und Kim Jong Un, dem Sohn des verstorbenen Führers Kim Jong Il, noch verschärft. Die langjährige Ostasien-Korrespondentin der "Los Angeles Times" Barbara Demick ist eine exzellente Kennerin der Verhältnisse in der diktatorisch regierten Volksrepublik. In ihrem mit dem Human Rights Book Award ausgezeichneten Buch liefert sie tiefe und verstörende Einblicke in das Alltagsleben Nordkoreas und zeigt uns eine ferne, sehr fremde und nahezu unbekannte Welt. "Ein scharfsinniges, über die Maßen erhellendes Buch über das Alltagsleben in Nordkorea" Jung Chang, Autorin des Weltbestsellers "Wilde Schwäne" "Auf dem deutschsprachigen Buchmarkt kommt wohl nichts näher an den nordkoreanischen Alltag heran als dieses ausgezeichnet geschriebene Buch." Süddeutsche Zeitung "Ungewöhnlich, klug, engagiert" der Freitag

Ich bin das M dchen aus Aleppo

Author: Bana Alabed
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732555879
Format: PDF
Download Now
Bana Alabed war sieben Jahre alt, als sie sich an die Welt wandte, um die Gewalt, die Angst, den Horror auszudrücken, die sie und ihre Familie im Bürgerkrieg in Syrien erlebten - per Twitter. Ihre Botschaften bewegten die Welt, sie gaben dem Elend und Millionen unschuldigen Kindern eine Stimme. Ich bin das Mädchen aus Aleppo erinnert uns an die fast grenzenlose Kraft, die dem Menschen innewohnt, an den unermesslichen Mut eines Kindes, und an die Macht der Hoffnung. Es ist ein Buch, das uns alle verändern kann.

Stern des Nordens

Author: D.B. John
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644200475
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Undercover in Nordkorea Washington D.C.: Niemand kennt das verbotene Land so gut wie Jenna Williams. Als die CIA sie für eine tödliche Mission in Nordkorea erwählt, will sie nur eins: Ihre Zwillingsschwester finden, die vor zwölf Jahren spurlos verschwand. Ein Dorf in der nordkoreanischen Provinz: Bäuerin Moon kämpft täglich ums Überleben. Sie hat schon alles gesehen, und sie hat nichts zu verlieren. Doch erst, als eine der Marktfrauen verhaftet wird, entwickelt sich Moon zur Stimme des Widerstands. Pjöngjang: Anlässlich einer Beförderung wird die Familiengeschichte des Parteifunktionärs Cho durchleuchtet. Was dabei ans Licht kommt, lässt den linientreuen Anhänger Kim Jong-Ils alles in Frage stellen, woran er jemals geglaubt hat. Drei Blickwinkel auf ein abgeschottetes Land. Drei Schicksale, die sich in einem explosiven Thriller verbinden.

Denunziation

Author: Bandi
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492965911
Format: PDF, Kindle
Download Now
Bandi ist das Pseudonym des ersten literarischen Dissidenten aus Nordkorea. Sein Buch ist die Sammlung von sieben Geschichten, die in den Neunziger Jahren geschrieben wurden und erst jetzt unter riskanten Umständen aus dem Land gelangt sind. In schlichter Poesie und mit feinem Sinn für Humor erzählt der Autor von einem Leben, das vom totalitären Regime durchdrungen ist. Da ist der junge Bauer, dem die nötige Reisegenehmigung fehlt, um seine sterbende Mutter in einer nahen Provinz zu besuchen. Und die Ehe eines jungen Ingenieurs zerbricht an den vererblichen Hierarchien. Der Autor der Geschichten klagt an, macht keinen Hehl aus seiner Wut auf das Regime. »Denunziation« ist ein einzigartiger Blick in ein abgeschottetes Land und ein so mutiges wie beeindruckendes Stück Literatur.

Ich bin eure Stimme

Author: Nadia Murad
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426450127
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
Am 3. August 2014 endet das Leben, wie Nadia Murad es kannte. Truppen des IS überfallen ihr jesidisches Dorf Kocho im Norden Iraks. Sie töten die Älteren und verschleppen die Jüngeren. Kleine Jungen sollen als Soldaten ausgebildet werden. Die Mädchen werden verschleppt und als Sklavinnen verkauft. An diesem Tag verliert Nadia Murad 44 Angehörige. Für sie beginnt ein beispielloses Martyrium: Drei Monate ist sie in der Gewalt des IS, wird Opfer von Demütigung, Folter, Vergewaltigung. Nur mit Glück und unvorstellbarem Mut gelingt ihr die Flucht vor ihren Peinigern. Sie schafft es in ein Flüchtlingslager und kommt von dort aus nach Deutschland. Tausende andere junge Frauen befinden sich bis heute in der Gewalt des IS. Deren Stimme zu sein und sie zu befreien hat Nadia Murad sich zur Aufgabe gemacht. Heute kämpft sie dafür, dass das Verbrechen des IS als Völkermord anerkannt wird und die Verantwortlichen vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Die Vereinten Nationen ernannten Nadia Murad zur Sonderbotschafterin, darüber hinaus wurde sie für den Friedensnobelpreis nominiert und mit dem Vaclav-Havel-Preises für Menschenrecht ausgezeichnet. Nun erzählt sie ihre bewegende Geschichte.