International Dispute Resolution

Author: Dennis Campbell
Publisher: Kluwer Law International B.V.
ISBN: 9041128026
Format: PDF, ePub, Mobi
Download Now
This special issue of the Comparative Law Yearbook of International Business examines a variety of issues relating to international dispute resolution. National systems such as Brazil, England and Wales, Hong Kong, India, Italy, Slovakia, the United States, are reviewed. The treatment of special issues ranges from document production, discovery, and ethics to public policy, telecommunications contracts, and expatriate employees. Finally, the issue surveys various topics, dealing with matters such as the general principles of law, international rules, international contract law, consolidation and class actions, and enforcement of arbitral awards.

Internationales Kulturg terprivat und Zivilverfahrensrecht

Author: Michael Anton
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3899497279
Format: PDF, Docs
Download Now
Volume 3 does particular justice to the international aspect of cultural goods protection and art restitution law. Firstly, the civil law claims system, possible means of defense against unjust art restitution claims and counterclaims of parties legally obliged to restitution are addressed. The second core issue of this work involves international cultural goods civil procedural law and the question of which formal and procedural particularities exist in regard to art restitution law suits. The examination also focuses on international cultural goods private law and the question significant to daily practice, namely: which national civil law system applies in the event of art restitution procedures?

Post Hearing Issues In International Arbitration

Author: Devin Bray
Publisher: Juris Publishing, Inc.
ISBN: 1937518272
Format: PDF, ePub
Download Now
Post-Hearing Issues in International Arbitration includes articles that originally appeared in the Stockholm Arbitration Report (SAR) and the Stockholm International Arbitration Review (SIAR). All of the articles have been extensively revised and updated for this publication. The authors and articles selected include a wide range of perspectives and include judges, arbitrators, seasoned practitioners and well-respected scholars that can account for the first-hand practice-orientated developments of international arbitration. The book is set out in three parts. In Part I, the authors discuss three significant issues related to the conclusion of an international arbitral award: arbitrator deliberations, punitive damages, and post-award interest. Part II attempts to navigate the interesting and often daunting review processes of an international arbitration award. Part III considers a blend of international arbitration recognition and enforcement issues, including jurisdictional hurdles, public policy concerns, primary defences, and the practical requirements of a successful claim. Contributors Include: Eunice Bai Jonas Benedictsson Gordon Blanke Thomas E. Carbonneau Christopher R. Drahozal Jessica Jia Fei Laurent Hirsch Vladimir Khvalei Peter Krikström Emma Lindsay Finn Madsen Damien McDonald Katarina Mild Charles Poncet Christopher Seppälä Robert H. Smit Alexander Vesselinovitch Martin Wallin

Die Vereinbarkeit der vom Sicherheitsrat nach Kapitel VII der UN Charta verh ngten Wirtschaftssanktionen mit den Menschenrechten und dem humanit ren V lkerrecht

Author: Lutz Oette
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631508510
Format: PDF, ePub, Docs
Download Now
Die jungste Sanktionspraxis hat die Frage nach den sich aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht ergebenden Grenzen des Ermessens des Sicherheitsrats aufgeworfen, die beim Einsatz von Wirtschaftssanktionen zu beachten sind. Diese Grenzen werden anhand einer praxisorientierten Auslegung der UN-Charta bestimmt. Die rechtliche Beurteilung dieser Praxis zeigt, dass vor allem die gegenuber dem Irak verhangten Sanktionen den aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht folgenden Anforderungen nicht in vollem Umfang gerecht geworden sind. Seit geraumer Zeit ist aber ein Wandel zu einer Praxis erkennbar, in der -unbeabsichtigte humanitare Nebenwirkungen- vermieden werden sollen, besonders in Form gezielter Sanktionen. Diese Entwicklung bietet den Ansatzpunkt fur ein Sanktionsregime, in dessen Rahmen die Menschenrechte und humanitaren Rechte so weitgehend wie moglich gewahrleistet werden."

Liber Amicorum Klaus Schurig

Author: Ralf Michael
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3866539614
Format: PDF, Docs
Download Now
Am 1. Mai 2012 feiert mit Klaus Schurig ein ungewöhnlicher Rechtswissenschaftler und -lehrer seinen siebzigsten Geburtstag. Freunde und Kollegen haben aus diesem Anlass zu einem liber amicorum beigetragen, das eine Zusammenstellung wirklich lesenswerter Beiträge enthält. Der Band umfasst neben Beiträgen zu wichtigen und aktuellen Themen des deutschen und europäischen Rechts insbesondere vielfältige Aufsätze zum Internationalen Privatrecht. Eine Liste aller Beiträge finden Sie unter www.sellier.de.

Einf hrung in das koreanische Recht

Author: Korea Legislation Research Institute
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642116063
Format: PDF, Docs
Download Now
Mit der Globalisierung sind die Grenzen zwischen den Staaten durchlässiger geworden. Der transnationale Austausch und Handel sind groß wie nie zuvor. Korea ist zu einem wichtigen Handelspartner für Deutschland geworden. Grundkenntnisse im koreanischen Recht sind eine wichtige Voraussetzung, um von einem unterschiedlichen Rechtsverständnis nicht überrascht zu werden. Geschrieben von Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet stellt das Werk das koreanische Recht in neun Kapiteln vor: Geschichtliche Entwicklung und Charakteristika, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht (einschließlich Zivilprozessrecht), Internationales Privatrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Strafrecht (einschließlich Strafprozessrecht).

Medizin und Haftung

Author: Erwin Deutsch
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3642006116
Format: PDF, Docs
Download Now
Hochkarätige Autoren aus den Bereichen Jurisprudenz und Medizin widmen sich den zentralen Fragen des Medizin- und Haftungsrechts. Sie erläutern aktuelle Entwicklungen und Perspektiven des Fachgebiets. Dabei rücken sie die interdisziplinäre Dimension in das Blickfeld und überschreiten damit die überkommenen Grenzen zwischen Zivil-, Straf- und Öffentlichem Recht. Mit ihren Beiträgen ehren sie Erwin Deutsch anlässlich seines 80. Geburtstags. Er ist der in Deutschland und weit darüber hinaus hochgeschätzte Pionier des Medizin- und Haftungsrechts.